Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Vegas1989

Amy läuft nicht mehr nach Kastration

Empfohlene Beiträge

Vegas1989   

Schade, dass das hier erwähnt wird. Wir haben Amy nicht aus Spaß kastrieren lassen und ich weiß durchaus, das man Hunde nicht einfach so ohne medizinischen Grund kastrieren lassen darf. Leider passiert das aber noch viel zu häufig. Amy hatte große Probleme während der läufigkeit (größer Blutverlust, erbrechen, Durchfall) hinzu kam noch eine sehr stark ausgeprägte Scheinschwangerschaft. Ich möchte hier nochmals klar stellen, das wir nicht aus Bequemlichkeit oder sonstigen,nicht gesundheitlichen Gründen diesen Entschluss getroffen haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   

Davon gehe ich auch. Aber das Problem ist halt, das leider noch immer in vielen Köpfen Kastration eine Art "Erziehungsersatz" oder "Verhaltenstherapie" - oder sogar ein Akt reiner Bequemlichkeit ist. Leider spielen da auch noch immer viel zu viele TA mit.

 

Irgendwann wird in 7, 8 Jahren irgendwer auf diesen Thread hier wieder antworten, aber weder Kontext noch Datum beachten. Vielleicht bemerkt aber der oder diejenige, das da...

 

(Also, nicht persönlich nehmen!)

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vegas1989   

Heute ist generell nicht mein Tag ;) da hatte ich gerade einfach das Bedürfnis, mich zu rechtfertigen :D und ja leider ist es so... Haben vor kurzem noch eine sehr interessante Reportage gesehen, die das Thema Kastration kritisch betrachtet und vorallem auch mal schildert, was eigentlich dahinter steckt. . Aber bis es wirklich überall ankommt, wird noch viel viel Zeit vergehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2010   

Ich gestehe, ich hab bei @gebemeinensenfdazu s Beitrag auch erst geschluckt.

 

Dann aber gedacht: Ja, stimmt und ist wichtig erwähnt zu werden, hat mit der TE nichts zu tun.

 

Und selbst im Falle, dass kein medizinischer (für mich persönlich gehören soziale Gründe auch zum PRO Kastration) Grund vorlag:

Kastrieren tun die Tierärzte, nicht die Halter!

 

LG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vegas1989   
Gerade eben schrieb 2010:

Ich gestehe, ich hab bei @gebemeinensenfdazu s Beitrag auch erst geschluckt.

 

Dann aber gedacht: Ja, stimmt und ist wichtig erwähnt zu werden, hat mit der TE nichts zu tun.

 

Und selbst im Falle, dass kein medizinischer (für mich persönlich gehören soziale Gründe auch zum PRO Kastration) Grund vorlag:

Kastrieren tun die Tierärzte, nicht die Halter!

 

LG

 

Ja es ist wichtig, erwähnt zu werden. Das sehe ich genauso. Aber das wirkte doch arg auf unsere Situation bezogen. Aber alles gut, hatte mich grad wirklich etwas geärgert, ist aber wieder vorbei. Wie gesagt, nicht mein Tag heute, da kriegt man schnell was im falschen Hals. Ich möchte hier auch absolut keinen Streit oder eine sinnlose Diskussion anfangen. Für mich ist wieder alles in Ordnung. Kaffee und tief durchatmen hilft da ganz gut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Freefalling   

Vielleicht wäre es klug, bei sowas ausgesprochen differenziert zu antworten a la:

Auf diesen Fall trifft es nicht zu, aber allgemein sollte man zu dem Thema wissen xyz.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2010   
vor 3 Minuten schrieb Vegas1989:

Ja es ist wichtig, erwähnt zu werden. Das sehe ich genauso. Aber das wirkte doch arg auf unsere Situation bezogen. Aber alles gut, hatte mich grad wirklich etwas geärgert, ist aber wieder vorbei. Wie gesagt, nicht mein Tag heute, da kriegt man schnell was im falschen Hals. Ich möchte hier auch absolut keinen Streit oder eine sinnlose Diskussion anfangen. Für mich ist wieder alles in Ordnung. Kaffee und tief durchatmen hilft da ganz gut ;)

 

Zwei Hündinnen habe ich. Beide kastriert.

Die eine, weil aus dem Tierschutz und es war eine AUFLAGE.

Die andere letztes Jahr mit 11 Jahren (medizinische Indikation). Da lebte ich nun 11 Jahre mit einer unkastrierten Hündin und wurde schon angepampt, ob ich nicht wüsste, dass Kastration "einfach so" nicht mit dem Tierschutzgesetzt konform geht.....

Das Thema macht Bretter vor den Kopf. Ebenso wie "Impfen" und "Barfen" und "Chemie" bei Parasiten pro und contra.....und und und.

Ich wünsche dir und deinem Hund einen friedlichen Tag :)

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2010   
(bearbeitet)

Was mir noch einfällt: ich habe eine SCHEISSENDE Angst vor Narkosen.

Also "einfach so"....geht gar nicht.

Was muss, das muss, aber ich hab jedes mal gezittert, wenn hier ein Hund in Narkose musste. Am schlimmsten fand ich das beim HD Röntgen für die Auswertung zur Zucht. (ist ja sogesehen eine "unnütze" Narkose....)

 

PS: ich glaube ich benötige den TITEL: best OTonerin :)  Ach was , hier regnets...und die Hunde schlafen....irgendwen muss ich ja zutexten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vegas1989   

Eine Narkose ist auch definitiv nichts harmloses. Ich habe auch immer Bauchschmerzen, wenn einer von unseren beiden eine benötigt. Versteh dich da voll und ganz. Mir gruselt es auch davor... 

Ja bei uns regnet es auch... Und wer wird wieder voll erwischt? Natürlich ich beim Gassigang mit milo... Das passiert uns ständig :angry:. Naja müssen wir zwei wohl an unserem Timing arbeiten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   

 

vor 3 Stunden schrieb Freefalling:

Vielleicht wäre es klug, bei sowas ausgesprochen differenziert zu antworten a la:

Auf diesen Fall trifft es nicht zu, aber allgemein sollte man zu dem Thema wissen xyz.

 

 

 

Das war eine völlig allgemeingültige Aussage, weil der Katzenvergleich fiel. Sozusagen Reflexantwort darauf, weil viele da eben nicht zwischen Katzen (und Kaninchen etc.) und Hunden unterscheiden.

 

Nur aus Interesse- war das die erste Läufigkeit? Hier gibt es nämlich dieselben Beschwerden, aber das soll sich ja mit mehreren Läufigkeiten normalerweise allmählich einpendeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×