Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Was ist der Basenji für ein Hund?

Empfohlene Beiträge

gast   

Das Thema wurde zwar schon mal behandelt, ist aber auch schon paar Jährchen alt. 

 

Ich bin gestern beim Rumstöbern im Netz auf die Rasse gestoßen und die gefallen mir ausnehmend gut. 

Wenn man die Rassebeschreibung liest, keine einfachen Hunde. 

 

Es steht ja auch gar nicht zur Debatte, dass ein zweiter Hund und auch noch ein Welpe bei uns einziehen würde. Aber zwei Züchter in der Gegend planen für den Winter einen Wurf... da kriegt man schon Sehnsucht...

 

Aber wie gesagt- rein theoretisch das ganze. Trotzdem eine interessante Rasse. 

 

Vielleicht gibt es hier ja Basenji-Kenner, die ihr Wissen mit mir teilen möchten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Ich kenne nur einen ,genialer Hund (Hündchen :) )

aber man muss es wollen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

aber man muss es wollen ;)

 

Was genau muss man wollen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silkies   

Ich kenne persönlich nur einen, und das erste, was mir zu diesem Hund einfällt: Wow, ist der LAUT! Klar, es stimmt schon, er bellt nicht. Aber was aus diesem Hund alles für Töne rauskommen, das ist einfach unfassbar. Jodeln, schreien, so ein merkwürdiges Quaken, na ja, alles mögliche eben. Dabei ist er draußen eher ruhig, drinnen aber dafür um so gesprächiger. Vielleicht ist er ja auch eine Ausnahme, aber wenn er typisch ist für die Rasse, dann kann ich nur sagen, definitiv nix für eine Mietwohnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Einen sehr eigenen Hund dessen oberstes Anliegen nicht die Kooperation mit dem Menschen ist :).

Ein Mann /Frauhund.

Das meine ich wertfrei.

Ableinen ?Schwierig.

Soviele Züchter gibt es ja gar nicht, bei euch gleich zwei ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Niedereschach und Denzlingen

Naja, sind nur so Gedankenspielereien. Es gibt tatsächlich wenige Rassen, die mir optisch gut gefallen bzw. so gut wie ein (z.B. mein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Die Viszlas die ich kenne sind durch die Bank nette Hunde :)

Vielleicht gar nicht gut für die Rasse ,aber die sind wirklich klasse und tolerieren einiges an Halter "fehlern".

Mir sind sie zu klein und hampelig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vhenan   

Ich kenne ein paar, treffe sie. Ich finde meine Shibas wesentlich eigenständiger als den Basenji. Ich finde, sie haben sehr viel von Windhunden. Un ja, laut sind sie, aber die Töne sind nicht schlimmer als Yomas Gekreische.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Bei der Rassebeschreibung von Viszlas oder auf Züchterseiten steht ganz oft, dass sie eigentlich nur für Jäger geeignet sind.

Allerdings gibt's ja hier im Forum auch Gegenbeispiele

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Eine Freundin hat zb einen den sie ursprünglich jagdlich ausgebildet hat.

Er ist einfach zum Knutschen, FamilienHund.

Ich kenne keinen Hund mit so perfekten Rückruf.

Fangmich kann dir bestimmt besser Auskunft geben.

Bei uns ganz nah sind auch zwei immer mit am Pferd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×