Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Gast

Osteuropäischer Schäferhund

Empfohlene Beiträge

gast   

Ich kenne sie nicht, scheinen auch nicht FCi-anerkannt zu sein, oder?

Ich finde alle gezeigten Hunde ziemlich unschön, muss ich sagen. Blasses Pigment, unharmonischer Körperbau. Aber gut, das ist ja Geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   
(bearbeitet)

Ich kenne die als "ostdeutschen Schäferhund", bzw. "Grenzschäferhund".

Der osteropäische ist vielleicht nochmal etwas anders?

 

Mit dem deutschen Schäferhund mag ich sie gar nicht so vergleichen, es ist für mich schon eine sehr eigenständige Rasse,

die ich übrigens sehr gerne mag.

 

(so unterschiedlich sind die Geschmäcker ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Neeeee, die ostdeutsche Linie des DSH sieht / sah definitiv nicht SO aus ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   
(bearbeitet)

Mhm , ich kenne die (auch) so. Komisch.

edit: ich meine jetzt die mit schwarzem Mantel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Neeeeee, die waren niemals nicht so lang, hatten nicht so eine extreme Vorbrust, waren bekannt für Ihr kräftiges Pigment und die kräftigen Schädel ... ne ne neeeeeee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   

Also wir hatten die echten "Ossis", und ich muss sagen, das waren ganz großartige Hunde. Groß ( unsere letzte Hündin hatte eine Widerristhöhe von 73 cm), ziemlich dunkel, kräftig, traumhafte Köpfe und vor allem: Ein gerader Rücken. Und vom Wesen einfach nur ideal.

 

Der osteurop. Schäferhund wird ja auf den Züchterseiten als Alternative zum deutschen Schäferhund angeboten. Dort sind aber auch nordische und Molosserrassen mitgezüchtet.

Ich finde, er sieht für ein ungeübtes Auge schon aus wie ein Ossi, aber wenn man genau hinguckt, eben gar nicht. Mich würde einfach sehr interessieren, was diese Hunde für ein Wesen haben, laut Züchter soll es ja dem DSH ähnlich sein.

 

(Wenn ich mir irgendwann mal einen Zweithund als Kompagnon für Leon holen sollte, würde es definitiv ein Ossi von unserer alten Züchterin sein.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Spock ist tausendmal schöner :)

Diese Hunde haben einen langen Rücken und ziemlich viel Bauch,dass soll gesund sein ?

Über Geschmack kann man sich streiten aber das dieses Gebäude "gesünder "ist glaube ich niemals !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   

Unsere Hunde waren auch viel hübscher. Das ist es eben, was mich interessieren würde: Sind diese Hunde tatsächlich eine Alternative, sind sie gesünder, robuster? haben sie tatsächlich das Wesen eines Schäferhundes?

Auf der Züchterseite sind ja massenhaft Würfe zu sehen, also muss es doch einige Vertreter geben in D. Habe aber so einen Hund noch nie auf der Straße gesehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Mhm, muss ich mal vermehrt drauf achten.

 

Ja, das Gebäude sieht teilweise nicht ganz stimmig aus bei denen auf der Website.

Die Hunde, die ich im Kopf habe sind da harmonischer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×