Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Wolli

Hallo

Empfohlene Beiträge

Wolli   

Ich bin neu hier.Leider musste ich gestern meine 12 jährige Kira einschläfern lassen, evtl. hätte ich schon mal früher nach solch einen Forum Ausschau halten sollen. Im Moment bricht gerade eine Welt für mich zusammen und hoffe hier ein wenig aufmunterndes lesen zu können.

gruß Wolli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mowgli   

Hallo Wolli,

das tut mir sehr leid mit deiner Kira. 12 Jahre ist ein gutes Alter für einen Hund, trotzdem ist es natürlich viel zu früh......ich hoffe, dein Hund musste nicht leiden und du konntest einigermaßen friedlich von ihr Abschied nehmen.

Vielleicht magst du ein Foto von deiner Kira posten?

Viele Grüße

Christine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolli   

Natürlich gerne

DSCI0912.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mowgli   

Hallo Wolli,

 

oh, was für eine wunderschöne Hündin! Sie sieht so altersweise und sanft aus......eine Goldiedame, oder? Nochmal mein herzliches Beileid zu deinem Verlust.

Viele Grüße Christine

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolli   

Golden Redriver-Schäferhund Mischling treu und sehr gehorsam, leider wurde sie schon mit einem Jahr sehr krank und hätte eingeschläfert werden sollen. Ich habe mich damals zum Glück dagegen entschieden und sie hat mich dann tatsächlich so lange Zeit begleitet. Jetzt hatte sie aber Krebs bekommen und ich musste den Weg gehen und sie hergeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bittersweet   

Das tut mir sehr leid für dich! Eine sehr süße Maus! Vielleicht magst du ein bissl von ihr erzählen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolli   
  • Eigentlich müsste ich ein wenig raus gehen, aber allein... geht irgendwie nicht. Im Wohnzimmer ist ihr Platz leer aber der Geruch ist noch da.
  • Ich habe Kira damals bekommen nach vierzehn Tagen, viel zu früh aber ich musste sie nehmen da die Mutter verstarb. hab durch meine Arbeitslosigkeit meine ganze Zeit für die gehabt. Was im nachhinein natürlich gut war. Dann bekam sie Hüftprobleme und sollte schon eingeschläfert werden, doch das wollte ich nicht, zum Glück wie sich später zeigen sollte.Sie war mir dann doch eine lange und schöne Zeit ein treuer Freund. Sie war wirklich toll, hörte aufs Wort kam immer mit anderen Hunden zurecht.Leider bekam sie letztes Jahr Krebs am Gesäuge und es wurde jetzt Zeit sie gehen zu lassen.
  • Im Januar bekam sie jetzt noch einmal einige richtig gute Wochen, sie lebte förmlich auf, wir machten ungewohnt lange Spaziergänge, sie hat die letzten Tage sehr viel am Tisch gesessen und gehofft einiges leckeres zu bekommen. Ich hab  meiner Frau da schon gesagt das ich befürchte das sie uns jetzt bald verlassen würde. Es ist schon so das wahrscheinlich ich als auch der Hund wussten das die Zeit zu ende geht. Sie ist dann Gestern friedlich aber doch sehr sehr langsam in meinen Armen beim Tierarzt eingeschlafen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
agatha   

ich habe in meinem Leben schon fünf Hunde gehen lassen müssen.

Alle liegen in unserem Garten und ich sehne mich nach jedem einzelnen von ihnen.

Ich liebe sie alle, so wie sie waren.

 

Warum ich Dir das hier schreibe, deshalb:

Ich wußte immer, eine arme Hundeseele wartet auf Hilfe,gerade von uns.

Und ich glaube fest,all unsere geliebten Hunde freuen sich mit uns,wenn wir

an sie denken und den Nachfolger streicheln.

Dieser Trost hat mir unendlich geholfen.

 

Dir und Deiner Frau alles Liebe

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolli   

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×