Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Life-of-Spike

Beschäftigung Hund

Empfohlene Beiträge

Life-of-Spike   

Hallo Ihr Lieben, 

 

ich habe mal eine Frage: Wie lastet ihr euren Hund geistig aus? Wir gehen zwar in die Hundeschule, aber das alleine reicht nicht aus. 

 

Ich habe schon versucht ihm das Bringen von Socken beizubringen, aber irgendwie hat er das nicht verstanden und scheinbar macht es ihm kein Spaß :2_grimacing: wir haben auch zwei "Spiele", bei dem er Leckerlis suchen muss, aber kaum hat er den Dreh raus, wird es für ihn auch wieder langweilig. 

 

Wenn möglich sollten es keine Such-Spiele sein, bei denen er Leckerlis vom Boden aufheben sollte, weil wir an Giftköder-Training dran sind. 

 

Danke schon mal mal im Voraus! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siobhan   

Wie alt ist Dein Hund? Welche Rasse/Mix? Die Interessen können da sehr unterschiedlich sein.

Clickerst Du? Da kann man diverse Tricks üben.

Wenn er gerne Geruchsspiele macht:  Gerüche differenzieren zum Beispiel.

 

Oder unterwegs: geh mit ihm in fremde Umgebungen und laß ihn intensiv "Zeitung" lesen, macht einen Schnüffelspaziergang - intensives Riechen ist anstrengender als wildes Gerenne. 

 

Ansonsten gibt es auf dieser Seite viele Spielideen: http://www.spass-mit-hund.de/spielefieber/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Life-of-Spike   

Er ist 1,5 Jahre alt und ein Schäferhund-Aussie-Mix. Clickern tuen wir nicht. 

 

Es macht ihm aber jede Menge Spaß, Dinge zu suchen/erschnüffeln oder viel zu überlegen. Ich habe ihm schon diverse Tricks beigebracht, aber die kennt er innerhalb von Minuten und dann ist das Training auch schon vorbei :rolleyes: @Siobhan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lyris   

Mantrailing oder Flächensuche etc. wenn er gerne Schnüffelt.....

 Natürliche Hinderwiesen in Feld und wald  (Baumstamm/ Graben  etc.) in Kombination mit verschiedenen Signalen sind bei uns auch sehr beliebt! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siobhan   

Zielobjektsuche. 

Formen/Farben oder Gerüche unterscheiden und anzeigen lassen. Das kann man ja auch steigern indem man die Dinge weiter weg legt und den Hund dann hinschickt.

Von Dingen die Namen lernen und dann bringen lassen. 

...

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Life-of-Spike   

Danke! Das sind tolle Ideen. Ich werde es mal versuchen :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
velvetypoison   

Es gibt eine nette App fürs Smartphone, ich glaube mydog365? die jeden Tag eine kleine Aufgabe stellt. Vielleicht auch noch eine Idee. Oder spass-mit-hund.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Life-of-Spike   

Hab die App gefunden :) die ist toll! Danke! @velvetypoison

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Wie viel geht ihr denn mit ihm raus? Vielleicht braucht er einfach mehr Auslauf?

ansonsten Tricks beibringen, Wäsche und Spielzeug einsammeln, Dinge apportieren. Ich würde aber mal mit dem clickern anfangen. Dann klappts viel. auch mit dem sockenapportieren ,-) Ich bin ein großer clickerfan, meine Mäuse (2 Border Collie Damen) sind wesentlich aufmerksamer als wenn ich mit Stimme belohne (die ist halt schon etwas abgenutzt ;-9 ) und ich kann präziser belohnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Life-of-Spike   

Wir gehen mindestens 1,5 Stunden am Stück und meistens auch mit anderen Hunden. 

Benutzt Du den Klicker immer und überall, also zB auch in der Hundeschule oder nur wenn Du privat was mit Deinen Hunden machst? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×