Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Gast SwissyArthas

Junghund auf einmal ängstlich

Empfohlene Beiträge

gebemeinensenfdazu   
vor 22 Minuten schrieb Sozey:

Und dann halt wieder benennen, in der Hoffnung sie kann irgendwann etwas mit den Begriffen anfangen und weiss

Selbst wenn sie sich nicht alle Vokabeln merkt: Daß sie merkt, daß du gemerkt hast, was sie gemerkt hat und daß da keine Gefahr droht, reicht schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerhard   
(bearbeitet)

Das ist die zweite Sozialisierungsphase und kommt in der Vorpubertät. In dem Alter wird die Umwelt bewusster wahrgenommen und in "gefährlich" und "ungefährlich" eingestuft. Aufgrund der Selbsterhaltung wird auch manchmal etwas lieber einmal zu viel als gefährlich eingestuft, als umgekehrt. Wichtig ist, dass der Hund bis dahin Vertrauen zu seiner Familie hat und sich an ihr orientieren will. Gegen Ende der Pubertät verliert sich diese Phase, allerdings sind starke Eindrücke aus der Phase prägend. Manch einer empfiehlt in der Zeit den Hund vielen Eindrücken auszusetzen, was ich persönlich für falsch halte. Weniger ist mehr. Auf jeden Fall vermeide ich in dieser Zeit Situationen, die ich selber nicht kontrollieren kann ( z.B. Feste, Stadt, fremde Hunde usw.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×