Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
KäptnKörk

Koolies

Empfohlene Beiträge

KleinEmma   

Ich kenne die Rasse  nicht. Aber, liest sich nicht viel anders als Cattle oder Border. Wenn Koolies jetzt beliebt werden, wird das vielleicht der neue Trend-Hund. War doch bisher immer so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Mein Zahnarzt hat glaub ich so einen? *grübel*

 

Also ich denke über die wirklichen Hüterassen/hunde wahrscheinlich eh anders als andere... :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   

Vielseitig einsetzbar "Dog Scooter, Herding, Man-Trailing, Fresbee, Agility, Obedience, Fährten etc.". 

Wo keine Aufgabe in Form einer Herde ist, da schafft man sich eine und beschert der Hundeschule um die Ecke Kunden auf Lebenszeit. 

 

Lieber Koolies statt Labbis, sagen meine Hunde. Aber ich sage: braucht man eigentlich nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Graefin   

Ich halte nicht viel von wirklichen Arbeitshunden (also Hunde aus Arbeitslininen) in Privathand. Es sei denn, man hat eine Herde Schafe oder Rinder wo der Hund dran arbeitet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Habe ich noch nie gehört, würden mir aber bestimmt gefallen. Beten wir fûr die rasse dass sie niemals fci anerkannt wird und niemals in mode kommt ☺

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich kenne sie nicht (wie auch, bei 30 Exemplaren in Europa ...).

Selbst wenn ich einen sähe, würde ich ihn daher für einen Mix halten.

Die Exemplare auf der Seite finde ich nun optisch nicht ansprechend, weder den Kopf, noch den Körperbau, aber das ist ja Geschmackssache. Ich finde Cattles, Border oder Aussies ansehnlicher. Falls das anderen auch so gehen sollte, bewahrt es diese Rasse zumindest vor einer Modewelle.

Charakterlich scheint er ja den anderen Hütern ziemlich gleich zu sein, also im generellen gesprochen.

Ansonsten sind Hüter aber ohnehin nicht so meine Welt, von daher käme ein Koolie für mich eh nicht in Frage ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   

Kenne mich mit Abstammungspapieren nicht aus. Ist das wirklich ein Koolie oder hat da jemand nur nen Pass für seinen Mix beantragt? 

 

http://amy-miley.wixsite.com/koolie/amy

 

Oh sehe gerade, die Rasse ist nicht FCI anerkannt. Was wurde denn da vermischt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Ich kenne sie nicht. Es müssen aber keine mischlingr sein. Viele arbeitsrasse sollen bewusst nicht fci anerkannt werddn damit nicht dieser ausstellungsmist losgeht und die rasse versaut wird. War beim border collie auch so. Nur weil australien sie snerkennen wollte - und der bc somit eine australische rasse geworden wäre- wurde schnell nachgezogen. Wozu das führte, sieht man ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Die Amy sieht für mich anders aus als die Hunde aus dem anderen Link (Kopf- und Ohrform), ich hätte sie für einen gemerlten Jagdhund-Mix gehalten. Aber ich würde ja eh jeden Koolie für einen Mix halten, die werden sich auch untereinander nicht extrem ähnlich sein, von daher (Größe: 40-60 cm !)... wer die Papiere ausgestellt hat, wird sich wohl besser damit auskennen. Der Rüde, der zur Verpaarung gewählt wurde, sieht ja auch nochmal ganz anders aus. Wo die Amy her kommt, habe ich nicht gelesen - europäische Koolie-Zucht, oder Import?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×