Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Gaga75

Welches Fleisch für Dörrautomat?

Empfohlene Beiträge

himbeerdadi   

Ich liebäugel ja auch mit einem Dörrautomat, wäre schon toll Leckerlis selber machen zu können.

Können hier die Dörrautomatenbesitzer vielleicht mal kurz mitteilen ob sich so ein Automat wirklich rentiert..?!

Wie lange kann man denn die Leckerlis aufheben ? Nur so Pi mal Daumen, 1 Woche, einen Monat ? Hätte gerne nur einen Richtwert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juline   

Die Userin bbina (Heike) dörrt oft. Sie nimmt Lunge und Herz, ob sonst noch was, weiß ich gerade gar nicht.

Ich schreib ihr mal eine mail, damit sie den Thread nicht übersieht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Renate   
Wie lange kann man denn die Leckerlis aufheben ? Nur so Pi mal Daumen, 1 Woche, einen Monat ? Hätte gerne nur einen Richtwert.

Wenn du sie RICHTIG komplett durchdörrst und anschliessend NICHT luftdicht, sondern am besten in einem Leinensack kühl lagerst, halten sie schon 1-2 Monate.

Hühnerherzen und -mägen eignen sich hervorragend! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
himbeerdadi   

Ah ok, super !!

Das heißt du bist von dem dörren voll überzeugt oder ? Wenn man den Dörrer nur zum herstellen von Leckerlis verwendet, rentiert er sich dann ?

Hühnerbrust oder ähnliches, dürften auch super "Light" Leckerlis sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Renate   
Das heißt du bist von dem dörren voll überzeugt oder ? Wenn man den Dörrer nur zum herstellen von Leckerlis verwendet, rentiert er sich dann ?

Ja, ICH war von meinem 100%ig überzeugt: Leckerlies, OHNE irgendwelche Zusatzstoffe und Haltbarmacher und die Hunde sind VOLL drauf abgefahren! :D

Für uns Menschen hab ich auch Äpfel und Bananen drin gedörrt und zur Weihnachtszeit Orangenscheiben zur Deko! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Ist es denn günstiger, sich einen Automaten anzuschaffen, als das im Ofen zu machen? Der Dörrer kostet ja auch so ein paar Euronen! :think: Kocht man die Herzen oder so dann vorher nicht mehr?

Ein paar Euronen? :o Ich hab gerade kurz auf Amazon geguckt - das sind ja Preisunterschiede, wow!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Renate   
Ist es denn günstiger, sich einen Automaten anzuschaffen, als das im Ofen zu machen? Der Dörrer kostet ja auch so ein paar Euronen! :think: Kocht man die Herzen oder so dann vorher nicht mehr?

Günstiger, ..... mhm, weiss ich gar nicht, hab mir das gar nicht so umgerechnet.

MEIN Problem war, dass ich im Backofen irgendwie die Temperatur nicht sooo hinbekommen hab, dass die Leckerchen so wurden, wie ich sie haben wollte.

Meistens waren sie soooo zusammen geschrumpelt, dass meine Hunde mich verständnislos angeguckt haben! :kaffee:

Im Backofen vergessen und zu lange gedörrt, kann man sie fast nicht mehr verfüttern, im Dörrautomat ne Stunde zu lange drinnen hat NICHTS ausgemacht! :D

Nein, ich hab sie, ob Backofen oder Dörrautomat NICHT gekocht, rohes Fleisch rein und gut ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Dann hast Du Dein System geändert! ;) Du hattest mir damals das Rezept für die Hähnchenherzen gegeben, da hast Du noch gekocht! :D :D

Und der Geruch in der Wohnung ist dann ein anderer oder ist der da ähnlich.....nunja, penetrant?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tyr88   

ist das ein normaler dörrautomat, oder gibts da bestimmte für Fleisch *grübel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Also ich denke kein "normaler" Mensch wird da Fleisch drin dörren - die Nicht-Hundehalter nehmen das bestimmt nur für Obst! :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×