Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Ohne Worte

Empfohlene Beiträge

recao   

ja, wer weiß, was er fürchtete, daß ihm von einem doppelten JuristInnenpärchen blühen könnte, später, wenn er sich nicht an die Vorschriften gehalten hätte. Das Ganze hätte ja auch ein fieser Test sein können... Projekt für 'ne Hausarbeit... So wie bei JaneEyre die Phantasie arge Blüten trieb kann es der anderen Seite berechtigterweise wohl auch gegangen sein (auch Phantasiegespinste über befürchtet Übles, nur aus der anderen Warte... ( "Da geht man seit 15 Jahren zu dem Doc und denkt alles ist super und dann wollen seine (Schwieger)kinder einem/ einen womöglich eine Falle stellen/ in die Pfanne hauen? - warum nur und was tun????" )

 

;-) keine Ahnung, und still bin ich nun auch, und warten tu' ich bis das Welpentier mehr nach älterem Hund aussieht, dann schreie ich evtl. auch mit "süß" ;-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Naja, für mich liegt der Fehler genauso bei den Käufern. Und da gibt es  nichts zu beschönigen, sie haben es gewusst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
recao   
(bearbeitet)

ups, einmal reicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FusseIs   
Am 21.7.2017 um 15:51 schrieb gebemeinensenfdazu:

Das finde ich ja immer echt rätselhaft, wie man darauf kommt die haben doch einen ganz anderen Kopf/andere Schnauze... . Aber es schaffen ja auch Leute einen braunen Dobi für einen Labrador zu halten, das sind seltsamerweise gar nicht wenig...

Tatsächlich fließt in so manchem Beauceron Rottweilerblut, in meiner direkten Nachbarschaft wohnt eine solche Hündin. Kein "Mix von irgendwo" sondern Hund vom Züchter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Ohne persönlich werden zu wollen: wie um alles in der Welt kann man jemandem bitte so viel Abartigkeit unterstellen, den man überhaupt nicht kennt!?

 

Wir wollten den Züchter reinlegen!? Geht's noch!?!?

 

Oder uns trifft irgendeine Schuld? Woran denn bitte!? Gab es irgendwelche Gesetzesverstöße?! Soweit ich nicht falsche Tatsachenkenntnis habe nicht. Selbst bei Abgabe am 15./16.7. wäre rechtlich alles im Rahmen gewesen, was ich hier nach solchen Kommentaren aber gewiss nicht zwecks Rechtfertigung erläutern werde, denn ich muss und werde mich hier nicht rechtfertigen oder erklären.

 

Mir ist das ehrlich gesagt viel zu persönlich geworden und diese -ich nenne es mal- Ideen haben für meine Begriffe sehr seltsame Blüten getrieben, die ich einfach so stehen lassen werde.

 

Alleine solche Unterstellungen loszulassen ohne den Hintergrund zu kennen, finde ich mehr als daneben und ehrlich gesagt auch peinlich. 

 

Für mich ist an dieser Stelle Schluss und ich halte es für sinnvoller das Schreibfeld von hier an all denen zu überlassen, die so gut Bescheid wissen, dass sie mit Kanonen auf Spatzen schießen, die sie nicht mal als solche identifizieren können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marcolino   

Thema auf Wunsch der TE geschlossen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×