Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Baikal

Übersäuerung durch zu viel Fleisch/Fisch?

Empfohlene Beiträge

sisqa   
(bearbeitet)

Hallo,

also ich habe ja ein eigenes Thema eröffnet.

aber wenn ich hier lese, Hund schleckt Boden ab und frisst Gras, dann muss ich auch fragen, denn mir geht es mit meinem inzwischen 11 Jahre alten Willy gerade genauso.

 

allerdings bin ich etwas verwirrt, was den Fleischanteil angeht.

ich habe hier in einem Thread glaube ich gelesen es sollte ca 80% Fleischanteil sein, jetzt lese ich hier maximal 60%. 

Die BarfComplete Menüs von Barfexpress die ich als Unwissende Anfängerin bestellt habe in dem Glauben, so sollte es sein, machen meinem Willy gerade etwas zu schaffen, was Blähungen angeht. 

Jetzt zweifele ich also, ob ich nicht entweder den Anbieter wechseln  oder mehr Grünzeug und weniger Fleischmenü in seinen Napf geben sollte. Aber da bin ich echt unsicher.

 

Desweiteren kann es sein, dass ich doch die Menüs kochen muss, um es für die Verdauung von Willy einfacher zu machen, auch wenn es dann natürlich nicht mehr Barfen ist. 

aber er ist eben schon 11 und es wurde geäußert, dass sich die Verdauung da wegen der Eiweißverdauung verschlechtern kann. 

 

Hat hier jemand noch Ideen, Tipps?

IMG_7463.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   

Allein wegen des Alters würde ich den Fleischanteil reduzieren zwecks Schonung der Nieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×