Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Initcha

ich bin so Stolz auf meinen Spyke

Empfohlene Beiträge

Initcha   

Ich bin so Stolz auf meinen Spyke,

nun war ich wieder zu Besuch in Niedersachsen wo der kleine Wolfspitz (17) auch ist...

die letzten male haben sie sich so gut verstanden.Jetzt war es so das der kleine Spitz mich wohl Adoptiert hat, er konnte nicht sehen wenn ich mit Spyke Kuschelte, er kam und Schnappte nach seinen Beinen, oder Bauch einfach irgendwo hin....Spyke hat sich so Souverän verhalten und dem alten Mann nur die Schulter gezeigt, ist ihm aus dem Wege gegangen....habe natürlich versucht den kleinen weg zu halten.....aber Spitze sind nicht einfach. Als Spyke geschlafen hat hat der Kleine ihm in die Pfote gebissen...aua hat weh getan, diesmal hat Spyke nach ihm geschnappt....aber von der Größe her und dem Gewicht hätte Spyke den kleinen ihm ganz schön weh tun können. Aber nein.....er kam zu mir und bekam natürlich Streicheleinheiten von mir.....Ich denke er hat Rücksicht auf den Kleinen Alten Mann genommen, oder sehe ich das falsch.Er hat noch nicht einmal geknurrt.

Was er sonst schon macht und sich nichts gefallen lässt.

IMG_0406.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marcolino   

Zunächst einmal ist das situativ wirklich eine sehr schöne Reaktion deines Spyke :)

 

Anscheinend kann er wahrnehmen, dass der andere Hund ihm unterlegen wäre, weshalb er sich mit seiner eigenen Reaktion zügelt.

 

Trotzdem wäre ich hier als Mensch weiterhin sehr umsichtig - denn dann gelingt es dir, diese wertvolle Eigenschaft zu festigen.

 

Dazu gehört selbstverständlich deine Unterstützung als Mensch, denn nur weil dein Hund dies scheinbar unterscheiden und aushalten KANN, muss er dies zukünftig nicht auch immer aushalten müssen. Deshalb solltest du sorgfältig darauf achten, genauso nett aber eben auch wirkungsvoll solche übergriffigen/nervenden Hunde nicht zu sehr die Resilienz deines Hundes ausnutzen zu lassen.

 

Ich schreibe ganz bewusst "wirkungsvoll" in Verbindung mit "nett" - denn genau das ist, was dein Hund zeigt! Um das zu Erhalten, solltest du auf die gleiche nette Weise damit umgehen, aber eben auch mit Erfolg. 

Dein Hund geht und kommt zu dir, als Beispiel.

Hast du also einen "Plagegeist", dem nicht mit netten Worten/Ablenkung beizukommen ist, dann setzt du den Schutz deines Hundes mit WEGGEHEN durch.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Initcha   
vor 5 Stunden schrieb marcolino:

Zunächst einmal ist das situativ wirklich eine sehr schöne Reaktion deines Spyke :)

 

Anscheinend kann er wahrnehmen, dass der andere Hund ihm unterlegen wäre, weshalb er sich mit seiner eigenen Reaktion zügelt.

 

Trotzdem wäre ich hier als Mensch weiterhin sehr umsichtig - denn dann gelingt es dir, diese wertvolle Eigenschaft zu festigen.

 

Dazu gehört selbstverständlich deine Unterstützung als Mensch, denn nur weil dein Hund dies scheinbar unterscheiden und aushalten KANN, muss er dies zukünftig nicht auch immer aushalten müssen. Deshalb solltest du sorgfältig darauf achten, genauso nett aber eben auch wirkungsvoll solche übergriffigen/nervenden Hunde nicht zu sehr die Resilienz deines Hundes ausnutzen zu lassen.

 

Ich schreibe ganz bewusst "wirkungsvoll" in Verbindung mit "nett" - denn genau das ist, was dein Hund zeigt! Um das zu Erhalten, solltest du auf die gleiche nette Weise damit umgehen, aber eben auch mit Erfolg. 

Dein Hund geht und kommt zu dir, als Beispiel.

Hast du also einen "Plagegeist", dem nicht mit netten Worten/Ablenkung beizukommen ist, dann setzt du den Schutz deines Hundes mit WEGGEHEN durch.

 

ja ich bin ganz Stolz auf ihn und passe immer auf das der kleine Spitz, Spyke weiter Ataktieren kann....ich gehe mit Spyke weg, nur das Problem ist das ich alle 14 Tage da bin.....Freue mich drauf das Du es mir vielleicht noch besser erklähren tust was du meinst....ich möchte natürlich das es Spyke gut geht und das auch erhalten bleibt. Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×