Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Zweithund in Mietwohnung, darf der Vermieter es verbieten?

Empfohlene Beiträge

gast   

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Anliegen, vielleicht kann ja jemand helfen :-)

Wir wohnen in einer gr. EG Wohnung, in einem 3 Fam. Haus. Wir haben einen Hund und unsere Nachbarn im 1. Geschoss haben 2 Hunde.

Nun haben wir vor uns noch einen weiteren Hund anzuschaffen.

Glaubt ihr, hier könnte es Probleme geben, wegen der Vermieterin?

Bin eigentlich der Meinung das sie uns den 2. Hund nicht verbieten kann, da unsere Nachbarn ja nun auch 2 Hunde halten dürfen.

(Inzwischen halten sie auch nur noch einen, da sich die beiden Rüden nicht mehr verstanden haben..)

Was meint ihr? Hat jemand mit sowas Erfahrung?

LG Lilli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bibidogs   

Hallo Lilli,

was steht denn in Eurem Mietvertrag?

Ich hatte mal einen Vermieter, der hat nur meine aktuellen Hunde aufgenommen, jeder weitere Hund hätte genehmigt werden müssen, stand auch so im Mietvertrag drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Bei uns gabs keine Probleme. Ich musste nur die Zustimmung zum 2. Hund von allen Bewohnern des Hauses schriftlich festhalten. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicole10   

So eine Entscheidung liegt frei im Ermessen des Vermieters meines Wissens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Angel1981   

Jepp, ich glaub man muss bei jeden Hund vorher den Vermieter fragen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cuina   

Einfach nachfragen beim Vermieter :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

ja klar frag ich vorher, ich wollt nur mal eure Meinung hören.

Wir hatten unseren Hund schon beim Einzug.

Im Mietvertrag steht das man für Tierhaltung (ausgenommen Kleintiere) eine Genehmigung braucht.

Eine schriftliche Genehmigung für unseren jetzigen Hund haben wir allerdings nicht. Ob das nun gut oder schlecht ist...

Wir verstehn uns recht gut mit unserer Vermieterin, ich hoffe wir bekomm ein ok!!!!

Ganke für eure Teilnahme..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bibidogs   

Ich würde meine Hunde immer im Mietvertrag festhalten, da hat man leider schon viel zuviel gehört.

Wenn ihr mit eurer Vermieterin über den Zweithund sprecht, dann laßt Euch die Hunde schriftlich genehmigen. Ist immer besser!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

ja, das denk ich auch. Man weiß nie..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sans_douleur   

ALSO, generell muss die Vermieter fragen, da aber deine Nachbarin, mit der gleichen Vermiterin, auch zwei haben dürfen, müssen die bei euch besonders begründen warum die dürfen aber du nicht.

Sowas wurde auch des öfteren schon in Urteilen festgehalten, hab ich zumindest schon mal gelesen und im Internet findet man auch was dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×