Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Stirnlampen Empfehlungen

Empfohlene Beiträge

mikesch0815   
(bearbeitet)

Die größere Schwester. War auch mal im Fokus damals auf der Suche nach einer Petzl Nachfolge, aber ich finde bei der Tiara die Option auch AA Zellen (Mignon) zu verwenden halt schnuffig. Auch wenn ich sie normal mit 14500er betreibe.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich habe 2 Akku (Eden18650 3400 mAh) im Einsatz, da komme ich super mit klar. Immer Reseve dabei, selten gebraucht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   
(bearbeitet)

Ich will ja bei der nächsten Tour mal Li 14500er Zellen probieren.

https://www.amazon.de/Saft-Li-SOCl2-Lithium-Thionylchlorid-Primärzelle-Energiedichte/dp/B006WNBP44/ref=pd_sim_107_7?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=PQVSB5DK0E7GSET3D6YE

 

(Die im Link nicht, die sind nicht hochstromfähig. Aber es gibt ähnliche hochstromfähige Zellen, kosten noch eppes mehr.)

 

2250mAh versus 850mAh in meinen Akkus, dazu im Gegensatz zu den Akkus absolut kältesicher, da geht nix in die Knie. Aber: sehr teuer und nicht lagerfähig. Das heisst, die müssen dann auch recht zeitnah verwendet werden. 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   
vor 38 Minuten schrieb mikesch0815:

Du wirst zum Nachtmenschen, weil die Funzel so genial ist... B) Kaltweiß oder warmweiß?

 

so weit

Maico

 

Bin ja ein Nachtmensch ^_^ nur durch diverse Vorkommnisse mag ich nun doch gern etwas mehr "Beleuchtung" haben.

Haha, so wie du die bewirbst, werd ich damit wohl das "Glühwürmchen" schlechthin werden.

Ähm ja.. warmweiß? Müsste es gewesen sein :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   

Kaltweiß ist auch ok. Die ist sogar subjektiv heller als die warmweiße. Aber für kaltweiss ist mein kleiner Flakscheinwerfer dabei:

 

TN12 :wub:

 

https://www.amazon.de/TN12-Outdoor-Taschenlampe-5-Betriebsstufen-preiswerteste-leistungsfaehigste/dp/B01EWW907A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483549938&sr=8-1&keywords=TN12

 

Die ist wirklich sinnvoll, wenn man im Umkreis von 300m alles an Wild blenden ausfindig machen will. Die ist ziemlich spotig, strahlt sehr weit. Damit bekomm ich auch aufblendende Autofahrer ganz schnell zum abblenden... 

 

 

so grell

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Genau, hab nochmal geschaut, ich hab warmweiß genommen, wegen deinem Hinweis bezüglich Regen/Schnee.

Die Reflektion ist ja teilweise echt ätzend, man sieht quasi "nüscht" mehr. :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nasefux   

Ich hab mir vor eineinhalb Jahren diese Stirnlampe von Led Lenser gekauft und bin bisher sehr zufrieden -> https://www.amazon.de/LED-Lenser-H7R-2-Box-Stirnlampe/dp/B00FYVF62C/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1483550563&sr=8-2&keywords=led+lenser+stirnlampe

 

Seitdem machen mir die dunklen Winterspaziergänge überhaupt nichts mehr aus und ich laufe auch da stundenlang :)

Die Lampe hat eine gute Reichweite und ist dimmbar. Außerdem hat sie diese Stroboskop Funktion zur Verteidigung. Auch fürs Trailen reicht sie gut aus. Ich finde, sie war das Geld wert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moss   

Maico, kannst Du noch etwas zu den Akkus sagen oder verlinken? Welche nimmt man da am besten? Meine Erfahrung beschränkt sich auf „normale“ (?) AA Akkus, die aber nie so leistungsfähig waren wie Batterien und auch sehr schnell leer sind. Ich war/bin davon ziemlich enttäuscht, weil sie eben Batterien, wie gehofft, nicht ersetzen konnten.

 

Ich habe keine Ahnung, was heute so auf dem Markt ist und wie man die Akkus, wenn man unterwegs ist, wieder aufladen könnte. Oder wie lange aufgeladene Akkus halten.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   
(bearbeitet)

Zu welcher Lampe?

 

Bei klassischen 1,5V Lampen geht meineserachtens nix an Eneloops vorbei. Die sind sehr solide, das gilt sowohl für die einfachen weißen als auch für die Hightech Version in Schwarz. AA und AAA Zellen werden damit super abgedeckt.

Tolles Ladegerät für diese 1,5V Zellen ist das Technoline BC700. Kostet nicht die Welt, aber ist topp.

 

Bei den Li+ Akkus (14500 u.a.) mit 4,2V muss man erstmal darauf achten, das sie eine Schutzelektronik eingebaut haben. Die Kerlchen mögen keine Überladung und keine Tiefentladung - dann sind sie hinüber. Gute Ladegeräte für diese Zellen bekommt man für diese Zellen um die 20 €. Bei Amazon wird man oft mit Thrustfire überschwemmt. Die sind nicht schlecht, aber haben nicht so eine besonders hohe Kapazität. Ich mag Xtar Zellen am liebsten.

Meine Tiara kommt mit einem 850mAh Akku (Xtar) bei einer Nutzung auf Stufe II mit abendlicher Leuchtdauer von jeweils etwa 30min gut 14 Tage durch, meist sind noch 200mAh Restkapazität drin.

Mit den Eneloops kommt sie etwa 4x solange klar, ist aber etwas dunkler.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moss   

Danke Dir.

 

vor 6 Minuten schrieb mikesch0815:

Zu welcher Lampe?

 

Die Akkus sind lampenspezifisch und nicht universell einsetzbar?

 

Hm. Nimm Deine Armytek als Beispiel.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×