Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
leila0109

Ich weiß die Rasse meines hundes nicht - mischling

Empfohlene Beiträge

leila0109   

Leila ist heute auch geimpft worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elchifan   
vor 50 Minuten schrieb marcolino:

Warum will der Tierarzt denn erst in 3 Wochen gegen Tollwut impfen? Hält er Leila für jünger als dir gegenüber angegeben?

Woher weiß er, dass Leila noch nicht geimpft ist - im Impfausweis steht doch etwas anderes?

 

 

Kannst du herausfinden, welche Kriterien für eine solche Ausnahme erfüllt werden müssen?

 

Es gab mal die Ausnahmegenehmigung für Welpen, bei denen ein Kontakt zu Wildtieren eindeutig belegbar NICHT vorhanden war, oder aber beim Transport mit dem Muttertier (das galt für Deutschland). Diese Ausnahme gibt es aber seit der letzten Gesetzesänderung NICHT mehr (in Deutschland zumindest, ich meine aber auch europaweit).

 

Es ist möglich, dass dein Tierarzt hier vielleicht nicht auf dem neuesten Stand ist :think: - MÖGLICH, nicht Fakt.

 

Solche Geschäfte sind möglich, weil die Unwissenheit der Käufer ausgenutzt wird - und dazu mit Pseudoargumenten eine rechtliche Sicherheit vorgetäuscht wird, die fern der Realität ist.

 

Es ist wirklich traurig - und umso nötiger ist es, gegen diese Machenschaften vorzugehen!

 

Berichte bitte weiter :)

 

 

 

 

Das ist schon richtg, dass der Tierarzt erst in drei Wo Tollwut impfen will.

Wie leila schreibt, wurde die kleine am Samstag 10 Wochen - und die Tollwutimpfung sollte nicht vor der 12. Woche durchgeführt werden - eine Wo Sicherheitspuffer bei unsicheren Altersangaben halte ich für vernünftig.

Die von Dir genannte Ausnahmeregelung gibt es immer noch  - aber nur noch für Österreich, Dänemark und Slowakei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leila0109   

Bekommt man die Ausnahmeregelung so leicht? Kann ich mir nicht vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elchifan   

Zuerst muss man mal "Ausnahmeregelung" definieren.

Es ist keine Einzelausnahmeregelung für einen bestimmten Hund, sondern eine abweichende Regelung einzelner Länder gegenüber den EU Vorschriften.

Um diese einzuhalten, muss lediglich der "Züchter" (in diesem Fall bewußt in "   " ) auf einem Formular eine entsprechede Bestätigung abgeben.

Dann ist der Import nach Österreich (allerdings nur für Österreichische Staatsbürger als HH) rechtens. Beim weitertransport in andere Länder sind dann jedoch wieder die jeweiligen Ländervorschriften einzuhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerOlleHansen   

Leg die Transportbox/tasche mal in oder neben Leilas Körbchen und lasse sie einfach ein paar Tage dort liegen. Dann verstecke ab und zu Leckerli darin. So wird sie sich langsam daran gewöhnen. Dann mache es in Tasche/Box "kuschelig". Wenn sie sich dran gewöhnt hat und drin ist, dann hebe Tasche/Box auch mal vorsichtig an, damit Leila sich an die Bewegung gewöhnt. Kannst du ja alles als Spiel aufbauen mit Lob und Leckerli.

 

Wenn der Transport zum TA nächste Woche ohne Box/Tasche geht, würde ich darauf verzichten. So einen Wurm kann man ja noch prima auf den Arm nehmen (ist natürlich als Autofahrer blöde ...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leila0109   

Beim Hundetaschen tragen ist sie auch ganz ruhig und sie ist auch ca. 10 Minuten mit der box im Auto geblieben, da hat sie geschlafen und war ruhig, nur beim Autofahren winselt sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerOlleHansen   

Wird vielleicht besser, wenn sie größer wird und aus dem Fenster schauen kann. Dann gibt es ja viel zu sehen. ;)

 

Das Winseln unterwegs nicht "bedauern", die Aufmerksamkeit könnte als "gut gemacht" verstanden werden. Aber wenn ihr angekommen seid, Leila wieder ruhig ist, dann beim Aussteigen natürlich viel Lob.

 

Du könntest auch ganz kurze Strecken mit ihr fahren, aussteigen, mit ihr spielen, einsteigen und wieder heim. So kann sie lernen, dass nach dem Autofahren immer was Tolles passiert und dass man danach immer wieder nach Hause kommt.

 

Mit meinem ersten Hund hatte ich noch ein Auto und das Wort "Autofahren" löste immer große Begeisterung aus. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leila0109   

Ja ich lerne eh schon mit ihr spielerisch, ich hab in die Hundetasche Leckerli reingegeben usw. und eine weichen Pullover von mir, so geh ich mit ihr im Haus spazieren. Auch das kleine Hundegeschirr akzeptiert sie mittlerweilen schon, sie geht auch schon brav ein kleines Stück spazieren. Auch im Garten ist sie ohne leine natürlich nur mit uns - sie wird halt schon schnell müde. Sie schläft schon brav in ihrem Korb und tut auch nicht betteln, wenn wir essen - es geht schon voran, ich bin so glücklich mit ihr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leila0109   

So, jetzt weiß ich näheres, leila ist heute Tollwut geimpft worden, weil die andere angebliche Tollwut in Slowenien ungültig - statt Tollwut haben sie leila irgendeine Impfung gegeben, die meine Tierärztin nicht kannte - Frechheit unbekannte Impfung gegeben.

So, jetzt hab ich noch mehr Beweise.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leila0109   

Auch in der Hundetasche bleibt sie nicht - fragte die Tierärztin warum, sie sagte dass der Transport von Slowenien für sie zu arg war....und deshalb will sie nimma eingeschlossen sein. Leila fährt brav mit dem Auto mit - hinten im Kofferraum, sie will nur nicht eingesperrt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×