Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Graefin

Warum seid ihr im Polar aktiv?

Empfohlene Beiträge

Graefin   
(bearbeitet)

Hi zusammen!

 

 

Ich möchte ein Spiel spielen :P

 

Irgendwie war mir nach den vergangenen Ereignissen danach, mal darüber nachzudenken was denn meine Beweggründe waren mich hier anzumelden ... und was mich dazu bewogen hat bis heute hier aktiv zu bleiben.  

 

Diese Gedanken möchte ich an euch weitergeben und euch folgendes fragen:

 

 

• warum bist Du im Forum?

• was ist Dir besonders wichtig hier?

• wie bringst Du Dich ein, um das Forum positiv und für andere informativ zu gestalten?

• was ist Dein Beitrag um zu verhindern, dass einzelne Themen ab und an aus dem Ruder laufen?

 

 

Spielregeln:

 

• pro User nur ein Beitrag in dem die Fragen beantwortet werden

• keine Bezugnahme auf Andere

• keine Kritik an Anderen

 

Jeder schreibt für sich, als hätte vorher noch niemand etwas geschrieben.

 

 

Ich fang dann mal an

 

Angemeldet habe ich mich damals (vor 8 Jahren) weil feststand, dass nun endlich ein Hund bei mir einziehen wird. 

Ich wurde hier super aufgenommen, trotz meiner aus heutiger Sicht und mit meinem heutigen Wissensstand, teilweise echt dämlichen Fragen (ich hätte mir meine ersten Beiträge echt besser nicht mehr durchlesen sollen :blush::lol: )

Im Gegensatz zu anderen Foren war hier immer schon sehr viel los. Auf Antworten brauchte man nie lange warten, das fand ich super. 

Auch die Masse der Informationen, die man aus älteren Threads ziehen konnte hat mir damals unheimlich geholfen meinen eigenen Weg zu finden. 

 

Mit der Zeit kamen dann die eigenen Erfahrungen, die ich weitergeben konnte, mit denen ich anderen Usern teilweise vielleicht sogar helfen konnte. 

Auch den sozialen Umgang hier fand und finde ich schön. Leute, die sich mit mir freuen wenn ein weiterer Hund einzieht. Leute, die Anerkennung zeigen wenn ich von einem erfolgreichen Trainingsschritt berichte, oder einfach Leute, die sich über meine Bilder freuen. 

Auch wenn ich hier eigentlich niemanden persönlich kenne, so bin ich doch gerne hier zusammen mit euch in diesem Forum. Ich freue mich wenn ich Tipps geben und helfen kann und vor Allem wenn ich selber Tipps bekomme oder mir aufgezeigt wird, wie ich etwas besser machen könnte. 

 

Natürlich gibt es, so wie in den vergangenen Tagen, auch Themen wo es mal etwas heißer her geht. Wo dann auch mal der 'gute Ton' auf der Strecke bleibt. Solche Themen gab es immer und wird es auch in Zukunft immer mal wieder geben. 

Als 'Nicht-Mod' habe ich mich aus solchen Themen weitestgehend rausgehalten. Ich bin eher der harmoniebedürftige Typ und mag daher so harsche und 'laute' Diskussionen nicht besonders. Wenn ich mich eingeklinkt habe, dann habe ich eher versucht zu schlichten und zu vermitteln anstatt mich einer 'Partei' anzuschließen. 

Generell habe ich mich aber immer schon lieber in den ruhigeren Threads aufgehalten. Einfach um mir die Laune nicht verderben zu lassen. 

Ich bin hier um mich über die Geschichten und Fotos der User zu freuen, um mich über Hunde (und nebenbei auch Katzen und Nager) auszutauschen, um vielleicht Neulingen in der Hundehaltung Unterstützung zu geben. Kurz gesagt, ich bin hier um eine schöne Zeit zu haben und vom Alltag abschalten zu können. Und das klappt auch seit 8 Jahren sehr gut (meistens ;)). 

 

So weit meine Gedanken dazu :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
the solitaire   
(bearbeitet)

Ich spiele mit. 

