Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Buhund

Achtung Abzocke

Empfohlene Beiträge

segugiospinone   

Gibt es wirklich Menschen, die sowas abschließen? Erstaunlich (und dämlich)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   

Eine riesige Sauerei ist das, was da für eine Abzocke betrieben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Buhund   

Man kann nicht genug vor diesen "Machenschafften" warnen.

 

Es werden ja auch noch "Wühltischwelpen" verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Buhund   

Kurz bevor es startet:

 

Liebe Leut,

lasst Euch nicht kurz vor Weihnachten mit der "Mitleidsmasche" fangen.

Prüft in Ruhe wem Ihr spenden wollt. Spenden werden auch im Januar noch gerne genommen.

Wer Angst vor Geldspenden hat ... fahrt ins örtliche Tierheim und fragt was gebraucht wird,

dann könnt Ihr dort auch Sachspenden abliefern.

Oder Ihr übernehmt eine Patenschaft für ein Tierheim -hund,- katze, -maus,- vogel, meerschwein, - etc.

 

Bitte "Gehirn" einschalten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Buhund   

Nachtrag: Ich kenne den Bericht in dieser Sendung nicht !!!

Möchte aber dazu beitragen, dass möglichst viele Tiere und auch Menschen, die gutes tuen wollen nicht abgezockt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
asti   

Ja, das ist richtig Abzocke. Leider gehen manche Tierheime mit ihnen diese Verträge ein, weil sie fast gar keine andere Möglichkeit haben. Die Spendenbereitschaft nimmt kontinuierlich immer mehr ab und immer mehr Tierheime sind von der Schließung bedroht.

Da ist es nur naheliegend, eine Firma zu engagieren, die nichts kostet, sondern quasi Spenden aquiriert bze, kostenlos Futter liefert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Buhund   

Oho, ich glaube ich habe das Tierheim erkannt.

Das werde ich in den nächsten Tagen mal prüfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
asti   

Wie schon geschrieben, verurteile ich das Tierheim dafür nicht. Gerade die kleinen Tierheime haben Probleme, genügend Geld für das Futter zusammen zu bekommen und für sie ist daher das kostenlose Futter ideal. Dass die Firma, die dahinter steckt, alles andere als seriös ist, ist für sie nebensächlich. Würden mehr Menschen Tierpaten oder Futterpaten im Tierheim werden, bräuchte das Tierheim das kostenlose Futter nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×