Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
darko2007

Wie sind eure Erfahrungen mit der Obedience DVD von Imke Niewöhner?

Empfohlene Beiträge

Dolly   
Ich überlege auch gerade' ob ich mir die DVD kaufen sollte.

Obedience gilt ja als die "Hohe Schule" des Grundgehorsams.

Welche Voraussetzungen müssen bei Hund und Halter erfüllt sein, um mit dieser DVD etwas anfangen zu können?

Was müssen wir bereits können oder kann man mit dieser DVD auch die "Grundschule" gleich mit durchlaufen?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=29320&goto=670627"

kannst bei "Null" anfangen! parallel solltest du die Begleithundeprüfung/ Ausbildung machen). Im Grunde ist jede Rasse geeignet.

Zumindest eine Hund solltest du haben der das mitmacht! Unser Podekomix wäre einer der nicht tauglich ist.

Der Hundeführer sollte was Disziplin lernen und viel Geduld. Obedianc ist "typisch englisch" sehr formal.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=29320&goto=717807

oooh na das ist ja genau was für mich :motz::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
darko2007   

Ich denke, dass man für Obedience in erster Linie Spaß an der Teamarbeit mit dem Hund mitbringen sollte. Das Buch und die DVD von Imke (ich habe beides), zeigen meines Erachtens sehr gut wie man das Schritt für Schritt aufbaut und man kann es sicher auch schon mit jungen Hunden in kurzen Sequenzen üben, zumal es im Gegensatz zu Agility gelenkschonend und von daher auch für ältere Hunde o.k. ist. Außerdem kommt es bei Obedience nicht auf die Schnelligkeit an, sondern die Präzision der Ausführung, Obedience ist in dem Sinne kein "Actionsport", aber es ist immer wieder faszinierend wie eng so ein Team zusammen arbeiten kann.

Gerade auch bei Imke ist mir positiv aufgefallen, dass sie das ähnlich wie wir mit Darko über den Motivationsfaktor ohne Zwang aufbaut. Sie erklärt auch unterschiedliche Möglichkeiten mit ihren Vor-und Nachteilen und man kann sich so das Passende für seinen Hund raussuchen.

Obedience ist perspektivisch gesehen auch etwas, was wir noch gut machen können, wenn Darko alt ist und Agility, Turnierhundesport, bei denen es auf Schnelligkeit ankommt nicht mehr so möglich sind.

Wir trainieren mit Darko auch Richtung Obedience und finden das echt Klasse. Ich denke, dass es je nach Veranlagung, Rasse des Hundes echt eine Bereicherung sein kann. Ich denke, dass man den Sport immer passend zur Veranlagung des Hundes aussuchen sollte. Mit Darko ist z.B. kein Schutzdienst möglich und wir akzeptieren das.

Darko´s Frauchen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kromi   

Jetzt hatte ich mir die DVD bestellt und noch eine zum Geburtstag geschenkt bekommen, falls jemand noch eine sucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dolly   

und wann fangt ihr an? ich will filme sehen :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dolly   

ich hab mir heute mal die basics und das Fuß angeschaut... vielleicht hätte ichs dem hund auch zeigen sollen?! schon die grundposition erweist sich als schwierig... immer wenn ich sie im U neben mich führen will... hängen wir hinten. dann schaut sie mal eben wo anders hin und ist abgelenkt...

naja wir werden weiter üben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bärenkind   

Möchte zufällig jemand der DVD-Besitzer seine verkaufen? Ich suche eine!

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×