Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
sportsocke

2 Streuner in Köln Junkersdorf

Empfohlene Beiträge

sportsocke   

 

Hallo,

Seit ein paar Tagen werden immer wieder in unregelmäßigen Abständen 2 herrenlose Hunde in Köln Junkersdorf auf der Wiese  Dürenerstraße/ Marsdorferstraße gesehen! Die Hunde sind sehr scheu, laufen sofort weg, tragen auch kein Halsband! 

Polizei und Feuerwehr wurden bereits benachrichtigt, jedoch unternehmen die natürlich nichts..

Tierheime wissen auch Bescheid!

Da man die Hunde nur aus der Ferne sehen kann, weil sie sofort abhauen, kann man nur eine grobe Beschreibung abgeben! Es handelt sich wahrscheinlich um einen Labrador (schwarz) und um einen Mischling (dunkelbraun-schwarz) 

Die Hundetagesstätte an der Dürenerstr. Die direkt gegenüber der Wiese ist, hat eine Futterstelle errichtet damit die 2 etwas zu essen haben! 

Es gibt einen Hinweis das die Hunde aus dem Ausland "bestellt" wurden und bei dem neuen Besitzer/in stiften gegangen sind. Es handelt sich jedoch um einen wagen Hinweis.

Falls das der Fall sein sollte, sollte sich der jenige im klaren darüber sein, dass es eine riesen Sauerei ist nichts unternommen zu haben! Sämtliche Hinweise gingen von Passanten ein!  Abgesehen von der großen Unfallgefahr die besteht wenn 2 Hunde über eine befahrene Straße laufen, ist es einfach  traurig 2 Hunde ihrem Schicksal zu überlassen! Junkersdorf ist klein, hier kennt jeder jeden, daher fallen 2 herrenlose Hunde auch sofort auf! Niemand kann sie einem Herrchen zuordnen! 

Hinweise bitte an die Polizei oder an die Hundetagesstätte "Mc Dog"

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shary   

Man bestellt sich zwei Hunde aus dem Ausland (was durchaus naheliegend ist, da sie Menschen scheinbar meiden) und wenn selbige weglaufen kümmert man sich nicht mal drum?? 

Arme Hunde! Ich hoffe ihnen passiert nichts und sie kommen zu Menschen mit Verantwortungsbewusstsein! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Freefalling   

Ohje. Ich werde das mal an meine Kölner Gassirunde weitergeben. Die Chance, die beiden zu fangen, ist vermutlich eher gering, fürchte ich. Die sind ja wahrscheinlich sehr erfahren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sportsocke   

Hallo,

 

leider hat sich der hinweis bestätigt,

dass sich jemand die Hunde aus Russland "bestellt" hat und bei der Übergabe sind die beiden dann stiften gegangen. Wie warum weshalb kann ich leider nicht sagen. Geschweige denn ob da alles mit rechten dingen lief. Tierschutzorganisationen müssten meiner Meinung nach die nötige Erfahrung mitbringen, um verängstigte traumatisierte Hunde ohne Stress und ohne einer Gefahr auszusetzen, ihren neuen Besitzer überbringen... aber man könnte jetzt alles in Betracht ziehen..

Ich finde es einfach eine Sauerei dass sich niemand darum kümmerte bis auf ein paar Hundehalter und die beiden Hunde auf einer Wiese im Busch nach Unterschlupf suchten...

 Die gute Nachricht ist aber, dass beide Hunde durch eine Lebenfalle, unverletzt, nacheinander eingefangen werden konnten:) beide sind jetzt im Tierheim, es handelt sich um Junge Hunde, sehr lieb aber halt scheu. Ich hoffe dass die beiden zusammen vermittelt werden können, so ein Abenteuer schweißt schließlich zusammen;) 

Und der jenige oder die jenigen die diese jungen Hunde ihrem Schicksal überließen, nach dem Motto "sind doch bloß Hunde"  denen kann ich nur sagen das es das letzte ist. Einfach das letzte.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zyramaus   

Na das sind doch mal gute Nachrichten.

Dann drücke ich den Beiden ganz fest die Daumen, dass sie gemeinsam vermittelt werden und verantwortungsvolle und liebe Besitzer bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×