Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Jacky57

Muskulöse Hunde

Empfohlene Beiträge

Jacky57   

Hallo liebe Community,

 

welche kleine und gleichzeitig muskulöse Hunderassen kennt ihr so? Zählt ma bitte auf, weil ich mich gerne umschauen würde, da ich mir überlegt habe ein 2. Familienmitglied zu kaufen. 

 

 

Liebe Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
asti   

Ich dachte, du sucht seinen sportlichen Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jacky57   
vor 8 Minuten schrieb asti:

Ich dachte, du sucht seinen sportlichen Hund?

Sportlich im Sinne von muskulös/Aesthetisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marcolino   

Der Sheltie ist zum Beispiel ein schlanker, überaus sportlicher Athlet.

 

Der Jack Russel wurde ja schon in dem anderen Thread empfohlen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fricco   

Ist sicher kein Anfängerhund - aber Airedale Terrier sind sehr sportlich.

 

Wenn du allerdings bulliges Aussehen mit sportlich gleichsetzt. dann passt es vermutlich nicht zusammen. Tatsächlich sportliche Hunde sind eher nicht bullig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noena   

Die Rassenauswahl ist bei den "muskulösen" Hunden auch abhängig vom Bundesland in dem du lebst. Und natürlich davon was du unter muskulös verstehst, schlank und drahtig (sportlich, zb Parson Russell, Miniatur Bullterrier) oder untersetzt und im schlimmsten Fall "gepumpt" (Das gruseligste Beispiel American Bully).

Eigentlich kann jeder Hund (insbesondere die kurzhaarigen, weil man es da einfach besser sieht) muskulös aussehen mit entsprechender Bewegung oder eben andersrum, jeder muskulöse Hund kann schwammig und dick aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acerino   

Meinst du jetzt ästhetisch oder athletisch?

 

Muskeln trainiert man.

Wenn man viel unterwegs ist, der Hund regelmäßige körperliche Belastung mit anschließender Regeneration hat, so wird er ein sportlicheres Aussehen an den Tag legen als reine Handtaschen-Hündchen.

 

Kauf dir doch einfach keine sog. Qualzucht und einen Hund der zu eurem Aktivitätsgrad und Lebensumständen passt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ann   
(bearbeitet)
vor 5 Stunden schrieb Fricco:

Ist sicher kein Anfängerhund - aber Airedale Terrier sind sehr sportlich.

 

Die sind aber nicht klein.

 

 

Klein und muskulös sind Jack Russell Terrier oft.

Und auch Chinese Crested.

Zwergpinscher ebenfalls.

Kommt aber immer auch auf die Linie an.

 

Nicht immer ist die Bewegung ausschlaggebend. Die Veranlagung und Muskelverteilung, so wie die Ernährung machen einiges aus.

Diese Optik alleine ist hoffentlich nicht das einzige Kriterium, das Du hast.

 

Ich möchte aber nicht unerwähnt lassen, dass das, was Du suchst, gesundheitliche Risiken birgt, weil diese Hunde häufiger bspw Kreuzbandrisse haben, durch den extremen Zug des Quadrizeps (und auch andere Bänderrisse und Knochenabrisse).

Man kann da nicht viel prophylaktisch machen, außer, auf keinen Fall kastrieren (aber das macht man ja sowieso nur, wenns nicht anders geht gesundheitlich) und den Hund nicht zu krass hochpowern und aufbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gatil   

Kurzatmige Plattnasen würde ich niemals als sportlich bezeichnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ann   

In diesem Thread ist davon nirgendwo die Rede?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×