Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
jenny12345

Wer hat alles eine Bulldogge (egal welcher Art)?

Empfohlene Beiträge

jenny12345   

Die beiden sind echt klassen.

Schön das sie keine Atemprobleme haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pepone   

Leo hat hier immer mit einer FB Hündin gespielt und die musste auch mit 1 Jahr operiert werden.

Das Gaumensegel wurde gekürzt und Stimmbandlappen entfernt.

Bei Jons hört man jetzt nichts .Er rennt und spielt mit leo (Aussie/Bordermix) wie wild,ohne Probleme.

Jons ist so schmusig und die haben so eine süße Art.Ich wollte schon immer eine haben,aber mein Mann nicht,der fand die so hässlich-Seitdem Jons immer hier ist,ist er begeistert und eigentlich soll eine mal Paulines Nachfolger werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Boxer von der Teufelsbrut   

super das die Bulldoggs keine Probleme haben... :klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jenny12345   

So toll diese Hunde sind, überleg dir sehr gut ob du dich für so ein Tier entscheidest.

Ich rate jedem davon ab, da ich viele(!!!) FB kenne die alles andere als gesund sind(meiner mit inbegriffen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pepone   

Was hat deine denn für Probleme?Wie alt ist er und wann traten die auf???Ich liebäugel schon sooo lange mit dieser Rasse.Jons hat jetzt auch keine ganz platte Nase.Hier laufen 3 Möpse rum,die bekommen kaum Luft,hört sich ganz schrecklich an.

Ich denke jedes Mal,die kippen gleich vor Luftnot um.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jenny12345   

Die Atmung ist in Ordnung bei ihm.

Leider hat er Verwachsengen im Kreuzbeinbereich, Bandscheibenvorfälle, Allergien, Unterfunktion der Schilddrüse, etc....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pepone   

Ich hatte vorher immer Labbis,aus dem Tierschutz und aus einer guten VDH zucht,beide hatten Gelenkprobleme,besonders mit dem Ellenbogen.

Ich liebe diese Rasse immer noch,habe jetzt aber 2 Hütehundmixe und einen terriermix und bis jetzt gesund.

Ich hatte wahnsinnige Angst vor Gelenkerkrankungen.Maja bekommt jetzt schon mit 3 Jahren Cortison.

Wie anfällig sind Boxer denn sonst?ßSie hat sehr dünnes Fell,besonder am Bauch.Eine Gräserallergie,sie sieht dann ganz schlimm aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bullibande   

Wobei ich mich jetzt korrigieren muss. Bubbi hatte Probleme als wir ihn bekamen. Seine Nasenlöcher waren sehr klein und er bekam ein "Nasenlifting".

Das ist eine Minimal-OP von einpaar Minuten. Es wird an jeder Nasenseite 1 kleiner Keil reingeschnitten, hochgezogen und mit 1 Stich festgenäht. Das ganze ist weniger Risiko als eine Zahnsteinentfernung.

Viele Bulldoggen röchlen wegen kleinen Nasenlöchern. Ich kann nicht verstehen, wenn Menschen nichts dagegen unternehmen, nur weil das Röcheln zu einer Bulldogge gehört. :motz: Durch den Luftmangel haben sie dann natürlich auch keine Kondition und liegen dann auch nur rum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pepone   

Wie alt ist er??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zwergili   
(bearbeitet)

Keine Atemproblem....

Dat Nero

gi6pritp.jpg

g9kbxeox.jpg

3kxpaw4u.jpg

Und typische Bulldogge

n437tldz.jpg

wkblt3yg.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×