Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Mara3

Oldenburger im besten Alter sucht neuen Wirkungskreis

Empfohlene Beiträge

RiverOrange   

Mich schrecken ja Pferde aus Boxenhaltung auch immer total ab. Gerade auch in der Kombination mit dem professionellen Beritt, der ja fast immer alles andere als pferdegerecht abläuft würde mich so eine Anzeige auch 0 ansprechen. Man sieht es ja auch auf den Bildern, dass die Haltung unter aller Sau ist. Also nettere Fotos würden die Verkaufschancen sicher schon mal erhöhen.

 

Ansonsten stimme ich Lexx zu. Es fehlen alle wichtigen Infos: Tragkraft, Ausbildungsstand, Preis, Verträglichkeit, AKU, Größe, Papiere, etc. Ich finde es auch immer merkwürdig, wenn man jemand anderen mit dem Verkauf des Pferdes beauftragt. Eine kaputte Hüfte ist ja nun kein Grund, dass man nicht selber eine Email lesen oder ans Handy kann.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flix   

Komisch, ich bin einfach davon ausgegangen, dass er englisch geritten ist (Bereiterin als Beruf). Ein englisch gerittenes Pferd, lässt sich leicht auf Western umstellen, andersrum ist es schwieriger. Wäre ich Westernreiter, der ich nicht bin, würde mich das nicht schrecken. Er sieht beschlagen aus, aber mir wäre das wurscht, ob Barfußgänger oder Eisen. Macht man halt das, was gebraucht wird. Fütterung? Ich war es zwölf Jahre lang gewohnt, mich nicht auf das Inklusivfutter der Ställe zu verlassen, hatte immer mein eigenes Futter. Aber stimmt schon, das alles gilt es zu bedenken. Dazu gehört noch, ob er auf Spänen steht oder auf Stroh. Hat ja auch mit Kosten zu tun. 

 

Da steht "gesund" und "charakterlich super lieb". So sieht er irgendwie einfach auch aus (ich sag' ja, er gleicht Kanon ;)). Unter gut ausgebildet stelle ich mir bei einem 11-jährigen Pferd einer Bereiterin in etwa einen Stand von M vor. Verladefromm gehört eigentlich ebenso, wie eine gute Erziehung, auch zu einer guten Ausbildung, es sei denn, da ist irgendwann mal was schiefgegangen... Meiner war ursprünglich Vielseitigkeiter, aber auch jedes Springpferd gehört ordentlich dressurmäßig geritten. Wieso ich aber generell eher von Dressur ausgehe? Gefühl? Oder ist der Wunsch der Vater des Gedankens? 

 

Gelände? bin ich auch einfach mal von ausgegangen.... 

 

Tja, von meiner Seite hat das wohl auch so gar nix mit professionell zu tun... :blush: Ich frag' mich eher, wie wäre er zu sitzen.... :think:

 

Himmel, ich muss aus diesem Thread raus! :wub:

 

Und ja, Lexx hat schon recht. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flix   
vor 8 Minuten schrieb RiverOrange:

Mich schrecken ja Pferde aus Boxenhaltung auch immer total ab. Gerade auch in der Kombination mit dem professionellen Beritt, der ja fast immer alles andere als pferdegerecht abläuft würde mich so eine Anzeige auch 0 ansprechen. Man sieht es ja auch auf den Bildern, dass die Haltung unter aller Sau ist.

 

Wieso bitte ist Boxenhaltung "unter aller Sau"? Nicht jedes Pferd ist generell im Offenstall glücklicher (auch unter Pferden gibt es Mobbing). Dass jedes Pferd generell seinen Koppelauslauf mit (passenden!) Artgenossen braucht, ist für mich eine Selbstverständlichkeit und auch davon gehe ich einfach aus.

 

Wenn du sämtliche professionellen Bereiter über einen üblen Kamm scherst, muss ich mich echt wundern. Ich kenne / kannte deutlich bessere Reitlehrer, die auch Bereiter waren, als gute Hundetrainer. Bei Weitem nicht jeder Bereiter verschnürt und verhaut seine Pferde. Ja, die gibt es auch aber bestimmt nicht "fast immer".

 

vor 23 Minuten schrieb RiverOrange:

Eine kaputte Hüfte ist ja nun kein Grund, dass man nicht selber eine Email lesen oder ans Handy kann.

 

da hast du allerdings recht. Und, äh, was ist AKU?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fangmich   
(bearbeitet)

Ankaufsuntersuchung = TÜV.

 

Dass das Pferd eine Dressurausbildung hat, steht in der Beschreibung. Somit englisch geritten.

 

Ob jemand Boxenhaltung gut findet oder nicht, ist doch hier völlig irrelevant.

 

Hilfe bei einer aussagekräftigeren Beschreibung kann man anbieten (auch im Hinblick auf ein Teilen einer Anzeige hier und in gängigen Internet Portalen).

