Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
bunterhund

Rückenlage als Medical-Training

Empfohlene Beiträge

Zoef   

kannst du das Thema "Ort" auf "Unterlage" umbuchen?

also Training immer auf einem Handtuch oder z.B einer Molton-Unterlage.

Immer auf der geleichen Unterlage, aber immer an anderen Orten?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bunterhund   

Das mit dem sanften Umschubsen habe ich getestet, als der Hund aufrecht lag (im Platz). Ziel war dann eine Tendenz in Richtung der bekannten Seitenlage. Nix zu machen. Mit Signal führt sie das Gleiche selbstständig aus.

 

Die Gewöhnung an verschiedene Untergründe kommen noch. Derzeit haben wir Teppich und Wiese. Ein weiches Kissen als "Lagerungskissen" lässt sich auch auftreiben. Das mit der Unterlage habe ich mir auch überlegt, aber beim Rötgen darf da nix unter dem Hund sein. Vielleicht kann ich tricksen und ein "Kopfkissen" nehmen, denn ob beim Röntgen mein Arm am Hundekopf liegt oder ein Handtuch unter dem Kopf dürfte egal sein. Aber ob dem Hund das eine Hilfe ist?

Das mit dem Training in der Höhe (Tisch) ist notwendig - ich werde mir da was bauen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bunterhund   

Sanftes Umschubsen geht etwas leichter, wenn der Hund dabei an einer Tube schlecken darf. Untergrund war mal wieder ein anderer und festhalten (mal ein Bein halten) ist möglich. Es geht voran...

 

Wer ne Tube mit viel Inhalt sucht: ich habe einen Spender von "Apfelsüße" für 1,99 geleert und mit pürierter Leberwurst, Würstchen, Joghurt und einem Schuss Wasser gefüllt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×