Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Lili1234

Hund schnappt Besucher

Empfohlene Beiträge

Siobhan   

Ja, sie hatte es nicht einfach etc. -  laß aber nicht Dein Mitleid den Blick verklären.   Das hilft weder ihr noch Euch.

 

Räumliche Trennung ist eine erste Schutzmaßnahme, die Bindung zwischen Tochter und Hund stärken die zweite. Und da mal einen Profi gucken lassen der das als Außenstehender beurteilen kann fände ich auch gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
agatha   

mein ehemaliger Hund, ein Schäferhund, zeigte ähnliches Verhalten.

 

Er gehörte 10 Monate lang , als Welpe-bis wir ihn übernahmen, einer Familie mit Kindern.

Dabei ein so 12 jähriger Sohn.

Dieser hat den Hund, ziemlich unkontrolliert von den Eltern , in seine Spiele einbezogen.

(Fesselspiele, füttern mitPfefferwurst usw.)

 

Lux versuchte damals, immer einen bestimmten Freund meines damals

12 Jährigen, zu kneifen, wo er ihn so erwischen konnte.

ER knief nur, hielt fremde  streichelnde Hände in seinem Maul fest und

knurrte erschreckend.

Ich erklärte alles meinem Sohn und seinen Freunden.

Baute einen zusätzlichen Zaun, so dass Hund hinten im Garten blieb, wenn Freunde zum Spielen kammen.

ER blieb nur hinten im Garten, wenn ich nicht da war.

Lies Hund nie mit Kinder alleine, obwohl er immer dabei war, wenn

wir mit Sohn und Freunde unterwegs waren.

 

Lux war zum Sohn immer lieb, sanft und nett.

Nur Fremde , da musste ich ihm klar machen, dass sie "Tabu" waren.

Dazu gehörte eine richtige Begrüßung mit "Händegeben".

Ich musste "Hund beschützen", ihm sagen, dass alles o.k. war.

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×