Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Und nun werden Pudel gezählt

Empfohlene Beiträge

Jasminx   

Ich habe einen:

Pudel/Schnauzermix (Zwerg) mit Fell von beiden Rassen.

Kopf und Nacken ziemlich pudelig + weich, Rest etwas rauh.

Farbe könnte von beiden Rassen sein, silbergrau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
olzheim   

Hu Ihr habt echt alle super süße Pudelchen!

Hier meine beiden!

Meine Kleinpudeldame Kira

img_9413.jpg

Meine Zergpudeldame Tapsi

img_9621-vert.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sunny   

....oh, wie nett !!! Mal an die Großpudelbesitzer unter Euch, wieviel Temperament haben Eure Nasen so ? Also die meisten Zwergpudel, die ich kenne, haben ziemlich viel Power, Großpudel kenne ich nur 2, und die sind eher ruhig, fast schon phlegmatisch.

LG

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Andiamo ist ein bissl schizophren. Er kann wenn er unter dem Küchentisch lungert und er da vor kommen soll ne echte Schlaftablette sein. Arbeite und Spiele ich mit ihm ist er nen echter Flummi und springt mir vor begeisterung bis auf die Schulter.

Diese Ausgeglichenheit und Anpassungsfähigkeit an die jeweilige Situation ist genau das was ich so toll finde.

Beispiel Sonntag hatte meine Oma Geburtstag. Wir also mitsamt der HUnde auf ins Altenheim wo wir einen Raum gemietet hatten. Oma hat selber ne steinalte Hündin, meine Resi ist 8 Jahre und Andiamo 10 Monate. Er ist draußen noch nach der langen Autofahrt wild umhergerannt und hat Kreise gedreht (Rennen tun sie alle soooo gerne) drinnen an der Leine war er total gelassen hat nur mich fixiert und gut war. Später ohne Leine in dem Raum hat er sich hingehauen und gedöst und auch die fremden Menschen ignoriert die von Zeit zu Zeit reinkamen um mal nen großen Pudel zu sehen. Als wir dann aber wieder rauskamen kein Halten mehr da hatte ich fast wieder nen Pudelrucksack.

Er ist aber auch sehr auf mich fixiert. Weiß nicht ob das bei allen Püdlis so ist.

Beim Toben mit anderen ist er meist der letzte dem die Puste ausgeht.

Nee der ist vom Wesen her ein echter Traum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Divinity   

Ich finde auch das die großen vom Wesen ein echter Traum sind,zumindest die die ich kenne.

Sie sind unterschiedlich aber alle die ich kenne sind drinnen meißt total ruhig und unauffällig. Man merkt gar nicht das irgendwo so ein großer Hund ist ausser sie kommen und wollen beschmust werden. :-)

Sonst rennen sie gerne,sind sehr aufgeweckt,lernen schnell und gern...und auch die die ich kenne haben Känguruhgene *g* Oder Flummi.

Sie sind einfach sehr anpassungsfähig! Sie sind sehr treu würde ich sagen aber unkompliziert,keine übermäßig riesige trauer wenn sie mal in Urlaubspflege kommen...

Joa also...sie haben die Ruhe weg,sind aber keine Schlaftabletten. Ich finde sie drehen genau im richtigen Moment richtig auf und sind im richtigen Moment schön ruhig. Aber das kommt sicher auch auf den eigentlichen Hund und Besitzer an. Aber das passt auf alle Großpudel die ich kenne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Locke   

Ich habe 2 Großpudel, für mich der geniale Hund.

post-3218-1406415436,18_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wuff   

Was ist denn DAS für ein geniales Foto?! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sunny   
Ich habe 2 Großpudel, für mich der geniale Hund

.. das sieht der kleine Pinscher anscheinend genauso, wie der den Großen anhimmelt :D

LG

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Jaja so sind die Pudel: geniale Hunde- geniale Bilder :D

Der Zwerg scheint seinen großen Kumpel ja regelrecht anzubeten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Locke   

Es sieht so aus, als würde der kleine (übrigens ein Russischer Toy) den großen anhimmeln, ist aber alles Täuschung. Chef ist der Graue, der kleine denkt! er kommt in der Hierarchie danach und versucht den großen Schwarzen zu dominieren. Der lässt den kleinen in dem Glauben er sei der King und macht dann doch mit einer Seelenruhe, was er will.

So lebt jeder so seine Rolle aus und es herrscht völlige Harmonie, trotz 3 potenter Rüden. Ich glaube das geht nur bei Pudeln, oder? Keine Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×