Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Richi

Welpe und Urlaub

Empfohlene Beiträge

Nebelfrei   

Wie sieht es mit der Tollwutimpfung aus? Ist die dann schon gültig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Ich denke das Abgabealter ist sehr vom Hund und auch der Rasse abhängig. Futzilein jetzt hab ich mit 9 Wochen geholt. Wenn ich aber manchmal Beiträge lese wie dass ein Welpe seine Geschwister sehr vermisst, wenn er alleine ist direkt weint, da drängt sich bei mir die Frage auf: warum lasst ihr den Welpen dann nicht noch 2 Wochen beim Züchter? 

Weplen sollten schon ein gewisses Maß an Unabhängigkeit und Selbständigkeit haben wenn sie abgegeben werden.

Meine Welpen haben kein einziges mal gewimmert oder gefiept als sie einzogen, waren auch nicht verschûchtert. Sie kamen an und packten ihr Köfferchen aus und waren zu Hause.

Auch unsere Welpen verhielten sich laut Aussage der Besitzer so.

Ich würde das Abgabealter immer am Hund und nicht dem Alter (natürlich nicht vor vollendeter (!) 8. Sprich dann 9. Lebenswoche, festmachen.

Geht der Welpe viel alleine auf Entdeckungstour? Wird das Klima zwischen den Welpen ruppiger? Oder braucht der Welpe noch Nestwärme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elchifan   
vor einer Stunde schrieb Nebelfrei:

Wie sieht es mit der Tollwutimpfung aus? Ist die dann schon gültig?

Tollwutimpfung geht frühestens erst nach der 12. Woche - dann 21 Tage Wartezeit - dann erst ausreisefähig bzw. nach Italien einreisefähig.

Somit ist ein Welpe vor der 16.Woche offiziell nicht über die Grenze zu kriegen (Ausnahme Österreich /Dänemark / Tschechien da gelten andere Fristen).

Damit beantwortet sich die Frage eigentlich von selbst, es sei denn Du wagst den Versuch ohne Impfung > Risiko Beschlagnahme / Quarantäne / Kosten > das wäre mir zu heiss.

Ich habe im März meinen Mexx aus USA geholt und mußte mich mit dem ganzen Bürokratiesch.. lange rumschlagen.

Er mußte auch bis zur 16. Woche beim Züchter bleiben - und es hat ihm nicht geschadet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ann   

Die Frage stellt sich überhaupt nicht, weil man einen Welpen vor der 15. Woche (frühestens, hängt von der TW-Impfung ab) nicht über die Grenzen bringen darf.

Ist dann illegal.

 

VIel Spaß im Urlaub OHNE Hund und eine schöne Zeit danach MIT Hund :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
denny   

Stimmt, an die Impfung habe ich nicht gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Richi   

Besten Dank für die vielen Tipps. Der Verweis auf die Tollwutimpfung hat das Thema quasi erledigt. Wir holen dann den Hund erst  nach dem Urlaub und besuchen ihn bis dahin so oft es geht. Vielen Dank nochmal und viele Grüße

Richi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerhard   
Am ‎13‎.‎07‎.‎2017 um 20:31 schrieb Richi:

Variante 2: Wir holen den Hund erst mit 16 Wochen vom Züchter ab (eigentlich mein Favorit).

Bedeutet im Klartext: dein Urlaub ohne den Klotz am Bein ist dir lieber. Nur so weiter in den nächsten 15 Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Crystalflower   
vor 28 Minuten schrieb Gerhard:

Bedeutet im Klartext: dein Urlaub ohne den Klotz am Bein ist dir lieber. Nur so weiter in den nächsten 15 Jahren.

Weil der User keinen Hund ohne Tollwutimpfung durch das Land und dann auch noch ins Ausland karren möchte einfach weil etwas passieren könnte

Nein, ich finde es nicht gut wenn sie den Welpen in einen Urlaub nehmen wo halt nicht dauerhaft jemand daheim bleiben kann und will. Nein ich finde es nicht ideal einen Welpen mit ein heißes Land zu nehmen. Nein ich finde es auch ganz und gar ideal wenn der Hund noch nicht einmal gegen Tollwut geimpft ist. Und ich finde es erschreckend das jemand der im Forum anscheinend einen sehr guten Ruf besitzt, da er selbst züchtet diese Punkte nicht einmal in Betracht zieht.  

Die Tollwutimpfung wird ja nicht aus Jux und Laune gemacht, ich fände es äußerst unverantwortlich jetzt mit dem Welpen in den Urlaub zu fahren :blink:. Mal ganz abgesehen davon ist es doch verboten einen Hund ohne Tollwutimpfung über die Grenze zu bringen, oder irre ich mich da?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fricco   

@Crystalflower Nein, du irrst sicherlich nicht.

 

Allerdings ist die Entscheidung für einen Welpen wohl nicht unbedingt spontan gefallen, insofern frage ich mich, ob man das mit dem Urlaub in südliche Länder auch hätte anders planen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   
Am 14.7.2017 um 11:15 schrieb Lexx:

Wenn ich aber manchmal Beiträge lese wie dass ein Welpe seine Geschwister sehr vermisst, wenn er alleine ist direkt weint, da drängt sich bei mir die Frage auf: warum lasst ihr den Welpen dann nicht noch 2 Wochen beim Züchter? 

Gibt ja auch den Zustand, daß die Geschwister schon alle ausgezogen sind und die Mutter den Welpen verbeißt... Meine hat nicht nach den Geschwistern geweint, aber beim Alleinebleiben, und das wurde wirklich nur sekundenweise aufgebaut- evtl. wirkte da noch die Geschwisterverlusterfahrung nach? . Ich glaube da schon an einen Zusammenhang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×