Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Prea

Nachts unrein

Empfohlene Beiträge

Prea   

@Freefalling nach dem Mittel hab ich geschaut aber die Rezessionen war erschreckend nüchtern. Meinst du echt das es gut ist?! 

Es sind Fliesen, leider ist heut Nacht die Pfütze zur runterhängenden Decke gelaufen aber die hab ich noch heut Nacht weg getan und gewaschen. 

Er trinkt nur draußen, und leider nach dem "Abendessen" besonders viel. Das ist etwa gegen 20:30 

Über nacht stand ihm die ersten 3 wochen nichts zur verfügung. Seid ich oben schlafe aber schon. Gestern abend haben wir es aber schon rausgenommen. Auch in dem gedanken das er dann "zu viel trinkt" aber ich bin der meinung das er da nichts getrunken hat. Zumindest fehlte nicht wirklich was im Napf. 

 

 

@Loko12 wir waren vorgestern beim TA er hat sich auch seinen Penis angeschaut aber nur ob da alles gut ist ( hoden / fimose ) nicht aber explizit nach einem HWI, wir müssen am Dienstag zum impfen, da werde ich das nochmal ansprechen. 

 

 

Jetzt sind wir oben und er war vor 10 minuten noch lang am pinkeln. Ich habe mal den wecker für 1 uhr gestellt. 

 

 

Das alles nicht von heut auf morgen geht weiss ich, war mir auch klar und ist auch ok. Wenn ich es ihm und uns aber erleichtern kann, dann möchte ich alles dafür tun. Schläft sich ja auch bestimmt nicht schön wenn er diesen geruch in der nase hat.

Also alle daumen drücken das es heut besser wird. 

 

sorry für den viel zu langen text :7_sweat_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   

Der Hund braucht immer freien Zugang zum Wasser - nie wegstellen! Daß er nachts pinkelt hat wohl eher psychische Gründe: Hund wird aus irgendwelchen Ründen wach, keiner ist gefühlt da, Hund wird beunruhigt und erst recht wach, Harndrang steigt mit dem Grad des Wachseins- es ist ein Erfahrungswert, daß Welpen, die allein schlafen länger brauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Prea   

Guten Morgen, 

ja was soll ich sagen. 

Er ist um 22 Uhr ins Bett gegangen. Wecker für 0 Uhr gestellt... draußen Pipi gemacht... weiter geschlafen... Wecker für 3 Uhr... er war noch müde aber raus gerufen...pipi gemacht. Jetzt ist es 6:30 hat hat gejunkt, ich bin runter, pipi gemacht, gefressen, groß gemacht... weiter schlafen.

Leute, es blieb alles trocken. Ich glaube wir sind auf dem richtigen Weg. Werde das mit dem Wecker noch ein paar Tage machen, aber die Zeiten ziehen! Wir schaffen das. Danke für eure Morale und schreibstarke Unterstützung 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Freefalling   

Das klingt doch gut. 

Seid froh, dass er draußen dann auch macht. Es gibt ja auch Kandidaten, da kann man 10x mit raus und sie pinkeln trotzdem nur drinnen. :ph34r:

Ihr macht das super! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Prea   

Vielen lieben Dank! 

Ich war auch Mega happy heut morgen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Prea   
(bearbeitet)

Hallo ihr lieben, mal ein kleines Update und "erschreckende" Erkenntnisse. 

 

Die Nächte mit Wecker stellen klappt super. Sind jetzt bei 1x Nachts gegen halb 4 raus und es klappt toll. Alles trocken. 

 

Nun zu meiner Erkenntnis von gerade. 

Ich musste für etwas länger (1,5 Stunden) weg. Er hat ein Ohr bekommen und weil man zu solchen Sachen ja immer Wasser stellen soll, auch einen Trinknapf drinnen. Ich komme wieder, alles super. Er war noch am knabbern ( war nicht am Wasser ) und alles trocken. Gut dachte ich mir, lass den Trinknapf drinnen. Dann hat er selbständlig Zugang zu... gerade ist er dort trinken gegangen und es hat 2 Sekunden gedauert und er hat in sein Zimmer gepinkelt. 

Ich hab mich innerlich so geärgert, das gibt es doch nicht. Tagsüber hat er das noch nie gemacht. Er kam nicht zu mir. Stand auf, trank und pinkelte. Normalerweise trinkt er nur draußen und das auch immer wenn er kann, ich bin Raucher und daher hat er oft Zugang zum Wasser ( für alle die jetzt sagen er braucht immer Wasser zur Verfügung ) 

Ich glaube die Nächte waren auch so, weil ich ihm da auf euren Hinweis Wasser zur Verfügung gestellt habe... 

 

Wahnsinn. 

Bitte nicht gleich auf mich drauf aber das lässt doch nur Schlüsse ziehen, das es drinnen nichts zu trinken gibt. Oder wie seht ihr das?! 

Ich kann doch nicht immer hinter ihm her rennen wenn er sich drinnen Richtung Wasser bewegt, zumal ich gestern am Fuß operiert worden bin 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nesaja25   

Also ohne das das jetzt böse gemeint ist, aber ich bin der Meinung der kleine sollte immer eine Möglichkeit zum trinken haben. 

Ich finde du machst dir viel zu viele Gedanken über die Stubenreinheit. 

Sagrotan u Zewa, dann ist das doch kein Problem. 

 

Wenn du siehst das er laufen lässt, direkt noch während er macht tonlos hoch heben und raus mit dem Zwerg.(die hören sofort auf wenn man sie hochnimmt). Draußen viel loben.

 

Es ist auch meiner Meinung nach noch viel zu früh um zu verlangen das er das Perfekt kann. Der Hund meines Papas hat fast ein Jahr gebraucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Prea   
(bearbeitet)

Klar, wenn ich es sehen würde dann würde ich das so machen aber er geht dafür extra in das andere Zimmer. Muss ich ihn jetzt wirklich auf Schritt und Tritt vervolgen ?! 

 

Er braucht es ja gar nicht perfekt zu machen. Ich hab auch kein Problem es weg zu machen. Das geht ruck zuck. Ich versteh auch das er sich noch nicht so melden kann. Ich bin einfach nur sehr verwirrt das es immer nur dann ist, wenn er drinnen trinken kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Freefalling   

Ich würde ihm auch immer was zu trinken anbieten. Aber vielleicht nie so viel aufeinmal. Dann lieber öfter nachfüllen. 

Was ist denn "sein" Zimmer? 

Er ist noch viel zu jung als dass man erwarten könnte, dass er seine Blase so gut kontrollieren kann. Ich wäre sofort rausgegangen nachdem du wieder da warst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nesaja25   

Ich weiß nicht ob du das musst, wir haben das so gemacht. Die kleinen Stellen ja auch mal gerne was an :10_wink:. Wir haben das Schäfertier die ersten zwei Monate nicht aus den Augen gelassen. Außer beim alleine bleiben üben.

 

Ihr müsst wissen wie es für euch am besten ist. Aber in dem Alter passiert so was halt noch öfter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr entdecken. Erstelle Dein Benutzerkonto!


×