Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Lightiiii

Husky..

Empfohlene Beiträge

Lightiiii   
(bearbeitet)

Hallo! 
Ich habe jetzt sommerferien und meine Eltern haben gesagt das sie mir einen Husky holen wollen.
Also falls ihr fragt : ersthund bla bla bla .. Ich hatte schonmal einen hund aber der ist gestorben leider.
Und ich wollte fragen was ich bei einem husky so beachten muss denn wir haben 2 katzen.. und ich hab ein paar fragen.
-Ist es schlimm wenn man katzen hat?
-Was muss ich beachten?
-Braucht der husky beim Sommer irgendwas?

-Was muss ich ganz bestimmt für einen husky haben?
-Soll ich damit zur hunde schule/welpen schule?
Ich brauch einfach paar tipps und ich möchte auch das es den hund gut geht deswegen.
Lg. Michelle! :P;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vegas1989   

Hallo :) Vielleicht solltest du dich über die Rasse genau schlauch machen. So ein husky ist nicht ohne. Ich bin jetzt auch nicht die Expertin und möchte dir das nicht  ausreden (dazu habe ich auch kein Recht) aber prinzipiell sollte man sich absolut sicher sein, ob man den Hund gerecht werden kann (gilt nicht nur für Huskys!) Ich habe eine Bekannte, die drei Huskys hält - zum einen weil Huskys gern in Gesellschaft sind und zum anderen betreibt sie mit ihrer Bande intensiven Hundesport. Zudem geht es täglich 3x raus, davon 2x große Runden und ich spreche hier nicht von 1h durch die Wälder spazieren. Aber wie gesagt, letztendlich musst du wissen, ob du es dir zutraust. Liebe Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   
vor einer Stunde schrieb Lightiiii:

...dass sie mir einen Husky holen wollen.

 

Dir? Also kümmerst du dich um ihn? Auch wenn du später nicht mehr bei den Eltern wohnst?

Und wo wollen sie den 'holen'?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lightiiii   
vor 1 Minute schrieb Nebelfrei:

 

Dir? Also kümmerst du dich um ihn? Auch wenn du später nicht mehr bei den Eltern wohnst?

Und wo wollen sie den 'holen'?

Ehm Ja Ich werde mich um ihn kümmern ich habe darüber 1 jahr gedacht und jetzt.... Hab mich endschieden den zu holen.. wo ist vielleicht beim Tierheim oder bei einem züchter der nicht überzüchtet usw.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lightiiii   
vor 8 Minuten schrieb Vegas1989:

Hallo :) Vielleicht solltest du dich über die Rasse genau schlauch machen. So ein husky ist nicht ohne. Ich bin jetzt auch nicht die Expertin und möchte dir das nicht  ausreden (dazu habe ich auch kein Recht) aber prinzipiell sollte man sich absolut sicher sein, ob man den Hund gerecht werden kann (gilt nicht nur für Huskys!) Ich habe eine Bekannte, die drei Huskys hält - zum einen weil Huskys gern in Gesellschaft sind und zum anderen betreibt sie mit ihrer Bande intensiven Hundesport. Zudem geht es täglich 3x raus, davon 2x große Runden und ich spreche hier nicht von 1h durch die Wälder spazieren. Aber wie gesagt, letztendlich musst du wissen, ob du es dir zutraust. Liebe Grüße 

Hallo! ich habe sehr viel zeit weil ich nicht viele freunde habe... Ich werde in der schule gemobbt und ich denke schon das ich genug zeit am tag habe mit dem husky mehr als 7 stunden draußen zu sein.. Aufmerksamkeit wird er auch von mir bbekommen.: Wie ist das mit hundeschule usw?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vegas1989   
Gerade eben schrieb Lightiiii:

Ehm Ja Ich werde mich um ihn kümmern ich habe darüber 1 jahr gedacht und jetzt.... Hab mich endschieden den zu holen.. wo ist vielleicht beim Tierheim oder bei einem züchter der nicht überzüchtet usw.

 

Aber dann hast du dich doch intensiv mit der Rasse beschäftigt? ;) Wenn man so lange drüber nachdenkt, sollte man meiner Meinung nach auch ein bestimmtes Basiswissen haben. Also zum Thema Haltung, allgemeines Rassenbild, Beschäftigung usw. Oder seh ich das falsch? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lightiiii   
Gerade eben schrieb Vegas1989:

Aber dann hast du dich doch intensiv mit der Rasse beschäftigt? ;) Wenn man so lange drüber nachdenkt, sollte man meiner Meinung nach auch ein bestimmtes Basiswissen haben. Also zum Thema Haltung, allgemeines Rassenbild, Beschäftigung usw. Oder seh ich das falsch? 

Ja ich finde trozdem ich möchte mehr über dem wissen damit ich ihm das beste leben schenken kann. ich möchte nicht das es dem hund irgendwann schlecht geht deswegen imformiere ich mich halt überall! :2_grimacing::2_grimacing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vegas1989   
Gerade eben schrieb Lightiiii:

Hallo! ich habe sehr viel zeit weil ich nicht viele freunde habe... Ich werde in der schule gemobbt und ich denke schon das ich genug zeit am tag habe mit dem husky mehr als 7 stunden draußen zu sein.. Aufmerksamkeit wird er auch von mir bbekommen.: Wie ist das mit hundeschule usw?

 

Wir sind zur welpen und Hundeschule gegangen bzw gehen auch noch dorthin. Ich bin zufrieden damit, haben aber auch eine sehr gute hundeschule vor Ort 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lightiiii   
vor 9 Minuten schrieb Vegas1989:

Wir sind zur welpen und Hundeschule gegangen bzw gehen auch noch dorthin. Ich bin zufrieden damit, haben aber auch eine sehr gute hundeschule vor Ort 

Okay und was sollte ich beachten oder direkt anfangen wenn der welpe da ist?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vegas1989   
Gerade eben schrieb Lightiiii:

Okay und was sollte ich beachten oder direkt anfangen wenn der welpe da ist?

 

Meist kannst du direkt starten. Natürlich weiß ich aber nicht wie eure hundeschulen vor Ort arbeiten. Bei uns gab es immer kleine Gruppe, also nie alle Welpen auf einmal im Freilauf. Es wurde geguckt ob es von der Größe und vorallem vom temperament her passt. So wurde kein Welpe gemobbt. Das kann nämlich ziemlich schnell passieren ;) trotzdem würde ich dir ans herz legen, den Husky Wunsch nochmal genau zu überdenken. Du scheinst noch sehr jung zu sein, da sieht man in der Regel noch nicht allzu weitsichtig. War schließlich auch mal Teenager ;) bitte fühl dich nicht angegriffen, aber du sagst ja selbst, das du möchtest, dass es den Hund gut geht. So ein Entscheidung verändert vieles im Leben. Inwieweit würden dich denn deine Eltern unterstützen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr entdecken. Erstelle Dein Benutzerkonto!


×