Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Mrs.Midnight

Tierarzt nennt falschen preis

Empfohlene Beiträge

Mrs.Midnight   

Hallo. 

 

Mein hund war krank (Durchfall) und wurde gegen giardien behandelt. Er war wieder fit, hatte aber noch sehr weichen kot. Ein schnelltest hat giardien negativ angezeigt also haben wir dann auf anraten des Arztes eine 3 Tages kotprobe gesammelt die ans Labor geschickt wurde um ein großes kotprofil anzufertigen.

Man sagte mir dann das ganze würde 60Euro Kosten und das ich das dann als Rechnung nach Hause bekomme (dazu kamen nochmal 10 Euro extra die der Tierarzt fürs losschicken und auswerten nimmt - die 10 Euro wurden dann in der Praxis selbst ganz normal bezahlt). 

 

Soweit so gut. Jetzt habe ich die Rechnung vom Labor bekommen und war etwas geschockt, weil auf der Rechnung nicht 60 sondern 96euro verlangt werden. 

 

Jetzt bin ich etwas unsicher. Kann man sich diesbezüglich beim Tierarzt beschweren weil man mir da sagte das dass ganze "nur" 60 Euro kostet und ich jetzt aber 96 Euro zahlen muss ? 

 

Ich bin halt etwas über diesen doch schon krassen preislichen Unterschied geschockt und hatte mich natürlich darauf eingestellt eine Rechnung über 60euro zu erhalten. Der Tierarzt hätte das doch wissen müssen ? Der kann mir doch nicht einfach einen ganz anderen Preis nennen ? 

 

Es geht mir nicht ums Geld das habe ich. es geht mir eher ums Prinzip

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acerino   

Frag doch einfach mal ganz offen bei deinem TA nach, wieso es da zu einer so hohen Differenz kommt.

 

Evt ist es ein Missverständnis im Labor gewesen. 

Vlt eines von deinem TA, der einen falschen Preis nannte.

Oder das Labor hat die Preise angezogen.

Das wäre dann ja auch für den TA gut zu wissen. Nehme an, dass die nicht absichtlich/gerne falsche Preisauskünfte rausgeben.

 

Also einfach Bescheid geben, dass die Rechnung deutlich höher war.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerhard   

Ich denke mal, der Ta hat dir den Nettopreis des Testes genannt, der auf dem Antragsbogen steht. Dazu kommen dann Kosten für Kurieranteil und natürlich die Märchensteuer. Korrekterweise hätte man dir aber den Endpreis nennen sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
brana   

So wie es Dir passiert ist würde ich es noch verstehen.

 

Ich habe für Grizzly bei der TÄ die vollen Laborkosten plus Bearbeitungsgebühr 175,15 € bezahlt (ohne MwSt.), dann kam zusätzlich die Rechnung vom Labor über ganze 109,20 € (ohne MwSt.), d.h. sie hat pralle 39,- € noch einmal berechnet. Dafür wird sie mir das nächste Mal eine gute Erklärung geben müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Midnight   

Danke euch, dann werde ich beim nächsten Besuch der bald ansteht nochmal nachfragen ob es was mit dem brutto/netto Preis zu tun hat oder ob es vielleicht einfach teurer geworden ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×