Tyrshand

Hund und Smart! (Kleinerer Hund und Smart)

43 Beiträge in diesem Thema

Also ich mache einfach mal ein Thema auf, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe vor mir einen Smart anzuschaffen und darin soll auch mein kleinerer (40cm) Hund transportiert werden. Ich denke mal er passt so auf jeden Fall in den Kofferraum, aber wie es mit einem Gitterkäfig aussieht, kann ich nicht einschätzen.

 

Hat jemand zufällig die Kombi aus Smart und Hund kann eine Abtrennung für den Kofferraum (Stangen oder Netz) empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Mum hat nen Smart. Khan ist darin auch schon mehrfach gefahren - hintendrin. Wir haben so ein Spanngitter hinter die Sitze gemacht. War ok. Er hatte ausreichend Platz. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist halt die Frage wieviel "Knautschzone" da bei einem Auffahrunfall wäre? Hab den Smart jetzt nicht so vor Augen.

 

Vielleicht wäre es besser den Hund gut gesichert im Fahrgastraum unter zu bringen?

 

Edit: also um den "Platz" muss man sich wohl keine zu großen Sorgen machen,

wenn sogar ein Pony reinpasst  http://www.schwaebische.de/region/bayern_artikel,-Pony-faehrt-im-Smart-durchs-Allgaeu-_arid,5627945_toid,485.html

Die Leute kommen auf Ideen.. :lol:

bearbeitet von Wilde Meute
3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh wow... na das ist ja wohl ein bisschen mehr als die Kiste Bier, mit der immer geworben wird lol.

 

Ja, die Knautschzone, da hast Recht. Aber eigentlich finde ich im Kofferraum schon besser. Ich gucke mir mal Spanngitter an. Ansonsten würder beim Auffahrunfall eine Box wohl auch nicht helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Spanngittern bitte gut informieren.

Da gibt es genaue  Vorschriften. Früher war das mal so, dass die Dinger fest mit der Karosserie verschraubt sein mussten. Ich weiss nicht, ob das noch so ist. Aber es dient ja auch der Sicherheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben das gleiche verwendet wie Max. Aus unserem kleinen Auto raus und in den smart rein.  

Knautschzone...... gibt's bei vielen Kleinstwägen nicht wirklich.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die Firma Kleinmetall für Autozubehör nur empfehlen, hab da schon einiges für diverse Autos gekauft.

 

http://www.kleinmetall.de/produkte.html?p=3

 

Da kann man das Fahrzeug einstellen und sich die verfügbaren Sachen anzeigen lassen. Das ist eine praktische Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde einen Smart zu klein, nicht nur wegen der fehlenden Knautschzone. Warum nicht ein Auto ne Nummer größer?

Wieviel Platz ist er denn jetzt gewohnt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum den Hund nicht einfach in den Fußraum packen? @Estray ein smart ist janun mal super praktisch. Ein Auto fûr die Stadt, nicht für die Autobahn, aber dafür mehr als praktisch. Parkplätze!!!! Wenn man ein Auto nur für kurze Fahrten braucht, mal einkaufen etc., warum dann ein größeres Auto?

bearbeitet von Lexx
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Thema teilen:

Benutzerkonto erstellen

Du hast noch kein Benutzerkonto?


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto?


Jetzt anmelden