Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Lexx

Thema Herz - Welche Klinik ist führend in D?

Empfohlene Beiträge

Lexx   

Brustenge oder Infarkt ist bisher noch nie vorgekommen. Meinst du auch die Op Schmerzen können dass dann auslösen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Es ist eher so: er fühlt sich vollkommen gesund, außer ab und an ein Ziehen in der Schulter/Arm, keine Anina p., keine Kurzatmigkeit...., hat sich auch gewundert warum das BEKG dann abgebrochen wurde. Ist ja besser so als andersrum. Andererseits verstehe ich natürlich auch dass es komisch ist wenn man sich gut fühlt und einem dann jemand erzählt man braucht dringend eine Herz Op....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   
(bearbeitet)

Bluthochdruck merkst du ja auch nicht... Dann hat er echt viel Glück, daß noch nicht ein Infarkt das Herz geschädigt hat - die Aussichten für die OP sind sehr gut. Dieses Glück sollte er aber besser nicht länger herausfordern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
brana   
vor 25 Minuten schrieb Lexx:

Vielen dank euch! Wir sind etwas überrascht vom Befund. Aber drumrum kommen werden wir wohl nicht. Wie lange ist der Reha Aufentalt normalerweise?

Der Reha Aufenthalt beträgt normalerweise 3 - 4 Wochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

AP ist eher vorher (oder bleibt zum Teil), von der OP wird es nicht ausgelöst, wüsste nicht wie.

Es werden in dem Fall wohl 'nur' Wundschmerzen sein.

 

Aber das Psychische würd ich nicht unterschätzen, auch nicht nach Monaten.

Dss gilt aber wohl für alle schweren Krankheiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Ja das stimmt natürlich. Ich hoffe wir kriegen ihn jetzt schnell zur Op..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
vor 15 Stunden schrieb Nebelfrei:

Ich denke, es gibt unterdessen wirklich viele gute Kliniken dafür. Nach meiner Erfahrung oder Gefühl oder wie auch immer, ist es im Akutfall durchaus sinnvoll in, für die Angehörigen, erreichbaren Nähe zu sein.

 

Später bei der Reha seh ich es etwas anders. Die Reha ist so anstrengend und kräftezehrend, nicht nur das körperliche, auch jnd vielleicht vir allem das seelische. Da denke ivh ist Abstand nicht von Nachteil, jeden Tag oder auch alle zwei/drei Tage Besuch, können da wirklich zuviel und deshalb kontraproduktiv, sein.

 

Das empfinde ich genau anders rum. Ich denke viele Menschen gehen einfach in eine Klinik in der Nähe, eben um nicht so weit weg zu sein, damit die Angehörigen es leichter haben zu Besuch zu kommen etc.. Dabei wird aber oftmals gar nicht darauf geachtet ob die Klinik was taugt. Ich tendiere dazu in die Klinik zu gehen wo man mir bestmöglich helfen kann, egal wo die ist. Die Klinikaufenthalte sind heute allgemein kürzer als früher und ich kann gut auch mal 1 oder 2 Wochen ohne Besuch auskommen. Schließlich kann man heute das Handy mitnehmen und stundenlang mit den Angehörigen telefonieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×