Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Mark

Gruppen / Clubs

Empfohlene Beiträge

velvetypoison   
vor 6 Minuten schrieb Mark:

Es können mithin einzelne User gezielt ausgeschlossen werden.

 

Es ist schade, das nicht eins ohne das andere geht.

 

Wenn ich beispielweise eine Allergiegruppe aufmachen würde (guter Gedanke, btw), gehts doch dabei um die betroffenen Hunde.

Da ist doch egal, ob ich den zugehörigen Halter nun gut oder blöde finde.

Das steht ja nicht im Vordergund. Sondern sein Hund, der vielleicht von Erfahrungen und Tipps profitieren könnte.

 

 

Ich tue mich auch etwas schwer damit, Fotos von meinem Hund öffentlich zu posten die ihn in seiner schlimmsten Zeit zeigen.

Das ist schwer zu beschreiben - mir ist bewusst das sich jeder mit ein paar Klicks anmelden könnte. Aber grundsätzlich ist da in meinem Kopf eben doch eine bestimmte Personengruppe (in dem Fall das Forum) dem ich das erstmal zeigen würde wollen. Nicht allen.

Wie Shyruka das auch sagt - habe ich das bei einigen Allergiehundehaltern schon erlebt. Die retuschieren lieber, drehen am Kontrast oder zeigen keine Bilder.

(ich habe von Januar bis Juni alle Bilder farblich verändert)

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   
vor 24 Minuten schrieb Mark:

llten. Solche Gruppen bspw. 

 

benötigen keine Lesebeschränkung. 

 

Denn je mehr man sich "verschanzt" desto problematischer wird es eine lebendige Gesamt-Community zu erhalten. Jedes Forum ist darauf angewiesen, dass neue User hinzukommen. Viele davon schauen nur ein einziges Mal rein, ganz wenige bleiben.

 

@mikesch0815Ich verstehe hier den Vorteil eines Clubs gegenüber eines Threads nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
velvetypoison   
(bearbeitet)

Wenn wir jetzt Gründer um eine Rechtfertigung für seinen Club bitten, dann traut sich vielleicht keiner mehr einen zu eröffnen.

Jeder darf gründen - also lassen wir doch jeden gründen.

Gruppen werden von Mods genehmigt und wenn sie genehmigt sind, muss man keinem mehr Rede und Antwort stehen, finde ich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Och, ich erwarte keine Rechtfertigung :14_relaxed:

Ich seh nur keinen Vorteil, andere vielleicvt schon, den wüsste ich gern.  Solange es noch in der Experimentierphase ist, erlaube ich mir das :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   
vor 2 Stunden schrieb Nebelfrei:

 

@mikesch0815Ich verstehe hier den Vorteil eines Clubs gegenüber eines Threads nicht.

 

Ich auch nicht, aber lustig isse. Vielleicht bekomm ich auch noch einen netten Namen unter meinem Avatar, wenn ich einem Club angehöre. Klänge doch gut, ne?

 

so weit

maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Clubmeister!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   
vor 11 Minuten schrieb Nebelfrei:

Clubmeister!

 

Rumsologe fänd ich schon gut genug! -_-

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mark   
vor 4 Stunden schrieb Nebelfrei:

Ich seh nur keinen Vorteil, andere vielleicvt schon, den wüsste ich gern.

 

Der Vorteil von Clubs ist, dass neue Inhalte nicht auf der Hauptforumsseite angezeigt werden - also im sog. Stream. Auch hat man schnelleren Zugriff auf eine Gruppe und deren Inhalte, als wenn ich mich auf die Suche nach einem Themenstrang im Forum begebe, der ggf. auch wieder nach einiger Zeit nicht mehr unter den aktuellen Themen auftaucht.

 

Gruppen sind eine Auskopplung wo eher die Möglichkeit besteht ungestört neben dem regulären Forumsbetrieb mit Gleichgesinnten zu diskutieren.

 

Gruppen wären zudem Anfang 2017 äußerst hilfreich gewesen, weil sich einige Alt-User massiv durch immer wiederkehrende Diskussionen gestört gefühlt haben, eben weil Themen dominant im Haupt Forumsstream erschienen. Es entstand ein Gefühl der Dominanz von Usern und Themen und man war ganz offenkundig emotional nicht in der Lage dem aus dem Weg zu gehen.

 

Hätte es Gruppen gegeben, wäre ein Rückzugsort vorhanden gewesen. Die ganze Problematik hätte sich entzerrt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shyruka   

@Mark Würdest du dich denn hier nochmal melden, wenn es was festes zum Thema geschlossene Gruppen gibt? Ich traue velvetypoisen vom Lesen ihrer Beiträge auch zu, dass sie niemanden kategorisch ausgrenzt, kann aber natürlich auch nachvollziehen, dass bei einer Erlaubnis einer geschlossenen Gruppe vermutlich noch 100 andere ankommen und eben jene haben wollen.

Mir geht es eben genau um die Punkte die sie auch genannt hat, quasi einfach mal im mehr oder minder geschützten Raum die Wahrheit zu präsentieren, ohne unbedingt Angst vor etlichen fiesen Kommentaren zu haben, weil in dieser Gruppe eben nur Hundehalter mit ähnlichen Problemen herumwuseln. Ich würde persönlich echt gerne mal die "Ganze" Allergiker-Geschichte von Anfang an quasi dokumentatorisch auf den Tisch legen. Und dann eben auch mit diesen Bildern, aber liebend gern nur an Hundehalter die eben auch diese Probleme haben. Oder eben auch die eigentlich schönen Bilder meines Hundes, die aber durch eeeeetliche Stellen einfach nicht einstellbar sind.

Und eben auch gern die Bilder und vielleicht auch die ein oder andere heftige Geschichte der Allergiker hören. Wäre es sonst nicht vielleicht machbar, dass einer der Mods so eine geschlossene Gruppe erstellt? Das sind ja eigentlich die Vertrauenspersonen des Forums, die ja auch auf den guten Ton versuchen zu achten :) Danke übrigens für deine Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noena   
vor 12 Stunden schrieb Noena:

 

Was sollen denn zb Tierärzte dann posten? Beiträge zu Erkrankungen zb findet ja jeder im Netz ohnehin. Fachartikel wird schwierig, da dürfte es durch das Copyright allein schon Probleme geben, davon ab sind viele Artikel ja nur in Portalen lesbar, in denen man nur durch Approbationsnachweis Zugang erhält, damit wird es mit Link einstellen zb auch schwierig. Gleiches (Copyright) gilt für Artikel aus Fachzeitschriften. Oder soll das ganze sogar auf eine Beratungsschiene (mein Hund hat xy Symptome, was kann das sein??) Hinauslaufen?

 

@Mark hattest du meine Fragen überlesen?:ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr entdecken. Erstelle Dein Benutzerkonto!


×