Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Farben beim Dackel?

Empfohlene Beiträge

Dobilein   

Bei uns eine Straße weiter laufen zwei davon rum...

Sehen zwar ganz niedlich aus, aber war erst etwas schockiert...

Ich dachte, dass es vielleicht Mischlinge aus Sheltie und Dackel seien. Bis ich noch mehr auf einer Ausstellung gesehen habe.

Ich mag den ursprünglichen Dackel lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

"Tigerdackel"gibt es bei uns in Deutschland bestimmt schon seit Jahrzehnten. Waren aber bisher nie in Mode, daher sehr selten. Mit dem Merleboom der vorherrscht könnte sich das in der Tat ändern. Ich mag Dackel sehr und finde einige Tiger (auf Bildern) sehr hübsch. Aber bei mir macht es wenig die Farbe, eher der Körperbau, Köpfchen, Ohrenstellung usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catharina18   

kann mich jemand auf klären welche Farbe ist Piebalds Dackel ? hab mir ja die hp angeguckt aber dasteht nur Piebalds red oder hab ich was übersehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Schau mal hier nach. Etwas weiter nach unten scrollen, da fidnest du Beschreibung und Bild!

Liebe Grüße

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catharina18   

aso ok ,naja jetzt nicht so mein Ding da gefallen mir die andern besser ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catharina18   

naja eig sind piebald ja auch süß ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)
Ich find die Farbe eig, ganz schön. Aber zum glück noch nicht so weit verbreitet,....viele kennen sie auch nicht. Vllt. besser so, bevor man sie überzüchtet

Ui, da hab ich aber die letzten Tage ganz andere Erfahrungen gemacht-suche ja immer noch Züchter fürs Rasselexikon und bin mittlerweile bei "D" und da hab ich einige Dackelzüchter angeschrieben-Kurzhaar,Langhaar -und Rauhhaar und bei fast allen gab es auch die "bunten"-und ich hab bestimmt 12 Dackelzüchter-Hp's durch geschaut.

War auch total verwundert, weil ich das so gar nicht beim Dackel kannte und auch Chihuahua-Züchter hab ich gefunden , die diese Farbe züchten (kannte ich vorher auch nicht).

Naja, aber finde die Farbe schon ganz schön-optisch gefällt es mir gut-nur ungewöhnlich für einige Rassen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andoro   

Also wenn du Züchter für Wiki anschreibst - dann schreibst du auch Vermehrer an, sonst hätte ja wohl keiner piebald, oder?Diese Farbe ist in der FCI nämlich nicht anerkannt.

Achtest du drauf, daß du das Züchterlexikon der Rassen auf der VDH-Seite nimmst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Also diese Piebald-Welpen kommen aus Amerika. Und dort werden die Haararten sehr durcheinander gezüchtet. Dort gibt es sogenannte Showhunde: die entsprechen dem internationalen Rassestandard und werden teuer gehandelt und dann die sogenannte Familienhunde, die eben preisgünstig zu haben sind. Der Dackel als Jagdgebrauchshund ist mit heller Grundfarbe wohl kaum als solcher zu bezeichnen und fällt von daher aus der Kategorie heraus. Was meint Ihr, wie sich das Wild freut, wenn ein von der Grundfarbe weißer Hund auf die Jagd geht? Er signalisiert von weitem seine (Jagd)Absichten und das Wild flüchtet. Die Natur- und Wildschützer werden sich freuen. Piebald-Dackel sind eine Modeerscheinung und haben mit dem Ursprung des Dackels - als Jagdgebrauchshund - keine Gemeinsamkeit. Ich persönlich halte es als reinen Modetrend und dafür habe ich nichts über. Die Hunderassen sollen das bleiben für das sie einmal entstanden und gezüchtet worden sind. Neue Moderassen braucht kein Mensch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×