Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Fellmonsterchen

English Cocker Spaniel

Empfohlene Beiträge

Carmen   

Wie geheiratet???? Und das Forum war nicht eingeladen??? =)

:band

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Zum Thema: ich kenne 2 Englisch Cocker die sind super! Die haben unglaublich viele Tricks drauf. Und bei uns auf dem Platz ist ein Ami Cocker (www.dancing-queen-karra.de). Sie ist immer gut drauf und mag einfach jeden. Sie lernt auch super schnell. Nur eben das Problemchen der Jagdhunde, dass sie eben zu gern ihre Nase auf dem Boden hat :Oo

Lg Carmen & Nayeli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellmonsterchen   

Herzlichen Glückwunsch an das Brautpaar! =)

Und einen hübschen Cocker habt Ihr auch, was will man mehr?

@Carmen: Ja, ich habe ca. 1000 Fotos mit Molly und am Boden klebender Nase :) Dabei geht sie nicht richtig jagen (toi-toi-toi), nur die Vögel werden aus dem Garten gescheucht, aber meist auch nur anfangs im Frühling, danach ist das nicht mehr so spannend. Heute konnte sich schon ein Vogel in Sichtweite auf unserem Rasen tummeln, ohne dass Molly losgestürmt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cockerline   

Vielen lieben dank Euch allen :klatsch::klatsch::klatsch: !

Na mal sehen, ob ich Euch diese Bilder (Hochzeit) zeige.........

Jetzt gebe ich erstmal meinen Cocker-Senf dazu:

Mein Zobel-Cocker ist an Größe über´s Ziel hinaus geschossen. Er hat eine Widerristhöhe von 44cm. Allerdings sind in meiner Region die Cocker irgendwie alle etwas größer :???

Immer mit der Nase am Boden.............

Das ist Cockertypisch: die laufen auf "fünf Beinen". Mein Gerry tritt sich dabei auch regelmäßig auf seine Ohren, so daß er sich dann selber ausbremmst - das sieht, zum schreien komisch, aus. ;)

Ich hatte schon als Teenager einen Cocker und bin wohl deshalb auch dieser Rasse treu geblieben.Meine damalige Hündin war immer gut drauf und lernte echt sehr schnell.

Sie hatte auch nie Probleme mit anderen Hunden, daß kann ich allerdings von Gerry nicht behaupten ?!? !

Er wurde als Welpe und auch als Junghund einige male gebeutelt und auch heute wird er gerne gemobbt.

Ich habe nun so meine liebe Not, da er sich bei fremden Hunden angstaggressiv zeigt. :[ Aber wir arbeiten drann!

Ansonsten ist der Cockerspaniel - meiner Meinung nach - einer der besten Familienhunderassen die es gibt. Dazu sollte man aber darauf auchten, daß man KEINEN Welpen aus einer Jagdlinie nimmt, denn daß kann einige Probleme geben (wie ein Hütehund in der Stadt....)!!!

Klar, Ballspielen ist auch Gerry´s große Leidenschaft und natürlich das herumtragen von "Beute". Dazu wurde der Cocker ja gezüchtet. Wenn ich nicht immer einen kleinen Ball oder Seil mithabe, nimmt Gerry auch sehr gern :heul: STEINE :heul: !

Wenn ich nicht aufpasse schleppt er die dann Stundenlang durch die Gegend!!!!!!!!!!

Gesundheitlich habe ich mit Gerry keinerlei Probleme und ich halte es auch für übertrieben, daß Cocker "besonders verfressen " sein sollen. Sie können nur besonders herzerweichend Betteln, aber verfressen sind ALLE Hunde!

So @Fellmonsterchen, was gibt es noch so zu berichten????

Wie alt sind denn Deine beiden? Du hast doch Rüde und Hündin, ist da einer kastriert?

post-566-1406411115,18_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellmonsterchen   

So @Fellmonsterchen, was gibt es noch so zu berichten????

Wie alt sind denn Deine beiden? Du hast doch Rüde und Hündin, ist da einer kastriert?

