Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
katharina20

Muss man einem Chihuahua wirklich Kleidung anziehen?

Empfohlene Beiträge

Shakira   

Hallo,

früher war ich immer der Meinung, dass das totaler Quatsch mit den Hundemänteln sei!!!

Aber nun bin ich anderer Meinung!

Ich sehe selber an unserer Yorkie Dame, dass sie friert und dann auch nicht rausgehen mag.

Mit Jäckchen ist es besser! Vor allem die ganz Kleinen bekommen ja die Kälte am Boden richtig mit! Ich möchte ja nicht, dass sie es mit der Blase bekommt!! Deshalb habe ich auch was mit Bauch bestellt!!! Nicht einfach nur um den Brustkorb rum!

Oh ja - man kann die kleinen Wuffis schon süss ankleiden...

Hier was , da was, kann schon teuer werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noire   

Ich bin hier im Wohngebiet die Einzige -neben einem älteren Ehepaar mit Dackelchen- die ihrem Hund nen Mantel anzieht... Wohlbemerkt meiner hat ne stolze Größe on 64cm Stockmaß.

Und - Oh mein Gott- er bekommt demnächst sogar noch nen Overall!

Peinlich is mir das garnich. Sollense doch gucken und sich das Maul zerreißen! Die haben keinen Hund mit Schmerzen in der Hüfte. Davon mal abgesehen, dass der Dicke kaum Unterwolle und schon garnix am Bauch hat. Und er wird auch nicht jünger.

Also sowas prallt schon lange an mir ab.

Ist ja fast wie früher inner Schule wo keiner ne Mütze aufsetzen wolte, weils scheiße aussieht und lieber gefroren hat am Kopp :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shakira   

Recht hast Du!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noire   

Genau! :D

So

@Gonzalina

Was hast du denn da für Mäntelchen?

Hurtta ist unten zB an den wichtigsten Stellen offen, so das Geschäfte erledigen eigentlich kein Thema sein sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d.beagle   

Wenn die Hunde im Auto warten bekommen sie alle einen Fleecemantel an. Draußen bekommen bei einem Wetter wie zur Zeit Fry und Maya Mäntel an. Beide frieren sehr schnell und haben auch keine Unterwolle. Maya hatte auch schon eine Blasenentzündung, Erkältungen haben sich auch schon alle geholt... :(

Da wir Nachts die Fenster offen haben, schlafen die Jungs bei uns unter der Decke. Da Maya das nicht möchte, braucht sie auch Nachts noch einen Mantel. Dafür überlegen wir aber gerade das Modell von Aruby aus Fleece da ihr anderer Mantel oft dreckig vom Gassi gehen ist.

Aber alle Mäntel die wir haben sind funktionell und schlicht. Und ich muss zugeben dass keine meiner Jacken so teuer war wie ein Hundemantel... :Oo:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Bevor ein Hund sich abbibbert oder gar Schmerzen hat

muß man ihn anziehen, ganz klar.

Da würd ich auch auf alle Lästermäuler pfeifen.

Hauptsache ist, das der Hund sich wohl fühlt.

Mir ist einmal eine Dame mit einem Zwerg-Yorkie begegnet.

(gibt es Zwerg-Yorkie?

vielleicht war es aber auch nur ein Yorkie, der einfach sehr sehr sehr Mini ausgefallen war.)

Jedenfalls hatte er einen DAUNEN-Mantel mit Bauch und hohem Kragen an.

Von weiten sah das aus, als käme da eine olivfarbene Daunenmantel-Wurst angerobbt...

man hat kaum den Kopf gesehen

noch die Beine.

Ehrlich gesagt,

ich glaube, es gibt praktischere und hundefreundlichere Kleidung.... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlies27   

Chicco trägt auch einen Mantel, denn auch er ist am Bauch praktisch nackt. Deswegen habe ich auch nur Mäntel mit geschlossenem Bauch.

Ohne Mantel bekomme ich den gar nicht vor die Tür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sirod119   

@ Gonzalina

Meine Hündin wollte anfänglich mit Mantel auch kaum laufen. Trotzdem hab ich ihr das Teil immer wieder angezogen, oft auch kurzfristig in der Wohnung. Irgendwann hat sie dann wohl begriffen, wie schön warm einen dieses "Ding" hält, wenn es draußen so richtig kalt ist. ;)

Empfehlen kann ich Dir die Hurtta Fleece Jacke Pro. Die ist nicht ganz billig, sitzt aber perfekt und behindert den Hund nicht in seiner Bewegungsfreiheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gonzalina   

Ich hab da irgendwas von Trixie, hat mir die Vorbesitzerin mitgegeben. Aber danke für den Tip mit Hurtta, werd gleich mal gucken :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maike2906   

Hey,

ich oute mich auch!

Meine Hündin ist zwar erst 3 aber bei Regen friert sie sehr schnell und hat seit kurzem einen Regenmantel. Sie hat wenig Unterwolle und ist dann direkt nass bis auf die Haut.

Jetzt wenn Schnee liegt, kriegt sie den Mantel aber nur an, wenn wir Leinen-Spaziergänge machen, sie also nicht so rennen kann. Wenn wir ins Feld gehen, wo sie sich durch Bewegung warm halten kann, braucht sie den Mantel nicht.

Ich habe einen ganz einfachen Hundemantel von Trixie aus dem Zoo&Co, für unsere Ansprüche reicht er bisher!

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×