Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Arak1

Sheltie/ Shetland Sheppdog

Empfohlene Beiträge

Arak1   

Hallo, hat hier jemand Erfahrungen mit dem Sheltie?

 

Wie groß und schwer sind diese Hunde? Wie sind sie vom Charakter her? Was sind ihre Ansprüche?

Ich würde mich freuen, wenn einige Sheltiebesitzer hier mal erzählen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

:D  iccccccccccccccccccccccccccccccch

 

 

ich liebe sie

 

mein Rüde ist das höchste was laut Züchterordnung erlaubt ist er hat 39,5 cm SH 9 Kg das ist dann auch so Gewichtsmässig was so das höchste ist

 

wichtig ist einen Züchter suchen der sinnvoll Züchtet also wo kein MDR Gendefekt vorliegt. meiner ist ++ anderes würde ich auch nicht nehmen  da es sonst bei einigen Medikamente  auch Wurmkuren Probleme geben kann. genauso ist auf Augen  und Schilddrüse zu achten

 

Auch wenn es mein 1. Hund ist sehe ich ihn nicht als Anfängerhund. einfach zu sensibel was ich aber halt an der Rasse mag

 

Und die bellfreudigkeit muss man gut arbeiten, die meisten Shelties sind sehr Bellfreudig , was man aber wenn man früh dran arbeitet gut geregelt bekommt :D

dafür die beste Alarmanlage ;)

 

wichtig früh beibringen das auch pause gemacht wird ich habe noch nie erlebt das er allein zeigte es reicht wenn es nach ihn  ginge würde er Stundenlang was mit mir machen wollen aber schicke ich ihn dann zum runter fahren auf Decke schläft er schnell ein

 

ein Hund der beschäftigt sein will körperlich zB Dogdancing Agi RO oder kopfmässig am besten aber beides ausgeglichen

 

viele Sheltiebesitzerr sagen über ihre Hunde es seien Rassisten, da sie mit jeden Sheltie klar kommen aber ich einige Besitzer kenne deren Shelties nur mit Shelties klar kommen

meine Erfahrung bis jetzt jeder Sheltie wird geliebt, aber andere Rassen  sind bei ihm egal außer Kurzschnautzen was wohl daran liegt das wir zu solchen Hunden zu wenig Kontakt hatten

 

ein unausgelastet Sheltie hütet gerne seine Mitmenschen oder versucht Radfahrer etc  zu hüten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   
(bearbeitet)

Wo hast du Floppy denn her? Hast du auch Bücher über Shelties? Und wie hast du das mit der Bellfreudigkeit geregelt?


Kriegst du ihn gehalten wenn er mal anzieht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich bekomme ihn immer gehalten egal ob als Fußgänger mit Rollstuhl oder Gehhilfen auch wenn ich gebrochene Fuß habe null Problem.  Er ist  nun mal einfach toll er merkt wie es mir geht und nimmt meine Geschwindigkeit an  ob das einfach Floppyart ist oder sheltieart kann ich nicht sagen, denke liegt aber an der sensiblen Art. ER hat null Jagdtrieb was es draußen einfach macht.

 

Er merkt sehr schnell welche Leinen gerade dran ist geht einmal pro Spaziergang die Länge testen dann kommt sie nicht mehr auf Zug und das obwohl ich entweder mit 1,20 2,0  Leine 8 Meter flexi oder 12 Meter Schlepp unterwegs bin

 

Er ist immer noch bellfreudig meckert wenn auf Hundeplatz zu langweilig ist fordert dann so zu sagen Arbeit ein. geht aber vielen Hüterassen so

In der Wohnung ist er ruhig  außer wer geht auf unsere Treppe die untersten 3 Stufen werden nicht gemeldet erst wenn wer höher geht  wie mal unser Nachbar dann meldet es Floppy was ich okay finde

 

Link der Züchterin kann ich zu schicken mich würde nur interessieren warum du es wissen willst?

 

Halt am Anfang viel Geduld haben und Ruhe üben dann geht es da ich Floppy aber erst später bekam dann lange Klinikaufenthalte ist es nicht optimal bei uns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Wie äußert sich denn die sensible Art? Ich bin auf diese Hunde aufmerksam geworden und sie Interessen mich weil sie halb so groß sind wie Arak aber nicht mal die Hälfte des Gewichtes haben. Ich wollte halt einen größeren Hund, aber er darf nicht sehr schwer sein. Das passt beim Sheltie ja. Wie ist er so mit anderen Hunden, Menschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Alina, du hast doch einen Traum von einem Hund. Ich hätte als Kind alles dafür gegeben, einen Hund zu haben.

Ich kann verstehen, dass es blöd für dich ist, dass du nicht mit ihm Gassi gehen/fahren kannst aber es gibt ja noch mehr was mit einem Hund machen kann :)

 

 

Shelties sind aber tolle Hunde, ich kannte mal eine Hündin, die war einfach spitze. Aber halb so groß wie Arak? Nein, das sind sind sie nicht. Die sind kleiner.

Ich glaube die Hündin hatte aber auch ihre "Rassebeschreibung" nicht gelesen. Alles was ich so über die Rasse weiß, traf nun nicht wirklich auf sie zu.

 

Bei Leni ist eventuell Sheltie mit drin, genau weiß ich es aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nasefux   
(bearbeitet)

Ich selbst habe keinen Sheltie, aber meine Eltern haben einen 8 jährigen Rüden. 

Er ist ein toller Kerl, leichtführig, aufmerksam, lebhaft, jagt nicht, einzig und allein die Bellfreude würde ich als etwas anstrengend beschreiben, wobei das sicher auch Erziehungssache ist und meine Eltern da nicht sooo dahinter sind *hüstel* :D

 

Er ist mit so ziemlich allen Hunden verträglich, dabei aber nie aufdringlich. Zu Fremden ist er zurückhaltend, aber nicht scheu. 

 

Er stammt aus einer VDH Zucht, ist mit knapp 40cm ein wenig über Standardmaß, wiegt um die 9 kg, und hat nicht sooo viel Fell wie manch anderer.

 

Edit: Sensibel und feinfühlig ist er, ja. Laute Stimmen und Hektik mag er nicht, aber er ist nie ängstlich. 

 

26351820qu.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Shelties sind wie sagt man so schön reserviert, sie brauchen keine Fremden Menschen ich habe lange dran gearbeitet das fremde Menschen neugierig betrachtet werden. Aber bei ihn Kinder egal welches Alter durften immer an ihn ran ,und auch geistig behinderte Menschen  die durften ihn immer anfassen habe ihn schon öfters auch bei fremden rollifahren die auch geistig behindert sind auf Schoss gesetzt.

 

Und ein Sheltie ist eher klein verwechsle die Größe nicht mit Miniaussies

 

ich bin 155 klein und Floppy eher groß für seine Rasse

 

26291535kd.jpg
 

26291497lt.jpg

 

 

die meisten Rollifahrer haben lieber Hunde ab SH 50 cm

die vor allem dann auch Licht anmachen können Tür öffnen können etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Ich überlege gerade, wie Floppy wohl ohne sein Fell aussehen würde? Der ist ja der reinste Plüschball! :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

muss ich mal raus suchen habe ein Duschfoto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×