Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Hund meiner besten Freundin möchte mich jedes mal attackieren:( kennt jemand so ein verhalten?

Empfohlene Beiträge

gast   

Hallo zusammen! 

Ich bin neu hier und sehr daran interessiert mich mit anderen auszutauschen! Für den ein oder anderen tip fehler tuts mir leid, schreibe vom smartphone:7_sweat_smile:  ich hoffe das es das thema noch nicht gibt & mir jemand dazu etwas berichten kann.

Kurz zu mir: wie mein benutzer name es schon verrät, bin ich dem dobermann verfallen :11_blush:meine kleine ist 6 jahre alt und mein ein und alles. Shila ist nicht meine erste, vor ihr waren paddy (westi) und jeany (olde engl. Bulldog) da. ich hab schon mein leben lang mit hunden zu tun und daher würde ich mich selber als erfahren bezeichnen, aber man lernt ja niemals aus und zu folgendem problem bin ich nun echt ratlos

Es geht um den hund meiner besten freundin (ihr erster hund!!) ein unkastr. Rüde, 1 1/2 jahre, dogo canario mix, aus zweiter hand, die vorbesitzer waren typische asis die den hund als "vorzeigeobjekt" hielten. Thysson, so heißt er, ist jetzt schon seit 1 jahr bei meiner freundin, die ihn übrigens ohne jegliche überlegungen, sondern viel mehr aus mitleid,  übernommen hat und von meinem ersten besuch an, hasst mich thysson wie die pest. Sowas hab ich noch nie miterlebt. Sobald mich thysson sieht, will er auf mich los. Ich rede von richtiger aggression, es ist keinr unsicherheit oder angst, er würde ernst machen, er will mich nicht in die wohnung meiner freundin lassen. Sie muss ihn festhalten, da er wirklich zupacken will. Mich erschreckt es das er das verhalten ja bereits mit 8 monaten  gezeigt hat und in dem alter schon solche aggressionen finde ich erschreckend. Wie gesagt da ich relativ erfahren bin, kann ich sein verhalten gut einschätzen. Ich beachte ihn kein bisschen wenn ich die wohnung betrete und guck ihn nicht an, ich umarme meine freundin gleichzeitig, während sie ihn irgendwie von mir fernhält^^  . Nun ja jz kommt das (für mich)  kuriose :

Irgendwann beruhigt sich thysson kommt dann auch wieder auf mich zu, jedoch dann um mich gründlichst "abzuchecken" und nun ja, er legt sich sogar neben mich und lässt sich von mir kraulen. Ich kann mich dann frei in der wohnung bewegen und er respektiert mich. ABER seit einem jahr (!!) Jedes mal das selbe spiel! Jedes mal!! Erst theater, dann akzeptanz. Meine freundin sagte er mache das nur bei mir und bei ihrer schwester, die er auch schon gebissen hat, die schwester ist vom typ her mir sehr ähnlich (besteht da ein zusammenhang z.b. schlechte erfahrung mit blondinen?) Allerdings ist sie auch sehr ängstlich und zeigt es anhand ihrer körpersprache, mich hat er noch nicht gepackt und wie gesagt nach ner zeit duldet er mich ja. Aber vor paar monaten waren mehrere leute bei meiner freundin, bei keinem hat thysson so ein theater gemacht, im gegenteil er freute sich auf jeden, nur nicht auf mich-.-  dann wieder das selbe problem mit dem aggressiven verhalten, bellen knurrend zähne zeigen gesträubtes fell (sieht aus wie im fernsehen) auf mich zu , meine freundin muss ihn festhalten, und dann im laufe des abends bin ich zusammen mit thysson im keller meiner freundin um etwas hochzuholen... keine aggression, ich beachte ihn nicht und er guckt mir zu ganz entspannt alles easy. Letzte woche übrigens das selbe  draußen , ich traf meine freundin mit ihm beim gassi und auch in einer neutralen umgebung das selbe "spiel" . Achja ich bin immer ohne hund!  Thysson hat meine shila noch nicht kennen gelernt !  Aber kann mir jemand dazu etwas sagen? Seit 1 jahr geht das schon!  Wie soll ich mich verhalten?  Bin dankbar und offen für jede anmerkung! 

