Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Estray

Smeura Rumänien

Empfohlene Beiträge

Estray   

Ex-Zuhause meiner Flusi. :(

Hund Katze Maus hat in der Smeura gedreht...

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   

Ich finde Smeura schrecklich. Viel zu groß und einfach sehr grenzwertige Haltung. Gut gemeint, aber wirklich zu groß.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
beowoelfchen   

Der Elternhund Emily hatte noch ewig anschließen völlig verfärbte Pfoten vom Stehen im Urin und Co.

Auch sie stammt ja von einem Transport von Frank Weber, der sich dort wirklich intensiv engagiert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
vor 8 Stunden schrieb mikesch0815:

Ich finde Smeura schrecklich. Viel zu groß und einfach sehr grenzwertige Haltung. Gut gemeint, aber wirklich zu groß.

 

so weit

Maico

Glaubst du die sind gerne so groß? Sollen die Hunde lieber in die Tötung?

Wenn jeder mehrere Hunde aus der Smeura hätte wie ich wäre diese nicht so groß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flusentrude   

Das wäre immer noch so groß,auch wenn noch viel mehr Hunde vermittelt werden würden.

Es ist einfach das Konzept,dieses Tierheim so groß zu halten - und wird halt immer genug Nachschub da sein...:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wiona   

Du kennst das Konzept dieser Orga? Warst du schon vor Ort?

 

Da dort, wenn Platz ist, auch mit Hunden aus der Tötungsstation aufgefüllt wird, wird es eine traurige Tatsache sein wenn das Tierheim groß bleibt. Würden mehr vermittelt werden müssten aber weniger in der Tötungsstation sterben. Mit Konzept hat das aber wohl eher nichts zu tun.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laika2004   

5.500 Tiere?! Für mich hat das nichts mehr mit Tierschutz zu tun. Gut gemeint - aber schon seit geraumer Zeit völlig aus dem Ruder gelaufen.

Für mich ein NegativBeispiel von Auslandstierschutz: "Gerettet" - dafür für die meisten lebenslang armseligste Zwingerhaft. Was ist daran artgerecht? Selbst wenn alle Deutschen einen Hund aus der Smeura adoptieren würden anstatt Hundezüchtern ein Geschäftsfeld zu bieten - es würde nichts ändern. Mal abgesehen davon, dass es auch noch andere Regionen in Europa und den Rest der Welt gibt, wo es für Hunde nicht besser aussieht.

Jetzt wo die Sache schon gegen die Wand gefahren ist, ist es wirklich sehr schwer eine Lösung zu finden. Mir fällt keine Lösung ein. Solange es den Menschen schlecht geht, wird es auch den Tieren schlecht gehen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flusentrude   

Gut,wenn du dich auskennst,weiß du halt mehr.

Ich habe den Bericht gesehen und es entstand bei mir tatsächlich der Eindruck,daß es dort in Rumänien wohl einfacher scheint,ein großes zentrales Tierheim zu haben,die Hunde dort auszunehmen,zu versorgen und von dort halt auch zentral zu vermitteln.

Gut,manch ein Eindruck kann ja täuschen...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   
(bearbeitet)

Es gibt in Rumänien andere Tierheimprojekte, die besser laufen als das gigantomanische Smeura.

 

Smeura erzeugt einen hohen moralischen Druck: "Wir müssen denen helfen, guck mal wie die da leben!" und man kann schon dünken, daß dies zum Konzept gehört. Sicherlich nicht auf dem Reißbrett geplant, aber eine Folge der Überforderung von Ute Langenkamp und später auch ihren Nachfolgern. Ich respektiere deren Arbeit, aber ich heiße sie in dieser Form nicht gut. Es gab schon zu Lebzeiten von Langenkampf sehr ernstzunehmende Kritik auch von ehemaligen Mitarbeitern in der Smeura, es wurde dennoch immer größer und gruseliger dort.

Smeura wird nicht leer, egal wieviele Tiere in Ausland transportiert werden. Das ist ein Trugschluß.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   
(bearbeitet)
vor 2 Minuten schrieb mikesch0815:

Falschen Button gedrückt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×