Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Kareem17

Geschirr

Empfohlene Beiträge

Nadja1   

Ich finde das K 9 ganz fürchterlich starr und bewegungseinschränkend. 

In der schmalen Variante heißt es auch "Gurtband" und die sind auch

nicht gerade vertrauenserweckend.

 

Mein Lieblingshund hat ein süßes Ledergeschirr mit Sternchen; ganz leicht

und weich. Habe ich übernommen. Ist vielleicht aus China, dann trägt

der Hund Hund, eine grauenvolle Vorstellung, ebenso wenn ich Herren

sehe mit Anorak, eingekuschelt in Hundepelz  an der Kapuze.......würg..

Dann habe ich noch ein Hunter-Small, das ist weich. Nehme ich aber nicht.

Demnächst bekommt er eine weiche Couture-Weste für den Übergang,

die macht jede Bewegung mit. Weich muss es sein, nicht eng, eine zweite

Haut muss es sein, luftdurchlässig muss es sein, schön auch, farblich passend.

 

Das ideale Geschirr wird es nicht geben und es ist ein Unterschied zwischen

großen und kleinen Hund. Jedes Tier ist individuell und jeder muss für seinen

Hund das passende Geschirr suchen, selbst wenn es ein K 9 ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   
vor 1 Minute schrieb Nadja1:

Jedes Tier ist individuell und jeder muss für seinen

Hund das passende Geschirr suchen, selbst wenn es ein K 9 ist.

 

Auch im Falle eines K9: Man kann sicherlich besser suchen. :lol: 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lyris   
vor 1 Minute schrieb mikesch0815:

 

Auch im Falle eines K9: Man kann sicherlich besser suchen. :lol: 

 

so weit

Maico

Dann such mir mal bitte eines für Khan mit dem er sich dauerhaft frei bewegen kann. Das K9 war nicht meine erste Wahl!  Aber es ist das einzige geschirr für ihn das wenig rutscht, ihn nicht in seinen Bewegungen einschränkt UND dabei nicht scheuert! Das ruffwear - ja das trägt er am Pferd.  Das ist sicherer, da kommt er bei wildSichtung im Wald nicht raus. Aber nicht meine erste Wahl ..... musste den extra Riemen antrainien..... ist nicht sein liebstes aber er mag immer mit ausreiten, daher akzeptiert er es. 

 

ICH BLEIBE DABEI : GESCHIRR IST INDIVIDUELL ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
vor 11 Stunden schrieb Shyruka:

aber ich kann für schlankere Hunde das K9 nur empfehlen

 

Ich hingegen kann es gerade bei schlanken Hunden gar nicht empfehlen.

Meine Hündin ist sehr schmal vom Körperbau und das Geschirr saß bei ihr einfach besch*. Entweder es war zu eng oder sie flutschte raus.

 

Der Grund warum sie es trotzdem trug/tragen musste war, dass sie sich partout nichts anderes anziehen ließ. Man durfte nicht an ihr rumfummeln und da haben K9 Geschirre einen Vorteil gegenüber (vermutlich) allen anderen. Schwups übern Kopf (wenn man das geschickt macht merkt der Hund es nicht mal richtig) und click hinten zu. Da Halsband für mich nie in Frage kam (zum führen), blieb uns beiden nichts anderes übrig als vorerst damit zu leben.

Mittlerweile hat sich das Gezeter etwas gegeben und sie trägt nun ein -für sie- passendes Geschirr. (Curli)

 

Für große Hunde (und der Kleine sieht aus als ob er mal groß werden würde) finde ich auch RuffWear Front Rage ganz gut. Bin auf der Arbeit und hab daher gerade keinen Link parat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   
vor 4 Minuten schrieb Lyris:

Dann such mir mal bitte eines für Khan mit dem er sich dauerhaft frei bewegen kann.

 

Hast du schon Anny x probiert? 

 

vor 2 Minuten schrieb princesalein:

Mittlerweile hat sich das Gezeter etwas gegeben und sie trägt nun ein -für sie- passendes Geschirr. (Curli)

 

 

Bei diesem Schnitt frage ich mich auch immer, ob das gesund ist und nicht zu sehr einschränkt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   
vor 3 Minuten schrieb Lyris:

Dann such mir mal bitte eines für Khan mit dem er sich dauerhaft frei bewegen kann.[...]

 

ICH BLEIBE DABEI : GESCHIRR IST INDIVIDUELL ! 

 

Ich muss da gar nicht suchen, sondern fahre nach Friedberg Ossenheim und laß meinen Geschirrschmied ans Werk. :lol: Und im Falle eines kniffligen Körperbaus oder von Spezialgeschirren (etwas für Blindenführhunde) wird halt etwas länger getüftelt. Mein Rumsi hatte auch ein spezielles Geschirr, weil er aus Rumänien einfach kaputte Rippen hatte, auf die ich nie einen Gurt hätte legen können.

 

Richtig, Geschirre sind individuell. Ich hab auch nie irgendwas anderes gesagt. 

 

so weit

Maico

...PS - K9 macht auch gereizt, ne? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Gerade bei kleinen Hunden finde ich das Curli wirklich gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   

Was findest du gut? Die "Armlöcher" finde ich zu klein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Hast du mal nen kleinen Hund mit so einem Geschirr ne Weile erlebt?

Dass die "Armlöcher" zu klein sind oder einschneiden, wird oft behauptet. Kann ich aus meiner Erfahrung überhaupt nicht bestätigen. Cooper hatte die komplette Welpenzeit nur Curli. Es schneidet tatsächlich nicht in den Achseln ein, er hatte absolute Bewegungsfreiheit, wenn er in Geschirr und Leine hing, gab es kein Husten oder röcheln..

Die einzigen zwei negativen Aspekte, dir mir einfallen, sind diese lästigen zwei Karabiner, die winzige Ösen haben. Und dass der Hund innerhalb einer Millisekunde aus dem Geschirr draußen sein kann, wenn er will. :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×