Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Amidala

Anknabbern

Empfohlene Beiträge

Amidala   

Hallo ihr Lieben,

neulich war ich bei Freunden. Meine Maus und ich sind ziemlich oft zu Besuch und die beiden hunnis verstehen sich super. Jetzt saß ich so im garten rum und der Hund meiner Freunde fing an mich am Arm und Oberschenkel anzuknabbern. Bei meiner sehe ich das oft beim ausgiebigen Putzen, aber mich hat bisher kein Hund angeknabbert. Habt ihr dieses Phänomen schon erlebt? Ist es bei manchen Hunden üblich oder ist es vielleicht stressbedingt (ähnlich wie Füße ankauen)? Bin da neugierig ob jemand mehr weiß :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
velvetypoison   
vor 3 Minuten schrieb Amidala:

Habt ihr dieses Phänomen schon erlebt?

 

Mein Hund knabbert mich an ^^

Und zwar immer dann, wenn er in Kuschellaune ist (er ist kein genereller Kuschelhund, der hat nur Phasen).

Er hat dann den Kopf an meinem Hals und knabbert vorsichtig mit den Vorderzähnen.

Er geht manchmal dann auch die Arme/Oberarme.

 

Das ist aber nicht an der Tagesordnung sondern eher selten.

Zumindest bei ihm verstehe ich das als... Kontakt/Sozialverhalten/Zuneigung/vielleicht "Pflegeverhalten".

Da ist kein Stress in der Situation o. ä. (wobei ich nicht ausschließe, das es manche vielleicht auch deshalb tun)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amidala   

war ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie auch ganz nett :D

man findet nur leider auch wenig dazu. Und wenn dann heißt es "verhalten unterbinden". Deswegen macht mich das so neugierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Myri   

Mein Hund macht das auch im "kuschelmodus".. knabbert mit den vorderzähnen wie bei der fellpflege. Gibt manchmal kleine blaue Flecken wenn kein kleidungsstück dazwischen und der zärtlichkeitsanflug zu heftig ausfällt:lol: aber meist ist sie sehr vorsichtig :) ich unterbinde das nicht weil es ihre Form der zuneigungsbekundung ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   

Das läuft hier genauso, meistens beschränkt es sich aber zum Glück auf Lecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lique   

Der Brackel beißt mir beim Spielen sogar immer in die Arme. Nie so, dass es weh tut. Sie knurrt dabei sogar manchmal. Ich find`s großartig, wir knurren uns dann gegenseitig an. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amidala   

Okay, in die Arme beißen müsste ich jetzt nicht haben :blink: Knurren beim Spielen kennen glaub ich die meisten, zumindest ist es bei uns beim zergeln ein gängiges Phänomen.

aber ich denke anknabbern kann man davon durchaus abgrenzen. Auch in der Bedeutung. Wusste nur nicht genau wie man es auffassen sollte :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferun   

Ferun "knibbelt" ganz oft an mir rum wenn ich sie Streichel. Sie ist dabei sehr vorsichtig und zart. Sie knibbelt so ja auch ihre

Lieblingsstofftiere ohne das sie Schaden nehmen. Eindeutig wie velvetypoison schreibt, "Kontakt/Sozialverhalten/Zuneigung/vielleicht "Pflegeverhalten"."

Ich würde das nicht unterbinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
velvetypoison   

Oha, ich habs mal aus Spass gegoogelt und gleich als erstes kam ein Hundetrainer/Hundeschule die sagte:
Das ist Pflegeverhalten, muss sofort unterbunden werden - nur der Mensch hat das Recht den Hund zu pflegen. Nicht der Hund der Menschen.

 

 

Mach ich ja wieder alles falsch.

Schade. 

 

:B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   

Vorsichtig ist sie auch dabei, zwicken tut es trotzdem.:B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×