Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Renate Haebler

so langsam kommt das Alter

Empfohlene Beiträge

Renate Haebler   

Hallo Ihr Lieben,

die Zeit fliegt nur so dahin.

Gwenn ist unser absoluter Sonnenschein und wir dachten bisher nicht daran, dass sie alt wird.

 

Sie ist jetzt im 8. Jahr und hat immer wieder mal Probleme mit ihrer Hüfte. Sie humpelt beim Aufstehen

und wenn sie ein paar Schritte gelaufen ist, merkt man nichts mehr.

Röntgenaufnahme zeigt eine leichte Veränderung an der Hüftpfanne/Kugel.

 

Die Ärztin hat mir Previcox für den Ernstfall mitgegeben, ich soll ihr bei Bedarf eine Tablette geben.

Allerdings lese ich viel Negatives über dieses Medikament.

 

Was gebt ihr euren Hunden gegen Schmerzen ? Ich denke Gwenn braucht nur ab und zu mal eine Tablette.

Sie geht sehr gern spazieren und da humpelt sie auch nie. Wir gehen täglich mindestens eine Stunde.

 

Achjeh, das macht mich traurig - aber so langsam muss ich akzeptieren dass unser Mädchen alt wird.post-3501-0-88657900-1466668835_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joco   

Hallo,

8 Jahre ist ja nun noch kein hohes Alter für einen Hund und ich bin gar kein Freund davon, direkt Schmerzmittel einzusetzen. Previox ist ja kein leichtes Schmerzmittel.

Dago, er wurde 16 Jahre alt und in den letzten Jahren physiotherapeutisch behandelt. Er brauchte äußerst selten ein Schmerzmittel, da die Therapie bei ihm gut angeschlagen hat.

 

Eine leichte Veränderung an der Hüftpfanne macht ja nicht ständig Schmerzen. Wurde eine Arthrose festgestellt?

 

Wir haben Dago mit Zeel unterstützt und er kam klar damit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Renate Haebler   

Hallo Joco,

Gwenn bekommt Glucosamin, Traumeel und Grünlippmuschelpulver 2 x täglich.

 

Previox ist NUR falls sie mal Schmerzen hat.

Gwenn steht ab und zu mal bissl schwer auf und hinkt auch hin- und wieder.

 

Geht aber nach kurzer Zeit weg.

Die Ärztin hat eine leichte Arthrose festgestellt und mir 4 Tabletten gegeben.

 

Ich werde, wenn das Grünlippmuschelpulver aufgebraucht ist, mit Teufelskralle weitermachen.

 

Natürlich hast du Recht, 8 Jahre ist noch nicht alt ! Aber es sind Alterserscheinungen sichtbar ;) .

Danke für Deine Antwort

lg

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

8 ist kein Alter. Da geht eine Zuchthündin gerade mal aus der Zucht. Stell dir das eher wie eine 40, 50 dvtl 60 jährige Frau vor. Wer würde da heute noch sagen dass die "alt" ist. Ja, die ersten Zipperlein kommen. Mit 20 hat man 2 Tage durchgefeiert und hat noch für die Uni gelernt gelernt, mit 3h Schlaf und Kater ist man sogar noch ins Fitnessstudio gegangen. Heute trinkt man mit Freunden ne Flasche Wein und ist 3 Tage fertig. Und das Kreuz meldet sich auch schon mal. So ungefähr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joco   

Hallo Renate,

Du gibst glucosamin, wichtig wäre der Zusatz Chondroitin. Diese Kombination wirkt besser und man bekommt diese Gelenktabletten z.B.im DM.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Renate Haebler   

Chondroitin   ok, ich such mal hier danach

 vielleicht bei dem Grassanbieter mit A  ;)

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
(bearbeitet)

Ja, das Alter kommt... Mir geht es mit Blaze auch so, der ist 9.

Es verändert sich einiges, Spaziergänge werden gemütlicher, Spieleinheiten kürzer, Schlaf-/und Ruhephasen länger.

Arthrosen hat Blaze bestimmt auch, er hatte ne Ellbogen OP vor 7 Jahren, und altersbedingt. Das Aufstehen nach einer Ruhephasen ist weniger geschmeidig als früher, aber das geht mir ehrlich gesagt manchmal auch so ;)

Natürlich möchte man dem Hund Schmerzen nicht zumuten, und sorgt dafür, dass es ihm gut geht. Eigene Wehwehchen kann man besser kompensieren.

Gegen Leichte Schmerzen kannst du das Gelenk Phyt geben: http://www.barfshop.de/product_info.php?info=p316_DHN---Gelenk-Phyt-200-g.html

Vielleicht kommt ihr dann noch für einige Zeit weitgehend ohne Previcox aus. GelenkPhyt kann man dauerhaft geben.

Und ich würde MSM Kapseln geben, MSM ist für ganz viele stoffwechsel Funktionen wichtig (ich selbst nehme es wegen Arthrose auch und es ist ein deutlicher Unterschied - MSM ist aber kein Schmerzmittel, am besten mal googeln: Wirkungsweise MSM).

http://www.makana.de/nahrungsergaenzung/anwendungsgebiete/gelenke-und-sehnen/msm/472/msm-methylsulfonylmethan-tabletten-240-stueck?c=1418

Tja, so ist das mit den Oldies...

Dafür wird Blaze immer verschmuster, etwas eigenwilliger und noch differenzierter in seiner Kommunikation. Andere würden vielleicht sagen, "der wird stur" aber ich finde es süß, wie er seinen Willen kundtut und mich manipuliert :wub: , wenn er zB einen anderen Weg als ich gehen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Renate Haebler   

Hallo Junkersfrau,

bitte entschuldige, aber ich habe deine Antwort erst heute entdeckt !! Ich hätte bestimmt viel früher geantwortet.

 

Am Freitag haben wir einen Termin in einer großen Tierklinik und werden dann erfahren, was unserem Mädchen fehlt.

Eigentlich weiss ich es ja schon fast, Es ist das Kreuzband.

 

Gwenn bekommt eine leichte Sedierung und wird geröntgt, je nach Befund wird sie auch gleich operiert.

Ich bin eigentlich ganz froh über die Entwicklung, besser so, als eine Arthrose die sie beeinträchtigt.

 

Ich werde berichten wie das weitergeht.

Wenn du willst, kannst du mir auch auf Gwenny@orange.fr antworten, da seh ich immer rein.

lg

Gwenn und ich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×