 

Angemeldet habe ich mich in 2013. In 2012 haben meine damalige Freundin und ich uns entschieden einen Hundewelpen zu zu legen. Meine damalige Freundin (Judith, hier als kamikaze kobold angemeldet) hatte hier im Forum bereits eine nette Plaudergruppe gefunden mit Renate (Wolli), Hilde (taringa), Lia und einige andere Ex-Polar Chatter. 

 

Da ich gerne fotografiere, und auch damals eine Bilderflut an Holly Fotos lieferte war es Judiths vorschlag das ich mich hier selber anmelde und die Fotos von unsere Spaziergaenge poste.

 

Irgendwann kam es dann dazu das einige Foren Mitglieder von der Teilnahme in diesem Forum ausgeschlossen wurden. Ich glaube einige Aeusserungen in irgend ein Thema gingen Mark gegen den Strich. Judith (und etwa 25 weitere Polar-chatler) verliess den Polarchat (oder wurde gesperrt. Ich weiss es nicht mehr genau, denn zu dem Zeitpunkt waren Judith und ich gerade dabei unsere eigene getrennte Wegen zu gehen.)

 

Ich hatte eine weile lang weder das Interesse noch einen guten Grund hier an weitere Diskussionen teil zu nehmen, denn mit Judith verliess auch Holly mein Leben.

 

Eine Weile spaeter fand ich dann doch wieder den Weg hierhin, und zwar ueber meine neue Freundin udn Lebensgefaehrtin, Kristina (Charly Opi). Erneut traf ich auf nette Foren Mitglieder, sowohl online als auch im wahren Leben (Silvi/Joss the Dog, Mandy/Wilde Meute, Anja/Beowoelfchen, Eva/Estray und Ulrike/Uli H die wir allerdings noch nicht persoenlich besuchten).

 

Da Kristina und ihre Belgier so toll harmonieren mische ich mich da nicht in Erziehungsthemen ein, und fotografieren kann Kristina auch besser als ich. Somit aenderte sich meine Aktivitaet in dem Forum doch gegenueber der Vergangenheit

 

Ich helfe anderen gerne bei Fragen zum Thema Fotografie und Bildbearbeitung, und stelle auch gerne mal meine Fotos ein in der Hoffnung auf positiven Beifall. Aber diese Dinge kann ich auch in etlichen anderen Foren finden. Der Grund wieso ich im polarchat immer mal wieder aktiv bin ist weil dies eine Platform ist die es mir/uns ermoeglicht nette und interessante Menschen zu treffen, und uns entspannt, auf einem Spaziergang im freien, ueber unsere Hunde zu freuen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Myri   

Ich mache auch mal mit:)

Habe mich vor gut einem Jahr hier angemeldet, als meine damals 8 Wochen alte cattle dog Hündin bei uns einzog. Ich bin über Google auf das Forum gestoßen, als ich nach Erfahrungsberichten von anderen cattle Besitzern gesucht habe. Ich fand einige (bereits ältere) threads zu diesem Thema, die mich bezüglich der informativität als auch der teilweise sehr humorvollen Beiträge begeisterten und mich dazu bewegten, mich hier auch ab und an selbst einzubringen. 

Aus den threads, die teilweise sehr kontrovers und heiss diskutiert werden, halte ich mich raus, für mich ist dies eine Plattform wo ich nicht streiten möchte, sondern ggf nach konstruktiven tipps suche oder auch mal kurzweilige Dinge mit gleichgesinnten austauschen möchte.. ich finde die breit aufgestellte themenauswahl und die Grundstruktur dieses Forums durchaus positiv, dadurch hebt es sich meiner Meinung auch von den vielen anderen HundeForen im Web positiv ab!

Grundsätzlich unterstreiche ich ebenfalls, dass man sich nicht durch hitzige threads die Laune verderben lassen sollte, und das klappt für mich sehr gut, schaue hier gerne täglich mal rein, überfliege Themen die mich interessieren könnten und schreibe auch gerne mal einen Beitrag wenn es für mich passt. Fühle mich grundsätzlich hier wohl und wollte das hiermit auch mal kund tun :) 

myri mit nyla 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   

1) weil ich wider Erwarten und ursprünglicher Planung nicht wieder abgehauen bin. Gelesen habe ich über zig Google-Suchen schon länger vorher, angemeldet habe ich mich , weil ich in einem ewig langen Thread dann doch  mal ne Frage gestellt hatte (die noch nicht kam, mich aber interessierte) so kam auch der Einwegnick zustande.

