Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
El Bandolero

Alternativen zur Fährtenausbildung z.B. Stöber-Ausbildung mit Prüfung

Empfohlene Beiträge

El Bandolero   

Hola Fellnasen-amigos:

 

Mit meiner mittlerweile fast 6jährigen cattle-dog-hündin habe ich im November 2015 die Begleithundeprüfung bestanden.

 

Da meine Hündin schon seit Jahren Nasenarbeit verrichtet hatte ich im Anschluß an die BH-Prüfung an eine Fährtenausbildung ggf. mit Fährtenprüfung ( VDH Hundesport ) gedacht.

 

Hier bin ich allerdngs zu dem Ergebnis gekommen das eine "Umschulung" auf Fährtenarbeit in meinem Fall nicht der Weisheit letzter Schluß ist da es ja Alternativen zur Fährte gibt. Meine Hündin findet von mir versteckte Gegenstände ( z.B. im Wald ) indem sie sich an meiner vorher gelegt "Fährte" entlang hangelt und so den " verlorenen " Gegenstand ( z..B. Autoschlüssel ) findet und dies duch Hinlegen am Objekt anzeigt. Diese Form des Findens hat aber nichts mit hundesportlicher Fährtenarbeit ( Tritt-Kontrolle ) zu tun sondern hierbei handelt es sich wohl eher um Stöber-Arbeit oder Zielobjektsuche oder, oder.

 

Ich würde allerdings gern diese Form von Nasenarbeit hundesportlich fortsetzen  ( es gibt ja wohl auch eine Stöber-Prüfung ) und wäre für entsprechende Hinweise und Informationen dankbar.

 

Ich lebe in Berlin und bin daran interessiert zu erfahren welcher Verein sich z.B. mit hundesportlicher Stöber-Arbeit befaßt und wo man ggf. trainieren und ggf. auch die Stöber-Prüfung  ablegen könnte  ( Berlin und Brandenburger Umland ).

 

un saludo a todos.  El Bandolero.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
piper1981   

Bin  nicht  ganz sicher,  ob  ich  dich  richtig verstanden habe:  Du  möchtechst  das,  was  dein Hund  bereits  kann,  Sportlich  weiter ausbauen?

 

Wie  wäre  es denn, wenn du dann richtig  in Zielobjektsuche  einsteigst? http://www.zos-zielobjektsuche.de/

Da  gibt  es sogar   Meisterschaften und  den Erfinder  selbst hast  du  nahe in Berlin : http://www.hundezentrum-baumann.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldischatz   

Das Stöbern kommt ja aus dem Jagdbereich.

 

Vielleicht schaust du dich mal in der Ecke um?

 

Mein Nachbar hat zwei Entlebucher Sennenhunde, mit beiden geht er stöbern.

 

Der Schweizer Sennenhundverband (SSV) bietet das seinen Mitgliedern an.

 

Wäre auch noch eine Idee. Die können dir evtl. auch weiterhelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
El Bandolero   

Hola piper181:

Hola poldischatz:

 

Ja ist soweit richtig erkannt; möchte die bereits vorhandene Allround-Such-Fähigkeit  ( beim stöbern, zielobjektsuche, trümmersuche, mantrailing usw. ) weiter sportlich ausbauen. Baumann ist wohl eine Möglichkeit allerdings kann ich da nichts für meine DVG-Leistungsurkunde tun.

 

Soweit ich recherchiert habe unterscheidet man das jagdliche Stöbern vom hundesportlichen Stöbern. Für mich wäre nur das hundesportliche Stöbern interessant.

 

Gracias für eure Beiträge.

 

 

un saludo. El Bandolero.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×