Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
bonita

Obedience-Anfänger-Hilfe-Thread

Empfohlene Beiträge

bonita   

Nach dem, wie ich finde, großen Erfolg des ZOS-Hilfe-Threads möchte ich mal anfragen, ob hier ausser mir noch jemand Interesse an einem ähnlichen Thread für 'Obedience für Anfänger' hat!?

Bisher habe ich mehr oder weniger so vor mich hin 'obedienced' aber nun habe ich DVD von Imke Niewöhner und möchte das Ganze doch etwas organisierter angehen.

Hier hatte ich schon mal angesetzt: hier

Diesen Thread fand ich sehr hilfreich Grundstellung

und es würde mich natürlich brennend interessieren, wie weit die Thread-Erstellerin (Einzelkind) inzwischen gekommen ist.

Heute habe ich damit begonnen, zu lernen, wie ich meinen Hunden die Grundstellung klar machen könnte.

Sehr schnell war ich schon sehr frustriert, weil es natürlich alles andere als vorschriftsmäßig klappte.

Nachdem ich nun drei- vier Mal in Abständen neu angesetzt habe (nochmal in die DVD geschaut, bei youtube reingeschaut, Taktik etwas geändert), gab es doch tatsächlich winzige Erfolgserlebnisse, was mich glücklicherweise wieder neu angespornt hat.

Falls toxictoast hier zufällig mitliest... Deine Videos von den Anfängen sind absolut genial :respekt:

Wie hast Du Deinen Boing-Hund überhaupt dazu gebracht, diese action zu zeigen (hattest Du außerhalb des Aufnahme-Bereichs der Kamera eine Futterhand über Deinem Hund oder hopst der von sich aus so schön in die richtige Position?)?

Bevor ich jetzt weiter an meinem neuen Roman schreibe... ist außer mir jemand blutiger Anfänger und hat Interesse an Austausch und Hilfestellung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
toxictoast   

In dem Boing-Video hab ich glaube ich noch mit leichtem Handzeichen gearbeitet.

Futterhand hatte ich nur ganz ganz am Anfang, damit der Hund lernt der Hand zu folgen.

Wenn der Hund mit Futter vor der Nase arbeitet kriegt er oft nicht mit, was er da eigentlich macht und schaltet das Hirn aus. Deshalb arbeite ich möglichst nicht mit Leckerlie in der Hand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
megarafrauchen   

Bin nicht mehr ganz blutiger Anfänger (die Beginner haben wir schon geschafft), aber einen Austausch finde ich immer gut.

Die GS habe ich wie von Imke Niewöhner beschrieben aufgebaut. Auch ich habe wie toxictoast das Futter ganz schnell weggelassen. Wir haben ziemlich lange an einer sauberen und sicheren GS trainiert - nach und nach aus aus verschiedenen Entfernungen und Winkeln. Dadurch sitzt sie aber heute wirklich gut und gibt meinem Hund Sicherheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonita   
(bearbeitet)
Wenn der Hund mit Futter vor der Nase arbeitet kriegt er oft nicht mit, was er da eigentlich macht und schaltet das Hirn aus.

Die Erfahrung mache ich auch gerade. Sie hetzen dann nur wie wild dem Futter nach und von irgendeiner koordinierten Bewegungsführung sind wir damit Welten entfernt.

Erschwerend kommt für mich hinzu, dass meine Kleinen eine Größe haben, bei der ich mich rückwärts weiter runter beugen müßte, als es mir möglich ist.

Darum habe ich bereits den Target zu Hilfe genommen, was aber bisher auch nur in wildem Hinterhergespringe ausgeartet ist.

Und was wirklich extrem schwierig ist, ist die Tatsache, dass sie immer sehr schnell den Kreisel um mich herum wieder anbieten.

Uffff.... gerade habe ich mir dieses Video angesehen:

Mannoooo... da ist ja ne ganz andere Energie drin... da ist action und Bewegung, ein, wie ich finde, super timing. Das Ganze ist ein... mir fällt gerade nix besseres ein...irgendwie 'geschmeidiges Miteinander'.

Natürlich mußte ich das sofort, mit meinen derzeitigen Möglichkeiten, umzusetzen versuchen.

Und plötzlich bekommen wir mit dieser ganz anderen Dynamik auch die Bewegungsabläufe ganz anders hin.

Ich denke, ich schau jetzt mal öfter bei youtube rein... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shadoora   

Wie weit bist Du nun mit der GS? Wir hatten uns ja mal über Targetstick anstelle der Hand unterhalten, weil Deine Hunde ja glaub etwas kleiner sind ... funktioniert es?

P. S.: Fotos / Videos wären toll, falls machbar ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonita   

Ja, Fotos und Videos sind immer toll aber ich weiß nicht, ob ich unser Anfängergezuppel hier zeigen möchte... !?

Erschwerend kommt hinzu, dass ich das meistens in meinem "Wohlfühloutfit" probe, von dem mein Mann behauptet, dass ich damit nur bloß nie die Tür aufmachen soll.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
megarafrauchen   

Ich hab mir das Video angeguckt und sorry, aber ich finde es ist ein einziges triebiges nach Futter gieren.

Man kann in meinen Augen absolut nicht erkennen, ob der Hund die Übung verstanden hat, er folgt einfach der Futterhand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonita   
(bearbeitet)

Ja, genau, er folgt triebig der Futterhand aber genau das soll er doch!?!?

Wenn das so falsch ist... bitte zeigt mir ein Video (vom Anfang und nicht wie es dann mal irgendwann aussehen könnte), wie es richtiger ist!

Auch Imke Niewöhner zeigt alle Übungen mit Hunden, die alles schon beherrschen.

Mir persönlich würde es mehr helfen, mal zu sehen, wie ich einen Hund von A nach B bringen soll/kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
megarafrauchen   
(bearbeitet)

In meinen Augen soll der Hund nicht lernen triebig dem Futter zu folgen, sondern er soll lernen wie die Übung richtig funktioniert.

Sorry, ein Video davon habe ich leider nicht. Es wäre aber vermutlich auch nicht sehr spektakulär. Es geht anfangs gar nicht darum, dass der Hund die GS schnell einnimmt, sondern dass er sie genau einnimmt. Dafür kann ich ihn die ersten paar Male mit Futter führen. Das lasse ich aber schnellstmöglich weg. Super ist, wenn der Hund schon gelernt hat einem Target oder meiner Hand als Target zu folgen.

Aber das dauert natürlich. Bis wir eine saubere GS ohne Führerhilfe erreicht hatten, hat es bestimmt einen Monat gedauert. Erst dann bin ich die ersten Schritte gelaufen.

Sollte ich noch ein Video finden, stell ich es gerne ein.

Edit: Ach ja, falsch ist das was in dem Video gezeigt wird nicht - das hab ich nie behauptet. Aber ich persönlich finde nichts toll daran wie ein Hund einer Futterhand folgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonita   

Ich find das mit dem Futter auch ganz und gar nicht toll und würde es viel lieber shapen aber ...

In dem Video gefällt mir als Laien einfach die Dynamik und mein Versuch, diese zu nutzen, hat uns wirklich weiter gebracht, wie ich, als Laie, finde.

Oh ja, bitte zeigt mir ANFÄNGER-Videos...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×