Liebe grüße :1_grinning:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleiner Wolf   

Wie reagiert der Hund auf andere Menschen? Ist er nur bei dir so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
vor 19 Minuten schrieb Kleiner Wolf:

Wie reagiert der Hund auf andere Menschen? Ist er nur bei dir so?

 

Steht da doch mehrmals.

Nur auf sie und die Schwester der Freundin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fricco   

Benutzen beide dasselbe Parfüm?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
saicdi   

Gut möglich, dass es euer "Typ" ist, auf den er aufgrund schlechter Vorerfahrungen reagiert....

ist aber aus der Entfernung unmöglich zu beurteilen :(

 

Während meiner Tierheimzeit ist mir alles mögliche begegnet:

Zwar meistens Aggression auf Männer wie: Mann mit Hut oder Stock oder Gummistiefel oder Zigarette oder nach Alkoholkonsum oder, oder, oder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleiner Wolf   

Bei der Schwester könnte es ihre Angst sein, die er sieht und riecht.

 

Bei dir vielleicht dein Geruch nach deinem Hund? 

 

Aber da kann man nur raten. Kann alle möglichen Gründe haben.

 

Manchmal verstehe ich nicht, was in manchen Momenten in einem Hundekopf vorgeht. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   
(bearbeitet)

Kann der Typ sein,kann sein, daß nur ihr umarmt und er das als Bedrohung sieht, kann sein daß ihr beim allerersten Mal etwas falsch gemacht habt und das hat sich eingeprägt (Zurechtweisung z.B), kann sein, daß er genau dieses Ignorieren als uneinschätzbar und damit verdächtig empfindet und verstärkt in den Sicherungsmodus geht, kann sein, daß er dich einfach nicht mag...

(zur Info: die ehemalige Userin, deren (nach diversen anderen Hunden erste) Dobermannhündin ebenfalls 6 Jahre ist und die auch vom Smartphone aus und ähnlich ohne Groß/Kleinschreibung und Formatierung schrieb, hätte ich auch nicht gemocht.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

(..)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
Gerade eben schrieb Dobi-Love:
vor 1 Minute schrieb Dobi-Love:

 

Kann der Typ sein,kann sein, daß nur ihr umarmt und er das als Bedrohung sieht, kann sein daß ihr beim allerersten Mal etwas falsch gemacht habt und das hat sich eingeprägt (Zurechtweisung z.B), kann sein, daß er genau dieses Ignorieren als uneinschätzbar und damit verdächtig empfindet und verstärkt in den Sicherungsmodus geht, kann sein, daß er dich einfach nicht mag...

(zur Info: die ehemalige Userin, deren (nach diversen anderen Hunden erste) Dobermannhündin ebenfalls 6 Jahre ist und die auch vom Smartphone aus und ähnlich ohne Groß/Kleinschreibung und Formatierung schrieb, hätte ich auch nicht gemocht.)

bearbeitet

 

 

vor 3 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Kann der Typ sein,kann sein, daß nur ihr umarmt und er das als Bedrohung sieht, kann sein daß ihr beim allerersten Mal etwas falsch gemacht habt und das hat sich eingeprägt (Zurechtweisung z.B), kann sein, daß er genau dieses Ignorieren als uneinschätzbar und damit verdächtig empfindet und verstärkt in den Sicherungsmodus geht, kann sein, daß er dich einfach nicht mag...

(zur Info: die ehemalige Userin, deren (nach diversen anderen Hunden erste) Dobermannhündin ebenfalls 6 Jahre ist und die auch vom Smartphone aus und ähnlich ohne Groß/Kleinschreibung und Formatierung schrieb, hätte ich auch nicht gemocht.)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
vor 12 Stunden schrieb saicdi:

Während meiner Tierheimzeit ist mir alles mögliche begegnet:

Zwar meistens Aggression auf Männer wie: Mann mit Hut oder Stock oder Gummistiefel oder Zigarette oder nach Alkoholkonsum oder, oder, oder

Jaaaa sowas kenn ich auch nur zu gut, oder allgemein menschen mit dunkler kleidung, dunkler hautfarbe und vor allem halt männer.. aber bei männern ist er echt ein lustiger freundlicher hund. Nur eben bei mir nicht-.- ich nehm es mitlerweile auch schon mit humor weil sich das ganze immer wiederholt. Pöbeln und dann ruhe.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×