Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Gusti frankfurt

Ist Gusti ein Agility Hund?

Empfohlene Beiträge

Gusti frankfurt   
(bearbeitet)

Was mache ich mit einem Hund der Altersmässig nicht darf aber unbedingt will. Gusti interessiert sich nicht für Bällchen, Stöckchen suchen oder was es sonst noch gibt. Aber findet er was ,wo er draufhüpfen kan ist er glücklich. Beim Gassigehen ist kein umgestürzter Baum vor ihm sicher und es reicht ihm nicht drauf zu springen Sonden er stolziert wie ein Pfau darauf rum. Dabei ist es ihm egal ob das Ding ein bisschen wackelt oder nicht. Man sieht er hat dabei einen Wahnsinns Spaß . Wollte ich das unterbinden gäbe es kaum noch Freilauf da unser freilaufgebiet mitten in einem Flussrenaturierungsgebiet liegt und sämtliches alt oder totholz nicht beseitigt wird. Ist es wirklich so schädlich wenn er das freiwillig und mit Begeisterung macht. Möchte nicht das er die Gelenke irgendwann kaputt macht aber andererseits will ich auch kein Spaßverderber sein. Lange drum rum geschrieben aber ich weiß nicht wie ich es besser ausdrücken könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Wie alt ist Gusti? Ca. ein jahr, oder? Dann ist das doch kein Problem, solange man das nicht stundenlang (am Stück) macht. Zumal wenn der Hund das selber anbietet lässt sich wunderbar darauf aufbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gusti frankfurt   
(bearbeitet)

Die Hundetrainer schicken mich immer weg mit dem Argument zu jung ich will es ja gar nicht als Sport betreiben sondern wirklich nur just for fun und so mal zwischendurch als Beschäftigung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

"Für "richtige" Agility mag der Hund wirklich zu jung sein, ich hatte das eben nur wegen der Bäume verstanden und geschrieben. Beim Agility werden die Gelenke stark beansprucht, da muß der Hund ausgewachsen sein. Andererseits gibt es auch "Senioren-Agility" - da geht es um Spaß und alles geht eben langsamer vonstatten. Ob es "Junioren-Agility" in dem Sinne gibt, weiß ich gar nicht. Ich mache die mit Bolle selber. In der Hundeschule hätten wir das machen können, aber ich bin in keinem Kurs mehr. Vielleicht wäre das eine Option, also Hundeschule mit Sportgeräten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gusti frankfurt   
(bearbeitet)

Ach und falls euch meine Fragerei auf die nerven geht könnt ihr mich ruhig drauf hin weisen aber es ist einfach so viel was ich nicht weiß

Ne da die Hundeschulen wegen des Alters ablehnen mache ich mir jetzt halt auch sorgen ob das Baumstamm rumgehüpfe. Nicht auch schon schädlich ist weil ohne Grund sagen die sowas doch nicht

Auch wenn er mit seinem Kumpel rumtobt legt er immer mal zwischendurch ne runde Baumstammbalancieren ein und freut sich das sein Kumpel ein großer Labrador da nicht draufkann man sieht es ihm richtig an wie er zu Django sagt bä bä du kannst das nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Hundeschule lehnt wegen des Alters ab...? Es geht nur um Agility, oder? *hoff*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gusti frankfurt   
(bearbeitet)

Taringa ja nur wegen Agility die Ablehnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Ich würde in ûberhauptkeine Hundeschule fûr Agility gehen. Such dir einen neten Agi verein. Und klar kannst du auch frûher (nicht mit allem) anfangen. Durch nen tunnel gehen hat noch keinem hund geschadet....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katy   

Wie alt genau ist denn dein Hund? Für Agi bist du in nem Hundesportverein richtig aufgehoben. Bei uns im Verein kann man ab 1 Jahr, je nach Rasse, anfangen. Der Hund sollte halt ausgewachsen sein. Kleine Hunde ab einem Jahr, große ab 1,5 Jahren. Wenn man zu früh anfängt verbaut man sich sonst wirklich einiges und bereut es später.

Es gibt aber auch Junghundstunde, wo auch Gerätearbeit mit dabei ist.

Wichtig ist für das Agitraining auch ein guter Grundgehorsam. Dein Hund muss sich auch ohne Leine an dir orientieren und abrufbar sein. Ein Wartekommando für Startsequenzen ist auch hilfreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
UliH.   

Mit Smilla habe ich mit einem Jahr angefangen mit dem Abi Training. Die Geräte und Hürden liegen da noch komplett auf dem Boden, genauso, wie der Slalom. Die ersten Monate gings nur darum, die Hunde an die Geräte zu gewöhnen.

Ich wurde auch nach einem Agi Verein Ausschau halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×