 

Und falls jemand direkt hier Interesse an dem Pferd hat oder jemanden kennt, kann man doch einstweilen weitere Bilder und Infos über den angegebenen Kontakt erfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Reha kann jedoch ein Grund für das nicht-lesen von Mails sein.

Und wenn die Situation so besch* ist (hey, da dreht sich gerade für jemanden das Leben auf links!), dann ist dieser Mensch sicherlich froh, wenn er sich nicht noch zusätzlich mit der Vermittlung des Pferdes bzw mit evtl unfreundlichen Mails herum schlagen muss.

 

Also, kann jemand helfen?

Kennt jemand, der helfen kann?

 

Ich könnte morgen versuchen die Fotos etwas aufzuhübschen, wenn gewünscht (also etwas aufhellen, etc).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michelle003   
vor 29 Minuten schrieb RiverOrange:

Eine kaputte Hüfte ist ja nun kein Grund, dass man nicht selber eine Email lesen oder ans Handy kann.

 

Dank einer OP an der Hüfte kann es einem leichtsam passieren das man 8 Wochen nur liegen und ein bisschen laufen darf. Stehen und vor allem sitzen ist absolutes Tabu, da es einige der Knochen wahnsinnig belastet. Ein Auskurieren eines Hüftoperation kann bis zu einem halben Jahr dauern, denn erst dann wenn alles wieder "fest" ist darf man oft erst mit der REHA (vollen Belastung bei speziellen Bewegungen) anfangen.

Es kann durchaus sein, das sie körperlich oder aber emotional (wenn man so viele Probleme hat) nicht in der Lage ist den Verkauf selbst zu regeln. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flix   

@ Fangmich: danke! Diese Abkürzung war mich nicht geläufig. :)

 

vor 18 Minuten schrieb Michelle003:

Es kann durchaus sein, das sie körperlich oder aber emotional (wenn man so viele Probleme hat) nicht in der Lage ist den Verkauf selbst zu regeln. 

 

vor 25 Minuten schrieb Calissa:

Und wenn die Situation so besch* ist (hey, da dreht sich gerade für jemanden das Leben auf links!), dann ist dieser Mensch sicherlich froh, wenn er sich nicht noch zusätzlich mit der Vermittlung des Pferdes bzw mit evtl unfreundlichen Mails herum schlagen muss.

 

ich glaube, ihr habt doch rechter und am rechtesten. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flusentrude   
vor 58 Minuten schrieb RiverOrange:

Eine kaputte Hüfte ist ja nun kein Grund, dass man nicht selber eine Email lesen oder ans Handy kann.

Die Verkäuferin braucht vermutlich einfach Hilfe - könnte ich verstehen.

vor 59 Minuten schrieb RiverOrange:

Mich schrecken ja Pferde aus Boxenhaltung auch immer total ab. Gerade auch in der Kombination mit dem professionellen Beritt, der ja fast immer alles andere als pferdegerecht abläuft würde mich so eine Anzeige auch 0 ansprechen. Man sieht es ja auch auf den Bildern, dass die Haltung unter aller Sau ist.

So - und solche Vorurteile und Urteile schrecken MICH ganz gewaltig ab.

Ist schon fast O-Ton - aber das mußte mal gesagt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fangmich   
(bearbeitet)

Danke, Calissa und Flusentrude!

 

Ich finde die Mutmassungen und Unterstellungen echt unangebracht. Zumal sie nichts bringen.

Und als Initialmassnahme reicht die Info allemal.

 

Vielleicht hat die Halterin noch aussagekräftigere Bilder (wobei ich ein Seitenbild im Stand auf ebenem Boden immer auch sehr nützlich und gut finde) und ganz sicher kann sie als gelernte Bereiterin nähere Angaben zu vielen - hier auch genannten - Dingen machen.

 

Ich biete an, dass ich Bilder und Beschreibungen sammle und die Textseite übernehme - und Du würdest vielleicht mit den Bildern helfen, Calissa? Falls gewünscht, wäre das doch schonmal was. Den Text würde ich stichpunktartig verfassen, so dass er auch für alle online Anzeigen übernommen werden kann.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RiverOrange   

@Flix:

Na man sieht es doch schon auf den Bildern, dass da Boxen sind und vor den Boxen solche Mini Ausläufe, wo die Pferde mit Sicherheit nur in Einzelhaltung stehen. Für ein Herden- und Bewegungstier ist das unter aller Sau.

AKU ist eine Ankaufuntersuchung, also die Bescheinigung vom Tierarzt, dass das Pferd wirklich gesund ist. Denn schreiben kann man ja Vieles. Ohne AKU würde ich generell kein Pferd kaufen, weil ich den Leuten immer nicht glaube, wenn sie meinen ihr Pferd sei gesund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×