Meine beiden sind 9 (Rakko) und 5 (Molly) Jahre alt. Kastriert ist keiner, weil ich die Möglichkeit habe, die beiden zu trennen. Ich konnte mich einfach nicht zu einer OP durchringen, obwohl ich bei Molly darüber nachgedacht habe...

Vielleicht kommt mir Molly "verfressen" vor, weil sie halt seeeehr gerne isst :D (wie ich), während Rakko eher ein "sparsamer" Esser ist, da brauchte ich noch nie Angst haben, dass er sich überfrisst, was auch bei seinem Vorgänger so war. Aber es gibt sicher viele Hunde, die so gerne essen, deswegen war es sehr gemein von mir, die lieben Cocker als "verfressen" zu bezeichnen ;) Ist schon lustig zu beobachten, wie Molly vor Freude ausflippt, wenn sie weiß, dass noch Kartoffeln im Topf sind. Wir müssen bei uns schon eine Tarnsprache benutzen, denn wenn ich das Wort "Kartoffeln" in den Mund nehm, kommt Freudengeheul von der Kleinen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spanielteam   
Wie geheiratet???? Und das Forum war nicht eingeladen??? =)

:band

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Zum Thema: ich kenne 2 Englisch Cocker die sind super! Die haben unglaublich viele Tricks drauf. Und bei uns auf dem Platz ist ein Ami Cocker (www.dancing-queen-karra.de). Sie ist immer gut drauf und mag einfach jeden. Sie lernt auch super schnell. Nur eben das Problemchen der Jagdhunde, dass sie eben zu gern ihre Nase auf dem Boden hat :Oo

Lg Carmen & Nayeli

=)

huhu Carmen

Du meinst doch net etwa die Jungs :so

Ich stell uns heute abend genauer vor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stalida   

Hallo zusammen,

wurde schon erwähnt, dass Cocker gerne schwimmen (auch in Pfützen) :Oo ?

Mein Jerry reibt sich leider das nasse Fell danach gerne an der Tapete ab.... :heul:

Das Verfressene kann ich nur bestätigen. Jerry liebt Brötchen.Eigentlich müsste ich nur eine Brötchentüte mit zur Hundeschule nehmen, dann wäre mir seine Aufmerksamkeit sicher, hihi.

Hier mal ein paar Bilder, er ist jetzt ein Jahr alt und fängt an, sein Bein zu heben...

Liebe Grüße

Monika

post-1013-1406411485,85_thumb.jpg

post-1013-1406411485,89_thumb.jpg

post-1013-1406411485,92_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich liebe nasse Hunde!!!!

Was für süße Fellnasen, alle durch die Reihe!!!! :klatsch:

Und an das Brautpaar:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!

LG

UTE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hundefreundin   

Hallo,

mein schwarzer Cocker wurde 14 1/2 Jahre alt - im Frühjahr mußten wir ihn leider, leider einschläfern lassen. Er war ein super Hund, wenn er auch einen ausgeprägten Dickkopf hatte und wir immer wieder "ausdiskutieren" mußten, wer das letzte Wort hat! Doch die beschriebene Verfressenheit traf bei ihm nicht zu. Er nahm n i e etwas von Fremden, Weggeworfenes am Straßenrand interessierte ihn nicht. Aber Wasser liebte er auch über alles und das Herumstöbern im Gebüsch oder hohem Gras mit der schon beschriebenen Nase am Boden, Ohren über die Augen. Deswegen sah er auch nie die Karnickel und Rehe, die vor seiner Nase den Weg überquerten.

Hier noch ein Foto von unserem Scotty, der jetzt wohl im Hundehimmel mit seinen Kumpels herumtollt.

Liebe Grüße, Geli

post-2955-1406411500,83_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Das ist Maja eine schwarze Cockerhündin, die sich aber gerne als Seehund "verkleidet".

[/url]

Shot with S3 at 2007-08-17

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr entdecken. Erstelle Dein Benutzerkonto!


×