Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Rehsa

Was könnte hier drin stecken?

Empfohlene Beiträge

gebemeinensenfdazu   
(bearbeitet)

Beim Herder würde ich eine schwarze Maske erwarten.Sie hat so gar keine Windhundstatur... Hatte sie denn mal ein Windhundvergleichsrennen? Wo hast du sie denn her? Falls sie aus dem Auslandstierschutz stammt, gäbe der Herkunftsort vielleicht zusätzlich Aufschluß beim Rätseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   
vor einer Stunde schrieb black jack:

 

Die Fellstruktur passt aber gar nicht zum Schäfer,könnte vom Urgroßvater schwarzer Labi  sein

 

 

Ich kenne einen DSH/Labrador-Mix, der hat ähnliches Fell. Weiß nicht so recht, wieso du meinst die fellstruktur passt nicht? Wegen der "Federn" am Hals?

Klar, KÖNNTE von einem Labrador sein (wobei die die ich kenne auch keine "Federn" haben), aber Bardino in den Genen oder Herder oder vielleicht tatsächlich ein Windhund (wobei ich den da nicht so sehe...) ist da wohl wahrscheinlicher. Die Streifen kommen ja nicht von ungefähr, und ganz sicher nicht vom schwarzen (oder andersfarbigen) Labrador, hatte Antrina ja schon erklärt. Möglicherweise auch Boxer, auch wenn man das nicht mehr erkennen kann :D

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Antrina   

Ich werf mal noch was ein:

 

Die schwarze Satteldecke könnte auch von einem Jagdhund (Bracke) stammen, dann wäre der deutsche Schäferhund raus und die Ohren/kleinere Größe mit erklärt :D

Das Gestromte dann eben von einer der wenigen gestromten Rassen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rehsa   

Nein, so wichtig ist es eigentlich nicht was da genau alles drin steckt. Aber ich überlege schon länger und philosophiere da gerne ein bisschen drüber rum was denn alles sein könnte :)

Sie wurde aus schlechter Haltung übernommen, daher weiß ich auch nicht wo sie im Endeffekt her kommt. 

Ich finde mittlerweile, dass eventuell ein kleiner Teil Italienisches Windspiel mit drin sein könnte. Vom Kopf, Augen und Ohren finde ich passt das ganz gut. Und auch zu ihrem Charakter. Und sonst ja vielleicht noch der DSH und holländischer Schäferhund. Vielleicht ja auch ein Teil Bardino. Man weiß es nicht, ich überleg nur immer mal hin und her :)

Bei einem Windhunderennen hat sie aber noch nicht mitgemacht, ich treffe auch fast nie Windhunde sodass ich beim Spaziergang mal gucken könnte wie schnell sie im Gegensatz zu denen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   
vor einer Stunde schrieb Rehsa:

Ich finde mittlerweile, dass eventuell ein kleiner Teil Italienisches Windspiel mit drin sein könnte. Vom Kopf, Augen und Ohren finde ich passt das ganz gut. Und auch zu ihrem Charakter.

 

Wie gross, bzw klein ist der Hund denn? Die ital Windspiele sind ja echt klein und zart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hostage   

Ich find den Tipp mit dem Bardino gut.

 

Nach nem Schäferhund sieht da für mich überhaupt nichts aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Antrina   
(bearbeitet)

Ein italienisches Windspiel wiegt 3- 5 kg :), das ist da bestimmt nicht drin!

Der schwarze Sattel muß ja von irgendwoher kommen, die meisten Schäferhundmixe haben den,. aber einige Jagdhundrassen ja auch. Bracke + Bardino hört sich doch gut an. Jagdhunde laufen auch sehr gerne.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rehsa   

Sie hat übrigens noch einen kleinen weißen Streifen auf der Brust, das sieht man auf den ganzen Fotos gar nicht. Was ja wieder dann für Bardino spricht :)

Sie ist etwa Knie hoch, aber dann passt das italienische Windspiel wohl doch nicht so gut :D hatte die bisher nur bei Google gesehen und nie in echt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×