Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Link130889

Hund Bluttransplantation

Empfohlene Beiträge

Link130889   

Guten Tag,
es geht um den Hund meiner Freundinn. Da es sich um eine Online Beziehung handelt habe ich nicht alle infos aber mache mir gerade große sorgen...

 

Es geht um einen Maltesa 6 Jahre alt. Vor ein paar tagen hat sie aufgehört zu essen und zu spielen trinkt dafür aber viel. Nun war sie mehrfach beim arzt und wurde flüssig ernährt. Heute wurde dann ein X-Ray gemacht... was festgestellt wurde weiß ich nicht da meine Freundin seit dem keine Zeit hat und gerade auf dem Weg in eine andere Klinik ist. Ich weiß nur soviel... Sie fährt zu dieser Klinik zusammen mit ihrem Bruder und dem Hund ihres Bruders. Dann soll vor Ort eine Bluttransplantation durchgeführt werden um ihren Hund zu retten... Ich mache mir große sorgen...

 

Daher meine Frage was könnte es sein das die kleine hat? Und wie warscheinlich ist es das eine Bluttransplantation bei hunden gut verläuft?... Danke im vor raus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jessy_com   

Naja man kann jetzt nur spekulieren, aber wenn jemand (jetzt auf Menschen bezogen) ganz viel Blut verliert, sodass es gefährlich werden kann, bekommt er eine Bluttransfussion. So denke ich, das der Hund evt gerade viel Blut verliert (obwohl ich nicht weiß ob sowas auch beim Hund möglich ist :/ ). Und wenn er Krank ist kann (KANN!!!!) es ja möglich sein, das er verblutet.

Als meine erste Hündin starb, lag es daran, dass sie ein Milztumor hatte und der geplatzt ist und sie innerlich verblutet ist....

Weißt du evt ob der Hund noch laufen kann? Oder irgendeine Stelle an seinem Körper "gewachsen" ist?

 

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, das alles gut geht! Und bitte sag bescheid wenn du weißt was es ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Link130889   

Die Bluttransfussion hat zumindest kurzzeitig funktioniert. Es liegt eine Anämie. Die Ursache für diese ist aber immer noch nicht geklärt von daher schwebt die kleine immer noch in Lebensgefahr. Was ich vergessen hatte zu erwähnen ist das Anfangs auch eine Blutuntersuchung gemacht wurde ohne Befund. Sie ist immer noch beim Tierarzt und hat heute wohl auch gegessen. Es wurde eine Weitere Blutuntersuchung gemacht aber das Ergebnis ist noch nicht bekannt... aber der Tierarzt sagt das man sich noch nicht zu sehr freuen sollte da der Grund noch nicht bekannt ist und es alles sein kann... Ich hoffe immer noch das beste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×