Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Mark

Rechte Eurer (...) - die Diskussionskultur im Fokus

Empfohlene Beiträge

Mark   

Das bewusste oder unbewusste Missverstehen ist ein immer wiederkehrendes Phänomen, das Diskussionen erschwert.

 

vor 14 Stunden schrieb Mark:

 

Ich bin ja in einigen Dingen nicht ganz so clever. Mach doch mal bitte ein Beispiel wo marcolino einen Satz, den Du hier zuvor geschrieben hast, "so" verdreht hat.

 

Also damit ich auch folgen kann: Zitat eines Satzes von Dir und dazu das "verdrehte" Gegenstück. Ganz kurz gehalten und ohne einleitende Ausschweifungen - ich würde das gerne selbst durchdringen.

 

@kareki

 

Ein konkretes Beispiel zu deinem Vorwurf wäre absolut hilfreich. Zitat eines Satzes und das verdrehte Gegenstück dazu.

 

vor 14 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Die Thematik bezieht sich auf den anderen Thread "Bedrohung durch Jogger". Und da gehen die Bewertungen auseinander.

 

Das macht die Sache für mich nicht verständlicher und hilft daher auch nicht weiter. 

 

vor 4 Stunden schrieb Mark:

 

Wie sieht die Rücksichtnahme (ist ja ein unbestimmter Begriff) konkret aus? 

 

@Amaterasu

 

Es wäre toll, wenn Du den Begriff mit Inhalt füllen würdest. Unter Rücksichtnahme kann man nahezu alles verstehen. Der Begriff ist nicht "greifbar".

 

Das Ziel muss sein, dass auch diejenigen User, die möglicherweise ein angespanntes Verhältnis zueinander haben, unaufgeregt und eher auf einer Sachebene diskutieren können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vhenan   

Du musst den gesamten Joggerthread lesen und dann verstehst du auch marcolinos Anspielungen in diesem Thread.

Ja, ich hätte es ignorieren sollen.

 

marcolino unterstellt mir wiederholt, dass ich normale Höflichkeit als Duckmäusern bezeichne, dabei habe ich in dem betreffenden Thread ausgeführt, was ich meine und das habe ich hier nochmals.

@gebemeinensenfdazu hat das eigentlich ausreichend erklärt. 

 

 

@Amaterasu ist nicht online, und selbst wenn sie es wäre, könntest du sie nicht zu einer Antwort nötigen. 

Ich weiß wie sie es meint und könnte es dir beantworten, wenn du magst.

 

 

Aber eigentlich... gehört das hier nicht hin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gatil   

Leute, wir schaffen das schon - ganz sicher!!!

 

Wir können uns über dieses wunderschöne Thema über die Rechte unserer Hunde unterhalten, diskutierenderweise, ohne dass wir uns in kleinteiligste Begriffsdefinitionen und Wortklaubereien verrennen und uns wieder mal gegenseitig auf mittlerweile festgefahrenen Wegen in immer gleicher Art und Weise "missverstehen" (man beachte die Ausrufezeichen).

 

Das können wir!

 

...denn es ist ein schönes Thema, ein interessantes Thema - wo viele Ansichten bezüglich unserer Beziehung zu unserem Hund/ unseren Hunden "sichtbar" werden, und dann, wie es hier am Anfang war, schmunzelt man ein bisschen, denkt sich seinen Teil, schreibt auch mal was, denkt drüber nach. Über sich, über die anderen......

 

...und dann kann es interessant sein, lustig sein, bereichernd sein.

 

Grabenkämpfe verhindern dies.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vhenan   

Ja, das find ich auch :)

 

So wars auch gedacht. Das andere Thema gehört in den anderen Thread, hier solls wirklich pro Hund zugehen - einfach annehmen, dass andere Menschen nicht oder nicht zu Unrecht eingeschränkt werden ;)

 

Danke, @gatil!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marcolino   

Nur mal als Anmerkung: Die einzige Bemerkung, die von mir threadübergreifend kam, kam aufgrund einer von mir missverstandenen Zitaterwähnung von @Elchifan(du hast Recht - ich bin nicht Kant :D ).

 

Das war auf Seite 7 ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mark   
vor 9 Stunden schrieb kareki:

marcolino unterstellt mir wiederholt, dass ich normale Höflichkeit als Duckmäusern bezeichne, dabei habe ich in dem betreffenden Thread ausgeführt, was ich meine und das habe ich hier nochmals.

 

Als abschließende Bemerkung: 

 

Ich habe mir jetzt die Mühe gemacht und das "Jogger Thema" im Hinblick auf Deine und marcolinos Beiträge durchgelesen. Du hast m.E. nicht richtig gelesen. Der Begriff "Duckmäusertum" wurde von Dir eingeführt.

 

Am 17.9.2017 um 23:34 schrieb kareki:

 

Genau durch dieses Duckmäusertum, dass Hunde sowas angeblich nicht dürften, hat der Typ hier eine "Grundlage" für sein strafrechtlich relevantes Verhalten.

 

Wer meint, auf einen Hund und Mensch in "gefahrdrohenderweise" (warum sollte das nur bei Hunden gelten?) im Halbdunkel zuzulaufen, der soll bitte genau so von einem Hund gestellt werden, vielleicht lernt er dann, dass Rücksicht keine Einbahnstraße ist! Mir ist auch völlig egal, ob der gerade seine Atemfrequenz gefunden hat, weder nehme ich meine Hunde noch mich selbst dem Weg. Nicht mehr, denn die meisten sind undankbar und glauben, alles hätte zur Seite zu springen.

 

Du hast dann marcolinos Rasse noch einmal speziell aufgegriffen:

 

Zitat

Schon mal dran gedacht, dass deine Rasse genau zu dem verqueren Bild führt, das in der Gesellschaft als DAS Hundeverhalten gilt?

