Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Mara3

Nikon D7000 - keine scharfen Fotos möglich?

Empfohlene Beiträge

caronna   

gut! weiter so!

Auf alte, analogen objektiven konnteste noch ablesen wie "tief" der Schäfentiefeberich ist. Bei offener Blende waren das oft nur cm im Nahbereich. SO was vermisse ich genau so wie einen Schnittbildentfernungsmesser (oder was ähnliches)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fotohund   

Etwas spät.... 

Aber vielleicht hilft es ja doch noch dem ein oder anderen weiter :)

Also ja, auch die D7000 (keine schlechte Kamera) kann unscharfe Bilder produzieren, was jedoch selten an der Kamera liegen dürfte. 
Viele Objektive... alte wie auch neue werden sogar mit einem leichten Fehlfokus ausgeliefert. 
(Heisst: Durch eine nicht 100%ige Linsenkalibrierung im Fertigungsprozess werden nun falsche Werte an die Kamera geliefert, so daß sich das Objektiv nicht exakt auf den eigentlich angesetzten Punkt scharf stellen kann und der Fokusbereich hinter oder vor dem Ziel liegt) 

Die D7000 (Modelle Aufwärts haben das auch) hat eine "Objektivdatenkorrektur" im Menü zu finden unter "Objektivdaten". 
Dort kann man in mühsamer Arbeit das ganze feinabstimmen.
Oder alternativ das Objektiv zum Service schicken und neu justieren lassen. 

Auch ein einst fehlerfrei funktionierendes Objektiv kann sich im Laufe der Jahre dekalibrieren. 
Dies geschieht meist durch Vibrationen und ist ziemlich nervig. 
Mein Objektive kommen einmal im Jahr zum Service... reinigen und neu justieren, damit sie fehlerfrei und möglichst präzise arbeiten. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caronna   

was kostet so was eigentlich?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fotohund   

Das kommt immer auf Objektiv und Hersteller an. 

Beim Sigma 70 200 habe ich z.B. 118 Euro gezahlt, beim Tamron 70 300 (Einsteigerklasse) waren es glaube ich rund 80 Euro. 
Es gibt allerdings auch freie Werkstätten die so etwas anbieten, nur wird es da wohl auch Unterschiede von Preis und Leistung geben. 

Es klingt erst einmal nach viel Geld, aber es dient dem Werterhalt des Objektives und je nachdem wie man es benutzt,  muss man es auch nicht einmal im halben Jahr einschicken... da reicht es auch wenn man merkt, das es schwächelt oder wenn es schon arg Staub im Tubus selbst gesammelt hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Wir testen den Fokus vor jedem Shooting und korriegieren wenn nötig. Denn je Objektiv kann sich der Fokus auch mit der Temperatur nach vorne oder hinten verschieden.

Vor ein paar Wochen haben wir auf einem Ranch Weekend fotografiert. Morgens war es bedeckt und reckt kühl und Mittags knallte die pralle Sonne auf die Kamera. Da stimmte der Fokus auf meinem 135mm überhaupt nicht mehr obwohl er morgens noch perfekt saß. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×