2) wegen Herzblut 

u.a.:Erfahrungsaustausch/kontroverse Diskussion/Usermoderation/sympathischen Leuten/sympathischen Hunden/sympathischen anderen Tieren

3) ich meine es gut...

4) ich meine es gut...für andere klingt es nach etwas, was ich nicht aussprechen kann, aber ich weine nicht nächtens deswegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   
vor 2 Stunden schrieb Graefin:

• warum bist Du im Forum?

• was ist Dir besonders wichtig hier?

• wie bringst Du Dich ein, um das Forum positiv und für andere informativ zu gestalten?

• was ist Dein Beitrag um zu verhindern, dass einzelne Themen ab und an aus dem Ruder laufen?

 

Ich bin wieder hier, weil es eine Anteilnahme um meinen Verlust von Snoti gab. 

 

Wichtig ist mir das Wohl der Hunde. Bar jeder Rassetypisierung, Erziehungsmodelle und sonstiger seltsamer Konstrukte um sie, sondern einfach das Wohl der Hunde. Sie haben es einfach verdient. Dabei schlägt mein Herz prior für Tierschutzhunde und daraus mache ich auch keinen Hehl. 

 

Was ich einbringen kann ist Humor. Ich hoffe, das ich ihn auch immer behalten kann. Ist nicht immer leicht, aber der gesündeste Ansatz zu leben. Wenn ich unglücklich sein wöllte, würde ich nach Syke ziehen: 

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/jo-fischer-in-syke-gibt-es-keine-schoenen-fassaden-a-1132877.html

:lol:

 

Mein Anteil gegen "aus dem Ruder laufen" ist: "Es ist zu warm! smilie_wut_106.gif

 

:ph34r:

 

so weit

Maico

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich habe mich im Forum angemeldet um das Leben für Hunde zu verbessern.

Ich habe mein Wissen und meine langjährige Erfahrung über das Wesen des Hundes, über Erziehung, Welpenaufzucht, Ernährung und Gesundheit geteilt.

Einigen Hunden hat es sicherlich geholfen, aber viele Hundehalter konnten damit nichts anfangen.

 

Der "moderne Hundehalter" ist einfach zu sehr auf Methoden in der Erziehung fixiert. Die Intuition in der Hundeerziehung kann man leider nicht vermitteln, das habe ich vergeblich versucht.

In Sachen Gesundheit und Ernährung glauben viele Hundehalter der Pharmaindustrie und der Futterindustrie mehr als ihrem gesunden Menschenverstand. Daran kann man auch nicht viel ändern. Ich hoffe, dass meine Beiträge bei einigen Hundehaltern zu einem Umdenken beigetragen haben.

 

Ich habe mein Bestes versucht und werde mich jetzt wieder anderen Dingen zuwenden.

Meine Zeit in Hundeforen war sehr spannend, aber irgendwie ist es nun auch genug.

Darum verabschiede ich mich jetzt und wünsch euch alles Gute. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   
(bearbeitet)

@Bubuka : das würde ich ehrlich gesagt sehr bedauern wenn du gehen würdest.

 

Sorry für OT, zur Ausgangsfrage werde ich wohl morgen schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hostage   

Ich darf an dieser Stelle noch einmal auf die Spielregeln hinweisen:

 

vor 9 Stunden schrieb Graefin:

Spielregeln:

 

• pro User nur ein Beitrag in dem die Fragen beantwortet werden

• keine Bezugnahme auf Andere

• keine Kritik an Anderen

 

Jeder schreibt für sich, als hätte vorher noch niemand etwas geschrieben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marcolino   

warum bist Du im Forum?

• was ist Dir besonders wichtig hier?

• wie bringst Du Dich ein, um das Forum positiv und für andere informativ zu gestalten?

• was ist Dein Beitrag um zu verhindern, dass einzelne Themen ab und an aus dem Ruder laufen?