 

Daraufhin hat marcolino Deine Begriffe benannt und jedenfalls im Hinblick auf das Duckmäusertum völlig richtig gefolgert, dass Du diesen von Dir stammenden Begriff all jenen Menschen übergestülpst, die nicht deiner Ansicht zu "Rechten der Hunde" bzw. "richtiges Hundeverhalten" sind.

 

Mit dem ersten Zitat passiert genau das - was aber auch nicht schlimm ist. Es ist Deine Meinung.

 

Aber nicht marcolino verdreht Deine Worte, sondern es sind Deine Worte in genau diesem Kontext. 

 

Zitat

Genau durch dieses Duckmäusertum, dass Hunde sowas angeblich nicht dürften, hat der Typ hier eine "Grundlage" für sein strafrechtlich relevantes Verhalten.

 

= Hund darf Jogger aus Deiner Sicht durchaus in bestimmten Situationen stellen. Konkret: Jogger nähert sich im Halbdunkeln von hinten.

= Sieht das jemand anders (= also "dass Hunde sowas angeblich nicht dürften") sind diese Menschen aus Deiner Sicht Duckmäuser (vgl. "genau durch dieses Duckmäusertum")

 

Dann hast Du marcolino noch unterstellt, dass 

 

Zitat

So, marcolino, du behauptest also, nur ich würde das schreiben - liest aber nicht alles

 

Obwohl marcolino bereits zuvor (und zwar 2 Stunden vor Deinem Beitrag) folgendes geschrieben hat:

 

Zitat

Die Beiträge von dir und Herdifreund habe ich jetzt nicht nachgelesen, sondern nur Aussagen von kareki angeführt.

 

So langsam wird mir klar, warum Diskussionen manchmal so mühsam sind. Es sind die Unterstellungen, Strohmannargumente und ... das ist das entscheidende: eine persönliche Antipathie, die möglicherweise gar nicht vorhanden wäre, wenn man sich mal persönlich trifft.

 

Ihr müsst weg von dieser Art der Diskussion. Je mehr persönliche Animositäten hervortreten, desto weniger geht es letztlich noch um die Sache.

 

Das soll es aber hier dazu gewesen sein -> wenn dazu noch Diskussionbedarf besteht (aber erst wenn man sich wirklich selbst damit auseinandergesetzt hat und am besten nochmal alles in dem Jogger Thema nachliest), sollte eine Abtrennung erfolgen (neues Thema). Es lohnt sich an der Diskussionskultur zu arbeiten.

 

Etwas zur Beruhigung: Selbst eine solche Diskussion ist den meisten Diskussionen auf Facebook deutlich überlegen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Mark ,danke für deine Mühe ...

aber echt Leute ,auch dieser Threat würde sich ab einem gewissen Punkt

für eine HH Satire eignen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vhenan   
(bearbeitet)

@Mark

Ich werde diese Vorwürfe so nicht stehen lassen. Das ist ja verunglimpfend.

 

Ja, das habe ich, marcolino hat aber scheinbar nicht verstanden, was ich als solches bezeichne!

Und hat den Begriff dann hierher verschleppt, ihn damit gleichgesetzt: mit höflichem Verhalten anderen gegenüber. Das war nie und nimmer meine Aussage!!

Es gab den Kontext des Joggers - die TE hat sich erklärt, hat sofort auf ihren Hund eingewirkt, dann hat der Jogger sie massiv bedroht. Daraus zu folgern, ich würde sagen, dass normaler Respekt Duckmäusertum sei, ist schlicht und ergreifend nicht wahr, denn in diesem Thread gings nie darum. Warum das Verschleppen?!

Und ja, da verdreht marcolino so einiges! 

Hier:

http://www.polar-chat.de/hunde/topic/106172-rechte-eurer-hunde/?page=7&tab=comments#comment-2842009

 

Wo habe ich jemals geschrieben, dass das Duckmäusertum wäre? Der Kontext ist gar nicht gegeben!

 

Und sorry, aber hier verstehst du den Text nicht?

marcolino hat ganz offen geschrieben, dass sowas von mir käme und ich dies allen überstülpen würde

(http://www.polar-chat.de/hunde/topic/106177-bedrohung-durch-jogger/?page=4&tab=comments#comment-2841844),

daraufhin hat @gebemeinensenfdazu geschrieben, auch sie und Herdifreund hätten Ähnliches geschrieben. marcolinos Erwiderung war das von dir Zitierte, dass sie nur meine Beiträge (nach)gelesen habe und nicht die anderen.

 

Ihre Behauptung, dies wäre nur meine Ansicht, ist also nicht wahr. Wüsste sie, hätte sie alles gelesen - und wüsstest du, hättest du alles gelesen.

 

marcolino macht es nicht mehr ganz so offen wie vor einigen Wochen, aber sie gezielt mir nach, widerspricht mir und gibt das auch noch offen zu, indem sie behauptet, nur ich würde gewisse Dinge schreiben, obwohl andeee Ähnliches schreiben, was sie aber gar nicht liest und dennoch diese Behauptungen aufstellt. Ich habe aufgehört das zu melden, weil es mir zu blöd wurde.

 

Also, warum wird marcolino hier nicht auch öffentlich abgekanzelt?

Diese Verschleppung hätte schlicht und ergreifend nicht sein müssen. 

 

 

@black jack

Weißt du Bescheid, um was es geht oder hast du nur Spaß daran, Öl ins Feuer zu gießen? Oder was genau soll das zur Deeskalation beitragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   

Es nervt irgendwie...:70_poop:

 

so anmerkend

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   

..gewaltig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×