Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Nando's Hüterin

Im Sommer zieht ein Cane Corso ein!

Empfohlene Beiträge

black jack   

Soo großer Hund ....scheint echt eine Frage der Perspektive.

Mein Eindruck ihr habt geplant, überlegt mehr geht nicht .

Natürlich kann immer viel schiefgehen aber vielleicht auch nicht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schlenki2   

Also, diese Rassen sind Spätentwickler und werden im Alter von 2 Jahren nicht aggressiv, sondern erwachsen und dann zeigen sie,  rassebedingt, ihren Schutztrieb. Einer mehr, einer weniger.

Den Schutztrieb kann man nicht an- und abstellen, sondern nur versuchen zu lenken.

Aber wenn er Schutztrieb entwickelt ist er, meiner Meinung nach, nicht für die Arbeit mit evtl. unberechenbaren Jugendlichen geeignet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Mein Riese ist Def. für die Arbeit geeignet und hat Schutztrieb .

So pauschal kann man das nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schlenki2   

Was ich noch fragen wollte, kann denn jeder, der in einer solchen Einrichtung arbeitet einfach seinen Hund mitbringen wenn er meint der Hund kann das, oder sind da irgendwelche Eignungsprüfungen und Gesundheitschecks erforderlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Der Hund muss geimpft, Entwurmt, gesund usw.sein.

Ich habe mit Arvid den Schein vom DRK 4 Monate Ausbildung.

Arvid und ich arbeiteten vorher aber schon in der Einrichtung in der ich gearbeitet habe mit einem Autisten.

Ich selber bin HEP:)

Liegt an der Versicherung usw .

Wenn du genaues Wissen willst PN :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schlenki2   

Danke für die Antwort. Das war nur Interesse, es hört sich bei der Schreiberin so einfach an. Habe einen jungen Hund, gehe mit ihm in die HuSchu, erziehe und sozialisiere ihn und fertig.

 

Ich bewundere alle, die sich so engagieren und ihren Hund an diese Arbeit ranführen. 

Da wir immer schon Kuvaszok halten käme so etwas, z.B. ehrenamtlich, nicht in Frage. Vielleicht gibt es auch bei dieser Rasse Ausnahmen, aber unsere wären dafür nicht geeignet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Man kann es auch gut umdrehen, da hast du recht.

Warum tut manch einer seinem Hund das an ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nando's Hüterin   

Das war nur Interesse, es hört sich bei der Schreiberin so einfach an.

Einfach ist das gewiss nicht. Aber blackjack hat das ziemlich gut beschrieben... Meine eigentliche Frage war ja hauptsächlich, was es noch für Kurse / Aufgaben gibt, um den Hund zu beschäftigen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Weiß nicht, ob das für alle CC gilt, der hier ist ein absolut begeisterter Schnüffler.

Trailen, Schüffelaufgaben,... Total seins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

irgendwie hab ich das Gefühl hier ein bisschen was grade rücken zu müssen zum Thema Schutzdienst:

 

ein Hund, der als Schutzhund im Sport geführt wird, hat dabei nix, aber auch wirklich gar nix zu schützen! Das ist ein reines Beutespiel, was den Hund im Alltag nicht netter oder weniger nett macht... Außerdem ein wirklcih zeitaufwendiger Sport mit dem Hund, das muss man schon wirklcih wollen :)

 

@ Nando's Hüterin: wenn du also Lust auf IPO hast, nur zu! einen Versuch ist es immer wert! mir jedenfalls macht diese Art der Beschäftigung unglaublichen Spaß :D aber wenn du es nur tust, weil du meinst, dass er damit im Alltag besser zu kontrollieren ist, dann würd ichs nicht machen, das ist nämlich ein Trugschluss ;)

 

Ansonsten klingt das alles ziemlich durchdacht :) was die Beschäftigung angeht, würde ich einfach mal schauen, wie das Hundchen so drauf ist, wofür er/sie zu begeistern ist und was auch dir Spaß macht.

 

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass meine Hunde, allein schon durch das tägliche mit auf die Arbeit in der Tierarztpraxis kommen schon gut beschäftigt waren... da war außer Spazieren gehen nicht mehr viel nötig... wenn auch möglich :) je nach Lust und Laune!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×