 

Ich bin damals aus einem anderen Forum ausgestiegen und habe ein neues gesucht.

Über Hörensagen bin ich auf den polar gestoßen, und sowohl der persönliche Umgang als auch die Vielfalt der Themen haben mich angesprochen.

Die Wissensthemen habe ich dann sehr schnell angefangen aufzusaugen, die vielen Denkanstöße waren genau mein Ding.

Kontakt zu und mit Menschen ist mir wichtig, ich tausche mich gerne aus.

Mein Helfersyndrom :D spielt hier auch mit, ich gebe gerne meine eigenen Erfahrungen weiter, und reflektiere gerne die Erfahrungen anderer Menschen.

Besonders wichtig ist mir dabei Objektivität, auch bei gegensätzlichen Meinungen. Persönliche Animositäten sind mir ein Greuel, erst Recht, wenn diese dazu genutzt werden um vom eigentlichen Thema abzulenken und persönliche Ziele verfolgen, die mit der Thematik nichts mehr zu tun haben.

 

Obwohl mein eigentliches Steckenpferd Wissen ist, bringe ich mich deshalb auch in solche vom Thema abgleitenden Themen ein, manchmal beschwichtigend, oft versuche ich aber auch, wieder auf das Thema zurück zu führen. Merke ich, dass dies nicht gelingt, nutze ich den Meldebutton und bitte um moderative Unterstützung.

Wissen ist Macht - und die meiste Macht gibt Wissen mir über mich selbst. Deshalb gebe ich gerne Wissen weiter, weil es Menschen dabei hilft, eigene Entscheidungen fällen zu können. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hostage   

Ich möchte auch mit machen.

vor 10 Stunden schrieb Graefin:

warum bist Du im Forum?

• was ist Dir besonders wichtig hier?

• wie bringst Du Dich ein, um das Forum positiv und für andere informativ zu gestalten?

• was ist Dein Beitrag um zu verhindern, dass einzelne Themen ab und an aus dem Ruder laufen?

 

1) Ich bin im Forum seit ich vor etwas mehr als 8 Jahren meine Hündin zu mir holte. Als Mensch mit einer Affinität zu neuen Medien kam ich über die Google Suche hier her und blieb. Mir als Ersthundehalter gefiel es, dass ich hier Ratschläge, aber auch Kritik bekam. Nicht nur in meinen eigenen Threads sondern auch durch das Lesen der Älteren. Ich konnte hier richtig was lernen!

 

2) Mir ist es wichtig, dass ein kontroverser Austausch innerhalb bestimmter Voraussetzungen herrschen darf. Jeder von uns wird eine andere Art haben, mit seinem Hund und seinem Leben umzugehen. Mir ist wichtig, dass der Großteil der Member respektvoll miteinander umgeht, wozu auch die Akzeptanz von anderen Lebenswegen als dem eigenen gehört. Mir ist klar, dass meine Wünsche hoch gesteckt sind und dass es Ausbrüche schon immer gab und geben wird. Im Großen und Ganzen ist es aber doch so.

 

3) Ich muss ehrlich sagen, dass ich die wissenschaftlichen Themen der letzten Monate doch für mich relativ uninteressant finde und mich dementsprechend dort auch nicht einbringe. Ich versuche dafür aber mal die ein oder andere Frage zu beantworten, die offen blieb oder schreibe auch mal eine PN an jemanden, der Hilfe brauchte. In der letzten Zeit bin ich vor allem aktiv im Rudelstellungsthema und versuche da, mir Informationen zusammen zu sammeln.

 

4) Wenn ein Thread aus dem Ruder läuft und ich das Gefühl habe, die Gemüter erhitzen sich inzwischen gegenseitig, versuche ich die Blickwinkel aller Seiten einzunehmen und mich zu fragen: "Was sind die Beweggründe dieser Seite?". Manchmal kommt man da zu (auch für sich selbst) überraschenden Erkenntnissen und kann besser verstehen. Manchmal versuche ich dann auch, noch etwas dazu zu schreiben, was erklärend ist, in der Hoffnung, dass auch andere einen Schritt zurück treten und erstmal nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×