Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Ronya MP

Stachelwürger bei der Polizei?

Empfohlene Beiträge

Ronya MP   

Hallo liebe Foris, 

 

Ich habe vorhin auf der Straße und vor einigen Tagen bei einer Doku über Polizeihunde Stachelwürger im Einsatz gesehen (hat mich leeeicht verstört,  da ich die Dinger auf die Pest nicht ausstehen kann...). Ich hatte bis jetzt jedoch im Kopf,  dass diese nach §3 vom Tierschutzgesetz her verboten sein sollten. Wieso sieht man sie dann ausgerechnet bei einer Einrichtung wie der Polizei? Noch dazu im TV und auf der Straße  zur Schau gestellt? 

Wäre nett wenn mir das jemand beantworten könnte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

In Deutschland erlaubt, hier ist ei aktueller Thread

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronya MP   

Wollte mich jetzt nicht nur auf Wikipedia verlassen,  deshalb frag ich ja nach. ☺️

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Ist so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Es gab früher noch andere Ausführungen, die sind jetzt verboten wenn ich mich nicht irre.

 

Das Stachelhalsband wie man es so kennt aber nicht. Leider.

Ist im Prinzip eine Grauzone im Gesetz, denn eigentlich "darf einem Tier nicht grundlos Schmerz zugefügt werden" ...

tja, Gründe und Schmerzen lassen leider viel Platz für Interpretationen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BeSt   

Hallo, 

 

das Stachelhalsband ist in Deutschland nach wie vor erlaubt. Speziell weiß ich das, da ich öfter Touristen aus Deutschland darauf hinweise, wenn sie damit bei uns spazieren gehen. Bei uns in Österreich ist der Erwerb, der Besitz und natürlich die Verwendung strafbar. Hierzu gibt es jedoch die Ausnahme für Hunde die im Exekutivdienst geführt werden, für deren Ausbildung dürfen auch noch Reizstromgeräte verwendet werden. 

 

Ich kann mir gut vorstellen dass dies auch in Deutschland gilt, sofern der Stachler für den privaten Nutzer (die meisten können sowieso nicht damit umgehen) einmal verboten wird. 

 

@Wilde Meute Was du meinst ist die Bezeichnung "Korallenhalsband", dieser Begriff wird heute noch häufig für Stachelhalsbänder verwendet, ist also im Grunde das selbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   
(bearbeitet)
vor 56 Minuten schrieb BeSt:

@Wilde Meute Was du meinst ist die Bezeichnung "Korallenhalsband", dieser Begriff wird heute noch häufig für Stachelhalsbänder verwendet, ist also im Grunde das selbe.

 

Ich hatte das erst so geschrieben aber Wikipedia hatte dann etwas anderes gesagt bezüglich der Begriffe, zumal es ja z.B. von Heim auch noch andere solcher Halsungen gibt mit kleinen Stacheln nach innen gerichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   

Das Stachelhalsband ist auch in Deutschland verboten. Hierbei handelt es sich um ein Lederhalsband in dem Stachel aus Metall eingearbeitet sind.

 

Was hier im Volksmund Stachelhalsband genannt wird ist nicht s anderes als ein Krallenhalsband . Was die Sache nicht unbedingt besser macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr entdecken. Erstelle Dein Benutzerkonto!


×