Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
wauwaufsam

Zimtkipferl

Empfohlene Beiträge

gast   

Das hört sich lecker an, Franzi und ist mal was anderes als Vanillekipferl oder Puddingkipferl. Kommt auf jeden Fall auf meine Merkliste.

Puddingkipferl? *aufmerk*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

klingt ja himmlisch.

 

Probiere ich auch. Backe dieses Jahr nur Kipferl, glaube ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
velvetypoison   

So, da sind nun meine.

Ich gehe davon aus, dass sie schmecken.

Kosten tu ich sie nicht.

 

a232d30e-830f-4abd-bff1-0bc60b8e6c68_zps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Die sind aber schön geworden!

 

Du hast keines gekostet? :zunge:

 

Ich habe zumindest den Teig gemacht - gebacken werden sie morgen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
waschbaer   

So, da sind nun meine.

Ich gehe davon aus, dass sie schmecken.

Kosten tu ich sie nicht.

 

a232d30e-830f-4abd-bff1-0bc60b8e6c68_zps

 

Ich find den Handschuh ja sehr gut ;)

Da muss ich wohl demnächst auch nochmal Kekse backen, ich hab jetzt voll Appetit auf Kekse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich back die gerade...doppelte Portion, wenn schon, denn schon. :)

Habe nur ein Problem: irgendwie ist der Teig ein bißchen klumpig, was kann ich da als Schmierstoff reintun? Wasser, Milch, Öl?

Oder muss ich einfach länger rühren? Mir fällt schon der Arm ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich würde etwas Milch nehmen.

Zulange soll man den Teig nicht "bearbeiten"!

 

Meine sind auch sehr gut geworden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Honey85   

Ich hab ja auch so ein Kipferlblech aber habs noch nie benutzt...muss ich das vorher einfetten damit die kipferl dann auch raus kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
velvetypoison   

Oh, hier waren ja Antworten.

Sorry.

 

Kipferlblech:

Man kann es einfetten, ist aber unnötig.

Ich habe es anfangs aus Angst gemacht. Aber schnell gemerkt: Das schadet zwar nicht, geht aber super gut ohne.

Wichtig ist, das Blech erst einige Minuten ruhen zu lassen bevor man die Kipferl rausnimmt.

Bei "Massenproduktion" wie vor Weihnachten eignen sich 2 noch besser. Eins kühlt, das andere wird neu beladen.

Ich liebe es in jedem Fall sehr. Schon weil alles schön gleichmäßig wird und gleichmäßig ist für mich so wichtig wie schwarz/weiß  :D

 

Nein, ich habe keine gekostet. Ich hasse Kekse aller Art, ich backe sie nur echt gerne.

Aber laut Rückmeldung  waren sie sehr gut.

 

Die Handschuhe: Ich hatte damals gar nicht richtig gesehen was draufsteht.

Durch meinen schwarz/weiß Tick in meiner Wohnung mussten sie nur schwarz/weiß sein.
Und später gucke ich drauf und dann so: "Oh, wie passend!"

Denn kochen - das tue ich tatsächlich ungern und nur sehr selten.

 

Hier gehts derzeit mit meinem alten, herkömmlichem Kipferlrezept weiter.

Damit werden sie weich wie Wolken, super luftig.

Und es ist, wenn man die Butter einfach durch eine vegane Magarine ersetzen möchte, auch vegan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×